WINTERWISSEN

Skifahren lernen: Tipps und Tricks für Anfänger

Als Anfänger mit dem Skifahren zu beginnen, kann viele Menschen abschrecken. Doch das muss nicht sein! Wir zeigen dir, wie die ersten Schwünge auf der Piste schnell und einfach gelingen.

Skifahren lernen Titelbild
Skifahren lernen klappt in jedem Alter - wir zeigen, wie!© alexbrylovhk - stock.adobe.com

Skifahren gehört zum Schönsten, was die kalte Jahreszeit zu bieten hat. Der Sport ist längst mehr als nur ein Trend. Du überlegst, ob das Skifahren Lernen auch für Erwachsene möglich ist? Aber sicher doch! Hier gibt’s die passenden Antworten und die besten Tipps und Tricks rund um den Skisport.

Das könnte dich auch interessieren
Drei Skifahrer
WINTERWISSEN
Skifahren: Alle Infos zu Geschichte, Ausrüstung und Technik
Skifahren ist ein Wintersport, der Jung und Alt begeistert. Mit der geeigneten Ausrüstung und der richtigen Technik gelingt die Abfahrt mühelos und sorgt für genussvolle Winter-Momente.

Skifahren lernen: Alle wichtigen Infos auf einen Blick

In diesem Ratgeber verraten wir dir:

Skifahren für Anfänger: Was wird gebraucht

Die passende Ausrüstung gehört zu den wichtigsten Grundvoraussetzungen. Sie ist keine modische Frage, sondern entscheidet über Sicherheit und Fahrfreude. Passen die Ski nicht richtig, kann das zu gravierenden Problemen führen. Frierst du oder bekommst du nasse Füße, vergeht einem nicht nur die Lust am Skifahren. Du könntest dich erkälten oder, schlimmer noch, dir eine Unterkühlung holen.

Mit der richtigen Ski-Ausrüstung ist der Aufenthalt im Freien bei Minusgraden hingegen ein Vergnügen. Nur so wird der teure Urlaub auch wirklich zum Erfolg. Zur Ausrüstung zum Skifahren gehören neben Skiern und Skistöcken:

  • Funktionsunterwäsche und Thermosocken
  • Skijacke und Skihose
  • Protektoren für den Rumpf, Schultern und Rücken
  • Skischuhe
  • Skihelm
  • Skibrille
  • Skihandschuhe
Skilernen 2
Mehr als nur die Skier: die benötigte Ausrüstung für einen gelungenen Skiurlaub ist lang!© magdal3na - stock.adobe.com

Wichtig ist, dass Jacke, Hose und Handschuhe effizient gegen Kälte schützen. Sie müssen wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv sein und gleichzeitig Bewegungsfreiheit garantieren. Am besten ziehst du deine Kids und dich nach dem Zwiebelprinzip an. Drei Schichten sollten es mindestens sein: Thermounterwäsche, Langarmshirt und Jacke bieten den besten Temperaturausgleich und leiten gleichzeitig Schweiß ab.

Das könnte dich auch interessieren
Titelbild Winterausrüstung
Ratgeber
Skiausrüstung: Alles was du für die Piste brauchst
Damit du Freude beim Skifahren hast, benötigst du die richtige Skiausrüstung. In unserem Ratgeber verraten wir dir, welche Ausrüstung du brauchst und worauf du achten solltest.

Skifahren lernen: die Mühen der Ebene

Gleich auf die Piste? Das wäre zu gewagt. Probier dich erst einmal auf ebener Strecke aus. Erwachsene können in jedem Alter das Skifahren lernen. Hier kommt es auf Willen und Konstitutionan. Ein kleiner Tipp: Planst du einen Skikurs für Anfänger zu buchen, frage am besten vorab an, welche Schulen in deinem Skigebiet passende Anfängerkurse anbieten und sichere dir rechtzeitig einen Platz. Die Kurse sind nämlich schnell ausgebucht.

Lass dir beim Kauf das richtige Anziehen der Skischuhe und Skier zeigen. Lege sie am besten quer zu Berg oder Gefälle. Versehentliches Ausgleiten wird dann vermieden. Achte auf richtigen Sitz der Bindungen und Stopper, um Verletzungen zu vermeiden.

Das könnte dich auch interessieren
Viele verschiedene Skilifte führen über Skipisten, im Hintergrund sind verschneite Berge zu sehen, in Ischgl.
WINTERWISSEN
Mit dem Skilift sicher auf die Skipiste
Mit einem Skilift kommst du im Winter ohne Anstrengung auf den Berg. Welche verschiedenen Arten von Skiliften es gibt und was du dabei beachten musst, erfährst du hier.

Erste Schritte beim Skifahren lernen

Der Vorteil von Skikursen besteht in Methodik und Erfahrung der Skilehrerinnen und Skilehrer. Das Lernen in der Gruppe fällt selbst Erwachsenen leichter und Kindern macht es einfach mehr Spaß. Bei einem Skikurs für Erwachsene vermeidest du Anfängerfehler und kommst in der Gruppe schneller voran.

Das richtige Gefühl, auf Skiern sicher zu stehen, kannst du selbst üben - auch ohne Skikurs. Dafür versuchst du folgendes: Setze die Stöcke auf und schiebe dich vor und zurück. Dieses Gleiten vermittelt dir ein erstes Gefühl. Es eignet sich auch als Anfängerübung beim Skifahrenlernen für Kinder.

Am besten beginnst du gleich mit Übung Nummer 2, wenn das erste Gleiten gut klappt: Dazu machst du gleitend einen Ausfallschritt nach vorn. So kannst du dich langsam an das Gefühl herantasten, mit den Skiern über den weichen Schnee zu gleiten. Je natürlicher sich diese Bewegung anfühlt, desto eher bist du bereit für deine ersten Schwünge.

Skilernen 3
Mit dem sogenannten Pflug kann man langsam mehr Sicherheit aufbauen und sich an ersten Schwüngen versuchen.© plprod - stock.adobe.com

Skifahren lernen mit Methode: Roller und Pizza

Wichtig ist es, am Anfang ein Gefühl der Sicherheit zu entwickeln. Das gilt für Kinder, und natürlich auch für Erwachsene. Um schnell richtig reagieren zu können, sollte man gerade am Anfang seine Grenzen nicht überwinden und sich ganz langsam an die Skipiste herantasten. Wir zeigen dir dafür die zwei besten Einstiegsmethoden.

Eine bekannte Methode ist das sogenannte Rollerfahren. Mit einem Ski geht es los, während der andere Fuß normal im Stiefel steckt. So trainierst du das Anschieben. Achtung! Lustig kann es werden, wenn du den Fuß einmal wechselst und schnell aus dem Gleichgewicht kommst.

Das könnte dich auch interessieren
NEU Titelbild Skipisten
WINTERWISSEN
Das solltest du über Skipisten wissen
Skifahren ist ein beliebter Sport und begeistert Anfänger genauso wie Profis. Wichtig sind eine gute Vorbereitung und das Beachten der Regeln in den Wintersportgebieten. Hier erfährst du genau, worauf du achten musst.

Wichtig für die Abfahrt auf der Skipiste: Das Bremsen. Am leichtesten klappt das Anfangs, wenn man die beiden Skispitzen vorne langsam zueinander hin bewegt. Die V-Stellung ermöglicht sicheres Bremsen, wenn du noch unsicher auf den Skiern bist. Kinder lernen das im Skikurs meist als "Pizza" kennen.

Erste Schussfahrt mit Pflug

Skikurse sind eine gute Gelegenheit, die Basics exakt zu erlernen. Du bekommst dann auch alles mit, was du für deine erste Abfahrt brauchst. Es gibt direkt für Anfänger ausgewiesene Skipisten. In der Regel sind sie Blau markiert. Hier bist du auch am besten mit der ganzen Familie aufgehoben, wenn ihr einige Anfänger unter euch habt.

Ganz am Anfang sollte mit geringem Gefälle begonnen werden. Die Schussfahrt gilt als Einsteigertechnik. Mit schulterbreit aufgestellten Skiern, abgestützt auf die Skistöcke, geht es ein kleines Stück hinab. Werden die Strecken länger und steiler,  nimmst du dabei schneller Fahrt auf und kannst mit dem Pflug (zum V aufgestellten Beinen) abbremsen.

Das könnte dich auch interessieren
Skihelm Titelbild
WINTERAUSRÜSTUNG
Skihelme: Worauf du beim Kauf achten musst
Du möchtest einen neuen Skihelm für dein nächstes Winterabenteuer kaufen? Wir verraten dir, was ein wirklich gutes Modell auszeichnet worauf du beim Kauf noch achten musst.

Wenn du dich mit der Zeit immer sicherer fühlst, kannst du dich vorsichtig an deine ersten Schwünge auf der Piste herantrauen - erst ohne, später dann mit Skistöcken.

Mehr Winter-Wissen auf Planet Outdoor