bs
Schneeschuh

Zugspitz Region: Laber (1682 m)

Anspruch:
mittel
Dauer:
05:00 Std.
Länge:
11 km
Aufstieg:
780 m
Abstieg:
780 m

Auf den Hausberg von Oberammergau. Während Freerider den Laber wegen seiner steilen Nordabfahrten lieben, genießen Schneeschuhwanderer den abwechslungsreichen Anstieg über die Soilealm.

Traumhaftes Schneeschuh-Gelände am LaberSchneeschuh, mittel
Traumhaftes Schneeschuh-Gelände am Laber© Michael Prötte
Beschreibung

Von der Talstation aus folgt man kurz der Seilbahn und steigt dann nach links (Osten) über Wiesengelände zum Wald, wo man auf eine breite Forststraße trifft. Nach 1,5 Kilometern kann man diese nach rechts in einen Karrenweg verlassen, der zu den Wiesen der Bärenbadflecken hinauf führt. Hier geht es über die freien Wiesen nun nach Süden weiter, wodurch man wieder auf die Forststraße stößt. Dieser folgt man in Richtung Soilealm und zweigt aber noch vor ihr nach rechts ab, um am Waldrand nach Südwesten aufzusteigen. Weiter in gleicher Richtung geht es über Wiesengelände zum Soilesee und an dessen Nordwestufer auf den Schluss des Talkessels zu. Nun in einer breiten Mulde nach Westen aufsteigend erreicht man zuletzt steiler den freien Sattel südlich des Labers. Hier geht es nach rechts und in einer Querung zu einem kleinen Waldstück, hinter dem man nach links auch schon die Bergstation der Seilbahn erreicht.

Touren-Charakter

Nach einem längeren Anstieg über Forststraßen taucht man ab der Soliealm in wunderschöne Voralpenlandschaft ein.

Ort

Oberammergau (837 m)

Ausgangspunkt

Talstation der Laber-Bergbahn (900 m)

Hütten

Laber-Berggaststätte (1882 m)

Abstieg

Zurück geht es auf gleichem Weg oder alternativ mit der Seilbahn.

Nach der Schneeschuhtour kann man seine Muskeln in der Sauna des direkt neben des Ausgangspunkt gelegenen Oberammergauer »Wellenberg« verwöhnen.

Das Magazin für alle Wanderfreunde
Promo-Bild: Zeitschrift
Noch mehr Tourentipps jeden Monat neu!
Jetzt 3 Ausgaben für nur € 13,90 lesen und Gratis-Prämie sichern!
Bitte beachten!

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz größtmöglicher redaktioneller Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Insbesondere bei GPS Daten können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden.
Sicher unterwegs: Ein glücklicher und erfolgreicher Tag in der Natur setzt nicht nur die richtige Vorbereitung, sondern auch auch verantwortungsbewusstes Handeln auf Tour voraus. Das solltet ihr bei der Tourenplanung immer beachten.