Wandern

Kurze Wanderungen für Schlechtwetter-Tage

Eine kurze Spritztour mit Hütteneinkehr, eine gemütliche Seenwanderung in den Bayerischen Alpen, oder ein Spaziergang mit kulturellem Highlight in der Eifel. Und wen es auf die Südseite der Alpen zieht, findet hier ebenfalls die passenden Tipps für stimmungsvolle Ausflüge an Regentagen.

 

Wandertipps für Regentage
Auch an Regentagen kann es sich lohnen, das Tourenportal zu öffnen und auf Entdeckungstour zu gehen!© rawpixel.com - stock.adobe.com

Leider meint es Petrus nicht immer gut mit uns. Doch auch wenn das Wetter wechselhaft vorhergesagt ist und lange Unternehmungen unmöglich sind - ein bisserl was geht aber immer!

Und sei es nur eine kurze Wanderung mit Hütteneinkehr oder ein Spaziergang am See. Wer in einfachem Gelände und mit geeigneter Kleidung unterwegs ist, den hindern auch ein paar Regentropfen nicht daran, draußen zu sein.

Diese kurzen und einfachen Wanderungen gehen auch bei wechselhaftem Wetter:

Ausgewählte Schlechtwetter-Touren:

Bayerische Alpen:

Eifel:

Die Südseite der Alpen: