WINTERWISSEN

Schlittschuhe schleifen: Diese Dinge solltest du beachten

Wer seine Schlittschuhe häufig verwendet, nutzt auch die Kufen früher oder später ab. Deshalb sollte man Schlittschuhe regelmäßig schleifen. Wir verraten, was du dabei beachten musst.

Mann schleift Schlittschuhe
Wir verraten dir, worauf du beim Schlittschuhe schleifen achten solltest© shediva - stock.adobe.com

Unabhängig davon, aus welchem Material die Kufen deiner Schlittschuhe* sind, nutzen sich diese aufgrund der Haft- und Gleitreibung schnell ab. Wenn sie stumpf werden, ist das Schlittschuhlaufen erschwert und das Gleiten gelingt nicht mehr in präziser Form. Daher ist es regelmäßig notwendig, die Schlittschuhe zu schleifen. Je schärfer die Kufen sind, desto sicherer stehst du auf dem Eis. Wir verraten dir alles, was du übers Schlittschuhe schleifen wissen musst.

Das könnte dich auch interessieren
Mann beim Ski wachsen
WINTERWISSEN
Ski wachsen: Die richtige Pflege für deine Ski
Zur richtigen Skipflege gehört regelmäßiges Wachsen. Bei uns findest du alle Tipps, damit deine Bretter lange in Form bleiben und dir viel Freude auf der Piste bereiten.

Schlittschuhe schleifen: Die wichtigsten Infos im Überblick

In diesem Ratgeber verraten wir dir

Welche Schliffe gibt es?

Auch vor dem ersten Einsatz deiner Schlittschuhe ist das Schleifen in den meisten Fällen notwendig. Hersteller geben bei den Modellen an, ob sie über einen Hohl- oder Werkschliff oder über einen Vorschliff verfügen. So gut wie jede Kufe besitzt einen Hohlschliff, der dafür sorgt, dass der Schlittschuh über das Wasser gleiten kann. Die meisten handelsüblichen Schlittschuhe besitzen zudem einen Vorschliff, der sich als einfache Vorprägung allerdings noch nicht für das sichere Eislaufen aureicht.

Vor der ersten Nutzung der Schlittschuhe ist deshalb ein Erstschliff empfehlenswert. Dieser ist meist etwas teurer und auch aufwendiger als der Nachschliff . Je tiefer und flacher du den Schliff angehst, desto gleitfähiger und schneller werden die Kufen. Anfänger, die mit dem Schleifen ihrer Schlittschuhe noch nicht vertraut sind, können das Ganze auch einem Profi überlassen. Das Profil des Schlittschuhs nach dem Kauf sollte nicht gravierend verändert werden.

Drei Paar Schlittschuhe
Damit du sicher über das Eis flitzen kannst, musst du deine Schlittschuhe regelmäßig schleifen.© Petunya - stock.adobe.com

Wann sollten Schlittschuhe geschliffen werden?

Als Faustregel gilt, dass eine Kufe nach etwa 15 Eislaufaktionen nachgeschliffen werden sollte. Dabei solltest du die Kufe nicht komplett stumpf werden lassen. Schlittschuhe sollten vor jedem Saisonbeginn überprüft und geschliffen werden. Das kannst du entweder selbst tun oder in der Eishalle von einem Profi machen lassen. Ob das Nachschleifen nötig ist, hängt davon ab, wie häufig du die Schlittschuhe benutzt und wie stark die Beanspruchung ist. Spielst du Eishockey, lohnt sich das Schleifen, sobald du erste Anzeichen des Verschleißes bemerkst.

Das könnte dich auch interessieren
Titelbild Rodeln
WINTERWISSEN
Alles rund um's Rodeln
Kaum eine Aktivität bietet besonders Kindern, aber auch Outdoor-Sportlern im Winter so viel Spaß wie das Schlittenfahren, oder auch Rodeln. Wir erklären dir, worauf es dabei zu achten gilt.

Wie kann ich Schlittschuhe schleifen?

Es gibt mehrere Arten, auf die du Schlittschuhe schleifen kannst. Sie sind meist davon abhängig, welches Werkzeug zum Schleifen der Schnittschuhe benutzt wird. So kannst du zum Schlittschuhe schleifen unter anderem ein handelsübliches Handschleifgerät verwenden. Es bietet sich aber auch der Schliff mittels Winkelschleifer oder Bohrmaschine an. Darüber hinaus hast du natürlich auch die Möglichkeit, deine Schlittschuhe von einem professionellen Schleifservice schleifen zu lassen.

Schlittschuhe schleifen mit einem Handschleifgerät

Relativ einfach lassen sich Schlittschuhe mit einem kleinen Handschleifgerät nachschleifen. Die handlichen Kufenschleifer sind meist mit ein bis zwei Schleifsteinen ausgestattet und passen in jede Tasche. Dadurch kannst du die Schlittschuhe schnell und einfach nachschleifen. Der Schliff ist allerdings nur sehr oberflächlich.

Ein kompaktes Handschleifgerät kannst du hier kaufen*

Schlittschuhe schleifen mit Bohrmaschine oder Winkelschleifer

Wer seine Schlittschuhe gründlicher schleifen möchte, kann auch zu einer Bohrmaschine mit Schleifaufsatz oder zu einem Winkelschleifer greifen. Um die Schlittschuhe zu schleifen, werden sie zunächst in einer Spannvorrichtung fixiert. Anschließend sollte man mit einem Schleifaufsatz gerade über die Kufen arbeiten. Zuletzt sollten die Schleifen poliert werden.

Achtung: Damit das Schleifen mittels Bohrmaschine zum gewünschten Ergebnis führt, ist Geschick und ausreichend Übung notwendig. Im schlimmsten Fall können die Kufen ruiniert werden! Am besten solltest du das Schlittschuhe schleifen zunächst an alten Kufen üben.

Schlittschuhe schleifen lassen

In Eishallen oder Sportfachgeschäften kannst du deine Schlittschuhe auch zu einem relativ günstigen Preis von professioneller Hand schleifen lassen. Ein Schleifservice hat den Vorteil, dass die Schlittschuhe präzise nach den eigenen Wünschen geschliffen werden und man auch keine Sorge vor Beschädigungen haben muss.

Winterwissen: Weitere Ratgeber auf Planet Outdoor

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet. Weitere Informationen zu Affiliate-Links finden Sie hier.