Regionen > Bayern

Bayern

Der Freistaat Bayern liegt im Südosten Deutschlands und ist das flächengrößte Bundesland, das traditionell in fünf Regionen gegliedert ist: das Allgäu (Ostallgäu, Oberallgäu, Unterallgäu), Bayerisch-Schwaben, Franken (Ober-, Mittel- und Unterfranken), Oberbayern und Ostbayern. Bayern umfasst die Bayerischen Alpen im Süden, das Alpenvorland bis zur Donau mit den drei großen Seen Oberbayerns, das ostbayerische Mittelgebirge und die Stufenlandschaft der Schwäbischen und Fränkischen Alb. Den Mittelpunkt Europas, Deutschlands höchst gelegenes Bergdorf, die älteste Siedlung und den saubersten See Deutschlands und die größte Kirchenorgel der Welt – all das hat Bayern zu bieten. Eine große Auswahl von Wandertouren mit detaillierten Infos finden Sie auf unserem Portal. Es ist für Jedermann etwas dabei. Schauen Sie rein!

Touren in der Nähe folgender Städte: München, Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg, Würzburg

Touren in Bayern

Bergradlspaß im Münchner Nordosten

Die Schuttbergtour beginnt im Nordosten, einem eher wenig besuchten und relativ unbekannten Winkel Münchens. Sie führt über den, wegen der Großwindanlage weithin sichtbaren Fröttmaninger Berg zum Olympia- und Luitpoldbergberg um Höhenmeter zu sammeln.
Ideale Tour zum Konditionsaufbau im Frühjahr, oder aber für Tage an denen man aufs Auto verzichten möchte und trotzdem seinen Spaß, sowohl in sportlicher Hinsicht aber auch fürs Auge, finden kann.
(Autor: Ludwig Wecker)Bergauf: 350Hm weiter >

Von Raisting auf den Hohenpeißenberg

Diese abwechslungsreiche Radtour bringt uns vom Hi-Tec-Standort Raisting (technisches Sprachrohr zum „Himmel“) auf den knapp 1000 m hohen Hohenpeißenberg im Voralpenland zur ältesten Bergwetterwarte der Welt des DWD.
Teilweise anstrengende Anstiege, schöne Abfahrten im 1. Teil der Tour sowie Abschnitte durch traumhafte Kulturlandschaft zeichnen diese Rundtour aus.
(Autor: Ludwig Wecker) weiter >

Vom Loisachtal ins Isartal

Nette Nachmittagsrunde mit einem kurzen, etwas feuchten Tragestück durch ein Bachbett. Lange Steigung über 3,6 km am Beginn der Tour; sonst fast ausschließlich Forst- und Radwege (Autor: Lisa Bahnmüller) Über das Wimpassel weiter >

Aurach - Elendsattel

Supertour über den Elendsattel, das Forsthaus Valepp und den Spitzingsee. weiter >

Von Eschenlohe nach Ettal

Fahrtechnisch einfache Tour, bei der man die zu bewältigenden Höhenmeter kaum merkt – wir radeln auch eher um Berge herum als hinauf. (Autor: Lisa Bahnmüller) Um Hörnle, Aufacker und Ettaler Manndl weiter >

Von Benediktbeuern zur Aidlinger Höh

Gemütliche Tour; anfangs und am Ende ebene Fahrtstrecken, mit Bademöglichkeit zum Abschluss. Die 400 hm bewältigt man auf besten Forstwegen. Etwas Orientierungssinn ist im Wald nötig. (Autor: Lisa Bahnmüller) Wo bitte geht’s hier zum Stöcklesberg? weiter >

Durchs Eschenlainetal

Die Tour durchs Eschenlainetal zählt sicher zu den schönsten am Walchensee. Technisch unschwer, ist sie zwar konditionell lang, aber außer der Kesselbergstraße kaum steil. Einziger Wermutstropfen: die befahrene Uferstraße zwischen Urfeld und Einsiedel, die sich aber umgehen lässt. (Autor: Lisa Bahnmüller) Auftritt der Naturschönheiten weiter >

Zinnkopfsee-Rundtour

Leichte Tour mit einem längeren Anstieg ab Startpunkt und der empfohlenen Option, die herrliche Aussicht am Gipfel zu genießen. (Autor: Wolfgang Taschner, Udo Kewitsch)Auf leichten Schotterstraßen geht es durch schattige Wälder, mitunter geben die Bäume den Blick auf Chiemsee oder Rauschberg frei. Der Zinnkopfgipfel ist obligat. weiter >