Hafneralm (Monialm)

Die Hafneralm mit zahlreichen Tiergehegen

Die Hafneralm ist eine versteckt gelegene, trotz großer marktschreierischer Wegweisertafel an der Mautstraße im Suttengebiet recht einsame Alm, die für die Großen leckere Gerichte und für die Kleinen einen netten kleinen Tierpark bietet. (Autor: Robert Theml)Abwechslungsreiche, aber unschwierige Tour. Bei Bedarf kann man mit dem Auto 50 % des Weges sparen, indem man beim Wanderparkplatz unterhalb der Sutten-Bergbahn parkt. Noch einfacher geht es, wenn man direkt bei der Alm parkt. weiter >

Rundwanderung im Murnauer Moos

Eingerahmt von den grünen Hügeln des Großen Aufackers im Westen und vom Heimgarten im Osten liegt südlich des Staffelsees ein einzigartiges Naturjuwel, das Murnauer Moos. Besonders zu empfehlen ist die Rundtour durch das Moor am späten Nachmittag, wenn das sanfte Sonnenlicht eine gute Sicht auf das in der Ferne aufragende Wettersteingebirge ermöglicht. (Autor: Michael Pröttel)Eingerahmt von den grünen Hügeln des Großen Aufackers im Westen und vom Heimgarten im Osten liegt südlich des Staffelsees ein einzigartiges Naturjuwel, das Murnauer Moos. weiter >

Romantische Wanderung entlang der Isar

Auf Höhe des Georgensteins zeigt sich das Isartal von seiner schönsten Seite.

Vor den Toren Münchens zeigt sich die Isar am Georgenstein von ihrer romantischsten und wildesten Seite. Grund genug, diesen schönen Abschnitt an beiden Flussufern zu durchwandern. Auf Höhe der beiden Wendepunkte können Kulturinteressierte noch einen Abstecher zum Kloster Schäftlarn und zur Grünwalder Burg unternehmen. (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Relativ lange Rundtour zwischen der Grünwalder Brücke und Kloster Schäftlarn, zumeist auf Forstwegen, zum Teil jedoch auch auf wurzelreichen Waldpfaden und Teerbelag. Die Tour verläuft meist im Wald und empfiehlt sich somit auch bei heißem Wetter, zumal drei Biergärten... weiter >

Von Reit im Winkl aufs Fellhorn

Reit im Winkl ist eines der großen Fremdenverkehrszentren der Chiemgauer Berge. Und dennoch ist das Fellhorn nie überlaufen, selbst zur Zeit der traumhaften Alpenrosenblüte im Juni begegnet man auf den Wegen nur sehr wenigen Wanderern. (Autor: Dr. Wilfried und Lisa Bahnmüller)Einfache, schattige Ganztageswanderung auf Bergstraßen, Wanderwegen und Bergpfaden  weiter >

Bodenschneid

Am Spitzingsee

Die Bodenschneid gehört zu den großen Klassikern der Münchner Hausberge. Jeder gestandene Bergwanderer kennt diesen schönen Aussichtsgipfel und natürlich auch die Wirtshäuser an der Route. Vor allem bei der beschriebenen Abstiegsvariante gibt es sogar ein wenig alpines Flair auf dieser kleinen Bergtour. (Autor: Siegfried Garnweidner)Kurze Bergwanderung, die bei Nässe besonders beim Abstieg recht rutschig werden kann und deshalb Trittsicherheit verlangt.   weiter >

Bodenschneidhaus

Im Jahr 2002 übernahm das Ehepaar Helga und Herbert Gerweck die Hüttenpacht. Während Herbert sich als gelernter Handwerker um die Wartungsarbeiten kümmert und kocht, hält Helga die Hütte sauber und meistert die organisatorischen Aufgaben. Und sie verbreitet unter den Hüttengästen gute Laune. (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Schöne Lage inmitten weiter Almwiesen  weiter >

Runde über dem Spitzingsee

Die Berge über dem Tegernsee und rund um den Spitzingsee sind seit Generationen beliebte Ziele für Tagesausflügler. (Autor: Heinrich Bauregger)Sieben Hütten und Berggasthäuser liegen an unserem Weg, sodass eine gewisse Auswahl getroffen werden kann. Ein weiterer Vorteil dieser Wanderung »Von Hütte zu Hütte« liegt darin, dass wir die Tour an zwei Stellen abbrechen können: am Spitzingsee und in der Valepp. Von... weiter >

Wanderung zum Bodenschneidhaus

Blick vom Bodenschneidhaus auf den Bodenschneidgipfel

Das Bodenschneidhaus ist eine typische Alpenvereinshütte in einsamer Bergwelt, so man bei den Münchner Hausbergen überhaupt von einsamer Bergwelt sprechen kann. Die kleine Sonnenterrasse mit den Bänken an der Hauswand und der schöne Blick Richtung Freudenreichsattel und Bodenschneidgipfel lassen einen die Hüttenkost richtig genießen. (Autor: Robert Theml)Abwechslungsreiche, aber dennoch leichte Tour. Längerer Aufstieg. Mit Kinderwagen über die Variante aufsteigen. weiter >