Schattige Sommertouren: Die schönsten Wanderungen für heiße Tage

Willkommene Abkühlung: Der Hechtsee an der deutsch-österreichischen Grenze

Jedes Wochenende am See oder im Garten zu liegen, hat man spätestens jetzt im August als Wanderfreund satt und sehnt sich wieder nach mehr Bewegung. Doch bei sengender Hitze an glühenden Südhängen empor zu kraxeln, will sich trotzdem niemand antun.  Dann lieber eine... weiter >

Rund um den Wörthsee

Gelungener Einstieg in den Tag: Baden und Frühstücken am Wörthsee

Der kleine See etwa 20 Kilometer westlich von München zieht zu jeder Jahreszeit die Erholungssuchenden an. Neben zahlreichen schönen Badeplätzen gibt es bei der Rundwanderung auch einige ursprünglich belassene Naturlandschaften zu entdecken. Auch in den Wintermonaten hat der Wörthsee seinen Reiz. (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Abwechslungsreiche Rundwanderung teils auf gut befestigten Wanderwegen, teils auf asphaltierten Fußgängerwegen, ein kurzes Stück an einer wenig befahrenen Autostraße entlang und zwischendurch auf einem schmalen Pfad durchs Moor. weiter >

Vom Barmsee zu den Buckelwiesen

Am Nordufer des Barmsees gibt es wunderschöne Badewiesen. (Bild: Michael Pröttel)

Diese Rundtour bietet all das, was sich unter bayerischer (Vor-) Alpenlandschaft subsumieren lässt: stille Bergseen, eine gewaltige Bergkulisse und traumhafte Almwiesen. Zudem weisen die Grünflächen im Dreieck zwischen Klais, Krün und Mittenwald eine topografische Besonderheit auf, die treffenderweise als Buckelwiesen bezeichnet werden. (Autor: Michael Pröttel)Landschaftlich einmalige Rundtour auf guten Wegen. Ein halbstündiger Wegabschnitt verläuft entlang einer Teerstraße. An zwei Stellen ist etwas Orientierungssinn hilfreich. weiter >

Wandern und Baden am Riegsee

Der Riegsee ist zwar um einiges kleiner als sein großen Bruder Staffelsee. Dafür wird er aufgrund seiner geringen Tiefe oft schon im späten Frühjahr warm. (Autor: Michael Pröttel)Der Riegsee ist zwar um einiges kleiner als sein großen Bruder Staffelsee. Dafür wird er aufgrund seiner geringen Tiefe oft schon im späten Frühjahr warm. Vor allem aber hat er eine wunderschöne Wanderung mit Bademöglichkeit zu bieten, die nicht ur all denen zu... weiter >

Am Chiemseeufer von Prien nach Gstadt

Seetour auf ebenen und guten Fußwegen. Auf dem Weg laden immer wieder schöne Uferstellen zum Verweilen ein. (Autor: Michael Pröttel)Gemütliche Uferwanderung mit großartigem Bergblick und netter Bootsfahrt weiter >

Wandern am Starnberger See: Die Maisinger Schlucht

Prachtvoller Solitärbaum kurz vor dem Eingang zur Schlucht

Unter dem schattigen Dach großer Laubbäume plätschert der Maisinger Bach munter durch die gleichnamige Schlucht. Die ideale Wanderung für heiße Tage endet mit einem erfrischenden Bad im idyllisch gelegenen Maisinger See. (Autor: Wolfgang Taschner, Michael Reimer)Von Starnberg aus am Maisinger Bach entlang. Über gut befestigte Wanderwege geht es durch die Maisinger Schlucht stetig leicht bergauf nach Maising; der restliche Weg zum See führt durch die Wiesen. weiter >

Seenwanderungen mit Badestop

Wanderungen mit Bademöglichkeit

Mit dem warmem Wetter, das für die kommenden Tage vorhergesagt ist, können neben den Wanderschuhen auch schonmal die Badesachen in den Rucksack gepackt werden. Vor allem wer mit Kindern unterwegs ist, kann eine Wanderung durch einen Badestop gleich viel interessanter... weiter >