Deutschland

Wandern in Deutschland: Die 7 schönsten Touren für den Herbst

In ganz Deutschland finden sich großartige Wanderrouten, die gerade im Herbst ihren ganz besonderen Zauber entfalten. Wir stellen dir hier 7 Wander-Highlights für die goldene Jahreszeit vor!

Zwei Wanderer im Herbst
Der Herbst lädt mit milden Temperaturen und beeindruckendem Farbenspiel zum Wandern ein.© Samo Trebizan - stock.adobe.com

Eingefleischte Wanderfans wissen: Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für den Outdoor-Sport! Wenn die Temperaturen keine Rekorde mehr brechen und die Blätter der Laubbäume mit ihrem Farbenspiel locken, dann machen Touren an der frischen Luft besonders viel Spaß!

Dabei kann man im ganzen Land tolle Wanderungen finden, die gerade im Herbst besonders schön sind. Verwunschene Wälder, prächtige Farben und südseitige Sonnentouren: Wir präsentieren dir die 7 schönsten Wandertouren für den Herbst.

Lass dich inspirieren und mache die goldene Jahreszeit auch für dich zur perfekten Wander-Saison!

Das könnte dich auch interessieren
Aufmacher_Saarschleife
WANDERN
4 Wander-Geheimtipps für echte Entdecker
Wir verraten 4 Wander-Touren für echte Entdecker aus ganz Deutschland. Ob im Saarland, im Elbsandsteingebirge, in Rheinhessen oder im Allgäu: Hier gibt es noch viel zu entdecken.

1. Malerwinkel und Rabenwand am Königssee

Der Königssee ist mit Sicherheit zu jeder Jahreszeit eines der absoluten Outdoor-Highlights Deutschlands. Doch wenn der beeindruckend gelegene See im Hochsommer von Besucherströmen gestürmt wird und im Winter etwas düster und verlassen daherkommt, dann ist genau der Herbst die ideale Jahreszeit, um auf den Wanderwegen rund um den See unterwegs zu sein.

Malerwinkel am Königssee
Der Malerwinkel bietet eine tolle Aussicht auf den Königssee.© stock.adobe/Bernd Schmidt

Dabei gibt es kaum einen besseren Ort, um den See zu bewundern, als den über einen gut ausgebauten Steig leicht zu erreichenden Malerwinkel. Von hier haben zahllose Maler den Blick auf den See eingefangen - ein großartiger Aussichtspunkt. Im weiteren Verlauf der Tour kommen wir noch an der Rabenwand vorbei und erleben dabei zahllose stimmungsvolle Herbst-Momente.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

2. Zur Burg Greifenstein in der Fränkischen Schweiz

Wer in der Fränkischen Schweiz nach neuer Wander-Inspiration sucht, der sollte sich unbedingt einmal die Burg Greifenstein ansehen. Idyllisch gelegen, besticht die Burg durch ihre sehenswerte Ausstattung und den gemütlichen Biergarten, der sich direkt an die Schlossmauern anschließt. Im Herbst ein besonders schönes Ausflugsziel!

Prachtvolle Blicke auf Schloss Greifenstein (Stammsitz der Grafen von Stauffenberg) begleiten uns zu Beginn der Tour.
Prachtvolle Blicke auf Schloss Greifenstein (Stammsitz der Grafen von Stauffenberg) begleiten uns zu Beginn der Tour.© Bernhard Pabst

Im Laufe dieser doch etwas langen Tour warten eine ganze Reihe weiterer Highlights der Region auf uns. Gemütliche Einkehrmöglichkeiten wechseln sich mit idyllischen Waldwegen ab. Und sollte sich der herbstliche Regen nicht mehr verziehen, dann kann man in eben diesen fränkischen Gasthäusern vor der feuchten Kälte fliehen und sich die Hände an einer Tasse Tee wärmen.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

3. Der Malerweg in der Sächsischen Schweiz

Der Malerweg gehört zu den Klassikern unter den deutschen Fernwanderwegen. In acht gemütlichen Etappen geht es dabei durch die beeindruckende Landschaft des Elbsandsteingebirges, deren mächtige Felsen, mystische Wälder und stille Flussläufe im Herbst besonders schön sind.

