Dänemark auf Touristenfang: Das Land der Radfahrer

Die Statue "little Mermaid" in Kopenhagen ist ein Ort, zu dem jährlich viele Touristen pilgern. Manche Sightseeing-Tour wird sogar mit dem Rad gefahren.

Die deutschen Touristen sind wichtig für Dänemark „Deutsche entdecken Dänemark wieder“, hieß es dazu in der SHZ bereits im Mai 2014 freudig. Mit Blick auf die Buchungen zeigte sich ein Anstieg von fünf bis zehn Prozent im Ferienhaussektor. Und dieser Anstieg wurde –... weiter >

Auf den Spuren von Helmut Schmidt

Die Alster in Winterhude - auf den Spuren Helmut Schmidts

Am 23. Dezember 1918 wurde Helmut Schmidt als Sohn eines Lehrerehepaares in Hamburg geboren. In der Hansestadt wuchs er auf und verbrachte hier prägende Jahre. Auf einer gemütlichen Radtour vom Rathausmarkt entlang der Alster und nach Ohlstadt lernen wir die... weiter >

Der Bodensee-Königssee-Radweg: Eine Entdeckungsreise durch die Voralpen

Die 16 kurzen Etappen von Lindau bis zum Königssee können auch kombiniert werden

Wie kaum ein anderer Fernradweg in Deutschland begeistert der Bodensee-Königssee-Radweg mit seinen eindrucksvollen Natur und Kultur-Highlights. Auf einer Länge von 431 Kilometern schlängelt sich die Fahrradroute auf ruhigen Radwegen und Nebenstraßen durch das wellige... weiter >

Fahrradparadies Bodensee: Der Bodensee-Radweg und Tagestouren

Die schönsten Radtouren am Bodensee

Bodensee-Radweg: Einmal rund um den See Der Bodensee - liebevoll auch das Schwäbische Meer genannt - ist seit jeher eines der beliebtesten Urlaubsziele für Radfahrer.  Auf dem rund 260 Kilometer langen Bodensee-Radweg radelt man fast durchgehend in Ufernähe um den... weiter >

Rund um Füssen und Neuschwanstein

Die schönsten Wanderungen und Radtouren rund um Füssen

Neuschwanstein und Hohenschwangau bei Füssen wären nur halb so schön, wenn sie nicht in die einmalige ostallgäuer Voralpenlandschaft eingebettet lägen. Sanfte, saftig grüne Wiesen und klare Seen zeichnen die Gegend rund um Füssen aus. Gleich hinter der malerischen... weiter >

Von Hennigsdorf nach Oranienburg

Nachdem wir zu Beginn die Havelwiesen mit ihren kleinen Seen passiert haben, geht es in abwechslungsreicher Fahrt durch große Waldgebiete und mehrere Ortschaften. Am Etappenende des kurzen Teilstücks bleibt uns genügend Zeit, um das sehenswerte Oranienburg zu erkunden.Das heutige Teilstück weist nur wenige Steigungen auf. Die Strecke ist durchgehend asphaltiert und führt über ruhige Nebenwege. Nur im mittleren Etappenabschnitt erwartet Sie eine längere Ortsdurchfahrt. weiter >

In den Tälern von Altmühl und Urdonau

Über der Altmühl thront die mächtige Willibaldsburg.

In den Orten etwas mehr Verkehr, vor allem in Eichstätt und Neuburg, sonst aber ist die gesamte Radstrecke so gut wie verkehrsfrei. (Autor: Armin Scheider)Wir radeln dort, wo einst die Urdonau ihren Lauf nahm: zunächst ein Stück im reizvollen Altmühltal, dann durch das Wellheimer Tal und schließlich im Donautal bis Neuburg an der Donau. Eine ausgedehnte Tour, die nur wenige Steigungen aufweist und auf ganzer Strecke sehr... weiter >

Von der Außenalster nach Rahlstedt

Einer der weniger bekannten Grünzüge in Hamburg: von der Außenalster in den Nordosten der Stadt. Wir folgen zunächst den Promenaden am Eilbekkanal, dann dem Wanderweg am Flüsschen Wandse. Es geht durch Wohngebiete und das frühere Wandsbeker Industrieviertel, durch Parks und durch Grünanlagen. Schließlich führt uns die Wandse bis ins Zentrum von Rahlstedt. (Autor: Günter Weigt) weiter >