Außerst vielseitig: der Wank bei Garmisch-Partenkirchen

Der Wank wird nicht umsonst "Panoramaberg" genannt.

Wanderberg, Familienberg, Festivalberg und Panoramaberg: Der Wank bei Garmisch-Partenkirchen bietet eine Menge Bergerlebnisse – und das nicht nur für Gipfelstürmer. Ein Open-Air-Kinoabend und das hochkarätige Line-up beim Bergfestival auf dem 1.780 Meter hohen Gipfel begeistern auch Musik- und Filmfans. weiter >

Hüttentrekking rund um die Lechquellen

Über den Gehrengrat führt die Lechquellenrunde ins Steinerne Meer.

Wer Arlberg hört, denkt meist an mondänen Skizirkus, mit großflächig erschlossener Landschaft und all seinen Begleiterscheinungen. Ein viertägiger Hüttentrek beweist, dass es dort auch überraschend ursprünglich zugehen kann. weiter >

Anzeige

Wandern in der Region Schladming-Dachstein – Wasserfälle, Stollen und mehr

 Wasserfälle und mehr erwarten Wanderer auf dem Themenweg „Wilde Wasser“.

Im oberen Ennstal gelegen, nur knapp zweieinhalb Autostunden von München entfernt, eröffnet sich Bergfans in der Region Schladming-Dachstein eine wahrhaft riesige Wanderwelt. Rund 1000 Kilometer markierte Wanderwege und zwanzig Klettersteige machen die Zusammenstellung eines Urlaubsprogramms zur Mammutaufgabe. Wer sich jedoch schon einige Zeit vor... weiter >

Survivaltipps fürs Bergsteigen: Auf Extremsituationen vorbereitet sein

Kompass und Karte gehören auch heute noch zur Survivalausrüstung, die jeder Bergsteiger bei größeren Touren bei sich tragen sollte.

Bei Spaziergängen kommt es selten zu Extremsituationen und auch gewöhnlichere und kleine Wanderungen erfordern weder besondere Kenntnisse, noch irgendeine bestimmte Ausrüstung. Ein paar Butterbrote, genügend Wasser und eventuell zwei kleine Blasenpflaster wirken bereits Wunder gegen die kleinen Strapazen. Beim richtigen Bergsteigen allerdings... weiter >