Regionen > Franken

Franken

Franken ist eine Region im Süden Deutschlands und erstreckt sich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen. Die beiden größten Städte sind Nürnberg und Würzburg. In Franken finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt: weltbekannte Städte mit großartiger Architektur, reges Kulturleben, kleine historische Orte mit altfränkischem Flair, charmante Heilbäder und den besonderen Frankenwein, der auf rund 5000 ha Rebland angebaut wird. Für die Aktivurlauber hält das Fränkische Land eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten bereit: von Wandern und Radwandern, über Angeln bis zu Golf und Tennis.

Touren in der Nähe folgender Städte: Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Darmstadt, Erlangen, Frankfurt am Main, Fulda, Heilbronn, Ingolstadt, Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber, Schweinfurt, Würzburg

Touren in Franken

Von Pottenstein nach Gößweinstein

Blick vom Leo-Jobst-Weg auf Tüchersfeld (Bild: Tassilo Wengel)

Eine Wanderung durch das Püttlachtal führt auch nach Tüchersfeld, einem zauberhaften Dörfchen. Die Häuser schmiegen sich dicht an bizarre Felstürme. Hubertusfelsen, Bischofsgruppe oder Wachposten gehören zu den imposanten Felsgebilden, die den kleinen Ort in wildromantischer Lage überragen. (Autor: Tassilo Wengel)Vorwiegend auf gut begehbaren Wald- und Feldwegen, im Püttlachtal schöne Durchblicke und imposante Felsgebilde, auf dem Rückweg vor allem weite Feldlandschaft.  weiter >

Burg Feuerstein und Rote Marter

Auf diesem Kalkstein in Ebermannstadt ist ein Spruch von Wilhelm Heinrich Wackenroder zu lesen.

Abwechslungsreiche und bequeme Wanderung auf Wald- und Feldwegen, der Abstieg vom Oberen Berg nach Ebermannstadt ist streckenweise steil. (Autor: Tassilo Wengel) weiter >

Rundtour südlich von Höchstadt an der Aisch

Radtour im Steigerwald

Die Karpfentour - Gemütliche Rundtour auf Forststraßen, landwirtschaftlich genutzten Wegen und einigen wenig befahrenen Autostraßen. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) weiter >

Stadtrundgang in Bamberg - Juwel der Weltkultur

Stadtrundgang durch Bamberg

Bamberg besitzt den »größten unversehrt erhaltenen historischen Stadtkern in Deutschland«. Kein Wunder also, dass es ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Die Kaiser- und Bischofsstadt ist reich an Bauten und Kunstschätzen aller Stilepochen und besitzt zudem eine ungemein malerische Altstadt mit viel Fachwerk und romantischen Ansichten. (Autor: Armin Scheider) weiter >

Besuch auf Schloss Pommersfelden

Schloss Weißenstein in Pommersfelden

Ein prunkvolles Barockschloss und landschaftlich reizvolle Flusstäler sind Schauplätze der heutigen Radtour. Nach Pommersfelden geht es an der Reichen Ebrach auf einem fahrradfreundlichen Sträßchen, zurück zur Abwechslung durch das Aischtal über Hallerndorf. (Autor: Armin Scheider)Radtour ab Hirschaid entlang der Reichen Ebrach nach Pommersfelden und zurück. weiter >

Wanderung von Zoggendorf zur Heroldsmühle

Wanderung von Zoggendorf zur Heroldsmühle

Die vielfältige Karstlandschaft der oberen Leinleiter zwischen Heiligenstadt und Hohenpölz in der Fränkischen Schweiz bietet sich für eine abwechslungsreiche Wanderung an. Während der erste Teil der Strecke als Höhenweg auf einem sehr schönen und abwechslungsreichen geologischen Lehrpfad verläuft, führt der zweite Teil der Wanderung durch das liebliche Leinleitertal zur Quelle der Leinleiter und der Heroldsmühle. Dieses beliebte Ausflugsziel ist wegen seiner Fischspezialitäten berühmt und empfehlenswert.Abwechslungsreiche Wanderung auf Feld- und Wiesenwegen, im Wald teilweise auf Pfaden, nur geringe Steigungen. (Autor: Tassilo Wengel) weiter >

Wanderung auf den Schlossberg mit Altarstein

Blick vom Schlossberg auf Egloffstein

Der Schlossberg mit seiner Ruine ist als reizvolles Wanderziel mit schöner Aussicht berühmt. Der Weg dorthin ist abwechslungsreich und je nach Jahreszeit reizvoll. Im Mai sind die blühenden Obstbäume eine Augenweide und im Sommer spenden die Bäume des Markgräflichen Waldes Schatten. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreiche Wanderung auf breiten Wald- und Feldwegen, teilweise zwischen Obstgärten, schöne Aussicht vom Schlossberg. weiter >

Wanderung zu Burg Feuerstein und Rote Marter

Die Burg Feuerstein ist Jugendherberge und Tagungsort der Landjugend. (Bild: Tassilo Wengel)

Ebermannstadt – im Herzen der Fränkischen Schweiz gelegen – ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, aber auch der Ort selbst hat seinen eigenen Charme. Den Marktplatz schmücken hübsche Fachwerkhäuser, das Wasserschöpfrad dreht sich schon seit 1603, und mit der Museumsbahn blieb ein kleines Stück Nostalgie erhalten. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreiche und bequeme Wanderung auf Waldund Feldwegen, der Abstieg vom Oberen Berg nach Ebermannstadt streckenweise steil.  weiter >