Regionen > Bayern

Bayern

Der Freistaat Bayern liegt im Südosten Deutschlands und ist das flächengrößte Bundesland, das traditionell in fünf Regionen gegliedert ist: das Allgäu (Ostallgäu, Oberallgäu, Unterallgäu), Bayerisch-Schwaben, Franken (Ober-, Mittel- und Unterfranken), Oberbayern und Ostbayern. Bayern umfasst die Bayerischen Alpen im Süden, das Alpenvorland bis zur Donau mit den drei großen Seen Oberbayerns, das ostbayerische Mittelgebirge und die Stufenlandschaft der Schwäbischen und Fränkischen Alb. Den Mittelpunkt Europas, Deutschlands höchst gelegenes Bergdorf, die älteste Siedlung und den saubersten See Deutschlands und die größte Kirchenorgel der Welt – all das hat Bayern zu bieten. Eine große Auswahl von Wandertouren mit detaillierten Infos finden Sie auf unserem Portal. Es ist für Jedermann etwas dabei. Schauen Sie rein!

Touren in der Nähe folgender Städte: München, Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg, Würzburg

Touren in Bayern

Neureut – Tegernsee

Eine längere, durchaus anspruchsvolle Tour für Geübte und Familien mit größeren Kindern teilweise auch etwas steiler.
Bei Vereisung gefährlich! Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Offizielle Rodelbahn, meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Seit Generationen gilt er als der Schlittenberg am Tegernsee. Unsere Großeltern haben sich schon über die Steilstellen und die Serpentinen hoch über dem Tegernsee geplagt. Aber das Panorama auf der Terrasse mit der hervorragenden Aussicht auf das Mangfallgebirge... weiter >

Priener Hütte – Sachrang

Lange Rodeltour für ausdauernde, geübte Rodler, auch für geübte große Kinder. Voraussetzung für die Tour ist die Befahrbarkeit im oberen Drittel. Hier fährt gelegentlich die Pistenraupe durch. Dann ist die Rodelbahn wunderbar zu befahren.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, nicht unbedingt geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Wer die lange Tour auf die Priener Hütte nicht scheut, wird gleich doppelt belohnt - zum einen mit einer traumhaften Landschaft, zum andern mit einer wirklich langen, schönen Abfahrt. Für einige Flachstellen auf der Rodelbahn entschädigen zügige Gefällestrecken. weiter >

Thalhäusl – Bad Feilnbach

Familientour ohne größere Schwierigkeiten, bei der Variante entlang des Osterbachs können bei entsprechender Witterung durch die seitlich einfließenden Quellen vereiste Partien entstehen.
Mit gelegentlichem Gegenverkehr ist auf der Forststraße zu rechnen. Inoffizielle Rodelbahn, nicht unbedingt geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Eine Tour durch den Winterwald auf einer nicht allzu anspruchsvollen Rodelbahn findet man in einem Schluchtwald über Bad Feilnbach. Einsam, ruhig und unspektakulär wandert man entlang eines munteren Bergbachs zum Thalhäusl und fährt auf einem Waldweg ab, der sich... weiter >

Buchenberg – Buching

Man kann den hilfreichen Lift nehmen oder hinaufwandern, Rodeln ist in Buching auf jeden Fall gleichberechtigt neben Ski&Board. Die Bahn ist abgetrennt und präpariert.
Offizielle Rodelbahn (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Das Ostallgäu liegt immer ein bisschen im Schatten der großen Oberallgäuer Orte, sei es Oberstaufen mit seiner Schrothkur oder das Wintersportmekka Oberstdorf. Aber im Verborgenen lebt es sich ruhig und charmant, so wie im Fall von Buching, das – eingebettet in eine... weiter >

Mittag – Immenstadt

Sozusagen eine zweigeteilte Bahn - Anspruchsvoll im oberen Teil, eher sanft ab der Mittelstation. Hier ist man auf Rodler bestens eingestellt.
Offizielle Rodelbahn (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Immenstadt, liebevoll »das Städtle« genannt, hat seinen Hausberg und seinen Lift, der quasi im Stadtgebiet startet. Der Mittag hat sich in den letzten Jahren gemausert und ist vom Skiberg zum Funberg inklusive Rodelbahn geworden. weiter >

Kugelbachbauer – Bad Reichenhall

Nicht sehr anspruchsvolle und nicht sehr lange, schattige Rodelbahn auf einem Forstweg.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Ein abwechslungsreicher, nicht zu langer Aufstieg und eine gemütliche Einkehr mit Schmankerlküche heben diese Rodelbahn in den Rang einer idealen Familientour. Auch landschaftlich ist hier einiges geboten - Neben einem Bächlein und schönem Mischwald kann man eine... weiter >

Kesselalm – Birkenstein

Rodlerfreunde kennen Birkenstein vom alljährlich dort stattfindenden Schlittenrennen. (Autor: Heinrich Bauregger) Offizielle Rodelbahn, meist geräumt; im oberen Teil kurvig und recht steil, mit Vereisung muss gerechnet werden. Mit der Kesselalm steht uns an schönen Winterwochenenden eine gemütliche Einkehrstelle oben am Berg zur Verfügung. Aufgrund der Länge der Tour und der... weiter >

Kranzberg – Mittenwald

Abgesehen von einem kurzen Teilstück direkt über der Talstation ist diese Rodelbahn geradezu ideal für Familien mit Kindern, die schon etwas
Rodelerfahrung haben - Die Rodelbahn wird gepflegt, die Kurven sind
geschützt oder überhöht.
Mit entgegenkommenden Fahrzeugen und Fußgängern muss man nicht unbedingt rechnen. Offizielle Rodelbahn, meist geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Eine gepflegte Rodelbahn, geräumt und ohne Gegenverkehr, eine wunderbare Aussicht auf die Karwendelspitze und das Wettersteingebirge und eine Sesselbahn für Zeitgenossen, die ihre Kräfte schonen wollen, erwarten uns am Kranzberg in Mittenwald. Der abwechslungsreiche... weiter >