Wandern

Hier verraten wir Touren-Tipps zu den schönsten Wanderungen in Deutschland, Österreich und der gesamten Alpenregion.

Wanderer in den Bergen
© goodmanphoto/stock.adobe.com

Egal, ob bei einer Gipfeltour in den Bergen, beim Erkunden von zauberhaften Wäldern oder beim Spazieren entlang von Flüssen oder Seen: Wandern ist das ganze Jahr über der perfekte Outdoor-Sport für die ganze Familie. Zum Planen und Inspirieren gibt es hier die besten Wandertouren aus Deutschland, Österreich und der gesamten Alpenregion!

Der Sonne entgegen - Wanderziele im Winter
Wandern
5 sonnige Wanderziele im Winter
Welche Wanderziele bieten sich im Winter an und wo hast du die besten Chancen, bei sonnigen Bedingungen zu wandern. Wir verraten dir die besten 5 Wanderziele: Vom Tessin bis nach Teneriffa.
Sächsische Schweiz: Auf den Lilienstein über der Elbschleife
wandern, schwer
wandern
Sächsische Schweiz: Auf den Lilienstein über der Elbschleife
Anspruch:
schwer
Dauer:
02:30 Std.
Länge:
4.3 km
Aufstieg:
270 m
Abstieg:
270 m
Blick hinüber zur Alpspitze
© Markus Meier, Janina Meier, Wilfried Bahnmüller, Lisa Bahnmüller
wandern, schwer
wandern
Zugspitz Region: Zum Bernadeinkopf
Anspruch:
schwer
Dauer:
04:45 Std.
Länge:
8.8 km
Aufstieg:
680 m
Abstieg:
680 m
Vom Gipfel reicht die Aussicht bis zum Forggensee.
© Michael Pröttel
wandern, mittel
wandern
Zugspitz Region: Auf die Scheinbergspitze
Anspruch:
mittel
Dauer:
04:30 Std.
Länge:
8.5 km
Aufstieg:
850 m
Abstieg:
850 m
Wandern am Wendelstein
Wandern
7 Tourentipps am Wendelstein
Auf den herrlichen Aussichtsberg am nördlichen Rand der Bayerischen Voralpen führen zahlreiche Wanderwege. Wir stellen dir die schönsten Wandertouren und die schönsten Gipfelanstiege vor.
Blick vom Tegelberg hinab nach Füssen
© Gerald Schwabe
wandern, mittel
wandern
Allgäu: Auf den ­Schönleitenschrofen
Anspruch:
mittel
Dauer:
04:30 Std.
Länge:
12.5 km
Aufstieg:
300 m
Abstieg:
1200 m
Bayerische Südhangschmankerl - Sonnige Herbsttouren
WANDERN
4 sonnige Wanderungen für den Herbst
Zuerst knirschen gefrorene Grashalme unter den Schritten. Keine Viertelstunde später wandert der Fleecepulli in den Rucksack. Der Herbst ist die beste Zeit, um die Wandersaison auf der Sonnenseite der Berge zu verlängern.
Der lange Grat zwischen Ochsenhofer Scharte (vorne) und Muttelbergkopf
© Gerald Schwabe
wandern, schwer
wandern
Allgäu: Gratweg über die Ochsen­hofer Köpfe
Anspruch:
schwer
Dauer:
03:30 Std.
Länge:
11.2 km
Aufstieg:
250 m
Abstieg:
970 m