Der Malerweg führt auf Etappe 1 durch den Liebethaler Grund.
Der Malerweg führt auf Etappe 1 durch den Liebethaler Grund.© Michael Moll

Rund um die Elbe gibt es dabei viel zu entdecken: alte Schlösser und Burgen, beeindruckende Kulturdenkmäler, aber auch der Zauber der einzigartigen Landschaft machen den Wanderweg zum Genuss. Dabei kann man die Runde beliebig abkürzen und nach seinen eigenen Wünschen zusammenstellen. Und wenn sich doch ein verregneter Herbsttag ankündigt, gibt es in der ganzen Region genügend Kultur- und Gastronomieangebote, um dem nasskalten Schmuddelwetter zu entfliehen.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren
Familienwanderung in Bayern
Bayern
5 einfache Wanderungen für die ganze Familie
Eine Wandertour für die ganze Familie zu finden ist nicht immer so einfach. Hier verraten wir deshalb 5 Wanderungen in den Bayerischen Hausbergen, die Spaß für alle versprechen!

4. Rund um die Wartburg in Thüringen

Die Thüringer Wartburg - eine der bekanntesten Burgen Deutschlands - erstrahlt im Herbst in ganz besonderer Pracht, wenn die stolzen Laubbäume sich zu färben beginnen. Aber nicht nur die Burg selbst ist ein Highlight auf dieser Tour. Die von hier startenden Wanderwege lassen die Geografie und Geschichte Deutschlands neu aufleben.

Wartburg Thüringen
Rund um die berühmte Wartburg führen uns die hier vorgestellten Wanderwege.© kranidi - stock.adobe.com

So zählt etwa der auf dieser Tour verlaufende Rennsteig zu den beliebtesten Wanderouten ganz Deutschlands. Während auf diesen historischen Pfaden die Spuren Goethes zu finden sind, erleben wir in der Drachenschlucht ein einzigartiges Mikroklima. Diese Tour vereint die ganze Vielfalt des Thüringer Waldes in einem einzigen Tag.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

5. Von Gottersdorf nach Reichartshausen im Odenwald

Der Odenwald ist eine eher stille, landschaftlich aber nicht minder reizvolle Wander-Region. Hier findet man noch echt Ruhe und Abgeschiedenheit. Darüber hinaus lässt sich das ursprüngliche, bäuerliche Leben auf den Wanderwegen zwischen den hiesigen Dörfern und dem Freilichtmuseum Gottersdorf sehr gut nacherleben.

Blick auf Gottersdorf
Blick auf Gottersdorf© Horst-Dieter Radke

Gerade im Herbst lohnt sich ein Besuch des Odenwaldes, wenn im Wald die Pilze sprießen und die ganze Landschaft unter einem besonderen Zauber zu liegen scheint. Zwischen Gottersdorf und Reichertshausen findet sich auf dieser Tour genau dafür eine Vielzahl an Möglichkeiten - der Weg verläuft abwechselnd durch Felder und den dichten, idyllischen Odenwald.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

6. Im Bergischen Land rund um Wermelskirchen

Auch das Bergische Land hält einige stimmungsvolle Überraschungen im Herbst für Wanderfreunde bereit. Die hier vorgestellte Runde rund um Wermelskirchen ist dabei ein besonderes Highlight, bei der man sowohl die ganze Vielfalt der Natur als auch die großartige regionale Küche erleben kann.

Die Höhen über Wermelskirchen schaffen im Herbst ein zauberhaftes Farbenspiel.
Die Höhen über Wermelskirchen schaffen im Herbst ein zauberhaftes Farbenspiel.© Udo Haafke

Dörfer, Felder und historische Baudenkmäler wechseln sich dabei auf dieser stimmungsvollen Runde ab. Als Besucher taucht man tief ein in eine Welt, die noch immer einen großen Teil ihres ursprünglichen Charakters behalten konnte. Ein besonderes Highlight ist dabei der Blick von der Dhünnhochfläche, von wo aus in der Ferne der Kölner Dom zu sehen ist.

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

7. Die ganz große Amrumrunde in der Nordsee

Es mag erst einmal verwunderlich klingen, aber: der Herbst ist die beste Jahreszeit zum Wandern an der Nordsee. Wenn das Wasser zu kalt zum Baden ist, der raue Wind an Fahrt aufnimmt und die Touristenströme die Küsten verlassen, kehrt eine besondere Stille an die rauen Nordseeküsten Deutschlands zurück. Eine Stille, die zum Wandern und Erleben einlädt.

Im Winter hört man das Watt auf Amrum knistern.
Im Winter hört man das Watt auf Amrum knistern.© Volko Lienhardt

Die Umrundung der Nordseeinsel Amrum ist mit über 30 km zwar nicht gerade kurz. Es lohnt sich aber jeder einzelne Kilometer dieser Runde auf einer Nordsee-Perle, die auch noch als Schauplatz von allerlei schaurigen Mythen und Sagen herhalten muss. Was braucht es mehr für einen stimmungsvollen Spaziergang an Halloween?

Weitere Informationen zur Tour findest du hier.

Weitere besondere Outdoor-Highlights auf Planet Outdoor