Regionen > Aachen

Aachen

Dom-Stadt Kaiser Karls des Großen und UNESCO-Welterbe im Dreiländereck

Am Nordrand der Eifel, angrenzend an Belgien und die Niederlande, liegt die mit 241.683 Einwohnern westlichste Großstadt Deutschlands.

Die Stadt Aachen besticht vor allem durch ihre bis zur Jungsteinzeit zurückreichende Geschichte und das damit verbundene architektonische und archälogische Erbe. 

1978 wurden der Dom und der Domschatz, zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Ebenfalls sehenswert sind das historische Rathaus und der Elisenbrunnen, sowie die zahlreichen Museen. Einen Ausflug ist auch der Drehturm Aachen wert.
Dieser befindet sich im ältesten europäischen Bürgerpark und ermöglicht einen außergewöhnlichen Ausblick über den Park und die Stadt Aachen.

Auch sportlich ist in Aachen einiges geboten.
5 Schwimmbäder, traumhafte Fahrradwege und große Events wie die Alemannia-Spiele und Reitturniere wie das CHIO, lassen das Herz höher schlagen.



Touren in Aachen

Von Kloster Steinfeld zur römischen Wasserleitung

Schloss Dalbenden, ehemals Wasserburg (Helmut Dumler)

Die römische Wasserleitung im Urfttal entstand gegen Ende des 1. Jhs. und versorgte Köln täglich mit 20 000 m3 Wasser. (Autor: Helmut Dumler)Unschwierige Rundwanderung  weiter >

Das malerische Monschau

An der Rur in Monschau (Helmut Dumler)

Monschau strömt ein Flair verflossener, liebenswerter Kleinstadtidylle aus, im Kern unverändert seit 250 Jahren. Unschwierige Rundwanderung. Stellenweise Trittsicherheit ratsam. (Autor: Helmut Dumler) weiter >

Die Eifeler Seenplatte

Auf dem Rur-Stausee der Eifeler Seenplatte (Helmut Dumler)

Unschwierige Rundwanderung. Bei Schiffsrückfahrt von Schwammenauel ca. 2:45 Std. kürzer. (Autor: Helmut Dumler)Die Eifeler Seenplatte leistet mit insgesamt 270 Mio. m3 Wasser jährlich etwa 46 Mio. kW Strom zur Energiegewinnung. weiter >