JBerg-Verlag
Bergwandern
wandern

Wandern Bayern: Zur Schönegger Käsealm

Anspruch:
leicht
Dauer:
01:45 Std.
Länge:
6 km
Aufstieg:
100 m
Abstieg:
100 m

Über den Pfaffenwinkler Milchweg. Milch.Schmeckt.Natürlich. Gut – das ist das Motto des Pfaffenwinkler Michweges. Und auf diesem wandern wir zur familienfreundlichen Schönegger Käsealm, die oberhalb von Rottenbuch in bester Aussichtslage thront. 

Beschreibung

Für alle was dabei

Heute hört der Spaß nicht auf – alle werden begeistert sein! Nicht nur der Weg ist äußerst kurzweilig entlang von zehn Erlebnisstationen angelegt, wobei natürlich auch Wasserspiele nicht ausgelassen werden, auch die Schönegger Käsealm hat sich voll auf Familien mit Kindern eingestellt. Und für kunstbegeisterte Eltern gibt es sogar noch einen wahren Barockschatz in Form der Rottenbuchener Klosterkirche zu besichtigen. Mehr kann man für eine Lieblingsalmentour nicht erwarten.

Rechts herum

Am Parkplatz in Rottenbuch halten wir uns links und wandern auf einem Gehweg ein gutes Stück entlang der B 23. Dann weist uns das Schild des Pfaffenwinkler Milchweges rechts über die Straße, und wir wandern in den Ortsteil Solder hinauf. Wenn wir jetzt immer treu den Schildern mit der kleinen Milchkanne folgen, kann überhaupt nichts schiefgehen. An der Ecke zur Haldenbergerstraße beginnt der eigentliche Rundweg, und unser Milchweg biegt ab. Hier halten wir uns rechts, sodass wir den längeren Part des Weges zuerst bewältigen. Noch geht es durch das Neubaugebiet, dann teilt sich die Straße an der ersten Erlebnisstation »Vom Kalb zur Kuh«. Jetzt geht es nach links in die Wildsteiger Straße. Die nächsten Stationen rund um die Milch, die Kühe und die Arbeit der Milchbauern folgen. Fragen, etwa »Wie die Milch ins Euter kommt?«, »Wie viel Kühe essen und trinken?«, »Was ist Milch?« oder »Wie wird Käse gemacht?« und »Was macht der Bauer den ganzen Tag?« werden dabei sehr nett erklärt. An jeder Station gibt es Ruhebänke und immer wieder Spielmöglichkeiten. Die gibt es aber auch einfach so entlang des Weges, so bremsen uns immer wieder kleine Bäche aus, in und an denen sich gut spielen lässt. Ein Highlight ist der kleine Bummel durch das Waldstück mit Balancierbalken und Schwingschaukel.Nach der Station »Futter und Wasser« steigt der Weg an, und wir gelangen zum höchsten Punkt der Tour. Vom Aussichtspunkt Schönegg genießen wir ein herrliches Panorama über die nahen Berge. Jetzt sind es nur noch wenige Gehminuten, und wir erreichen die Schönegger Käsealm.

Käse und viel mehr

Jetzt ist Zeit für eine Pause. In der Käsealm gibt es natürlich vor allem Käsebrotzeiten, aber auch Kaffee und Kuchen. Ganz besonders fein ist das leckere Natursauerteigbrot aus der eigenen Bäckerei, das aus dem alten Kochbuch von Katharina Krönauer stammt.Kinder flitzen natürlich sofort auf den großen Spielplatz mit Kletterturm, Balancierseilen, Rutsche und Schwingschaukel. Aber auch das Kleintiergehege mit Ziegen, Schafen und Kaninchen begeistert.

Nach der langen Pause geht es dann auf das letzte Teilstück. Vorbei an weiteren Stationen wandern wir nun mit Aussicht auf Rottenbuch zurück bis zur Abzweigung an der Haldenbergerstraße und nun entweder am Hinweg zurück, oder wir bleiben geradeaus und suchen uns selbst den Weg durch die Häuser bis nach Rottenbuch.

Touren-Charakter

Eine sehr sonnige, einfache Wanderung mit nur leichtem Anstieg, die sich auch mit einem Kinderwagen schaffen lässt. Zwei Drittel der Strecke verlaufen auf kleinen Teerstraßen. Wechselkleidung mitnehmen wegen Wasserspielen!

Ausgangspunkt

Wanderparkplatz Rottenbuch

Endpunkt

Wanderparkplatz Rottenbuch

Die Schaukäserei

Von Mai bis Oktober sollten wir unbedingt an einem Donnerstagvormittag loswandern (im Juli/August auch dienstags). Um 11.00Uhr gibt es nämlich Schaukäsen an der Schönegger Käsealm. Der Eintritt ist frei. Wir können zusehen, lernen und natürlich probieren. Außerdem gibt es im Sommer jeden Freitag (11.00–15.00Uhr) frische hausgemachte Kässpatz’n mit Emmentaler, Bergkäse (12 Monate gereift) oder Räßkas.

Lust auf mehr?
Meine Lieblings-Familien-Alm Bayerische Hausberge
Erlebe alle Touren aus dem Guide!
Bayerns Wanderhütten und Almen – auf Familientauglichkeit getestet. Ein Wanderführer zu unseren 30 liebsten Familien-Almen in Bayerns Hausbergen.
Bitte beachten!

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz größtmöglicher redaktioneller Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Insbesondere bei GPS Daten können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden.
Sicher unterwegs: Ein glücklicher und erfolgreicher Tag in der Natur setzt nicht nur die richtige Vorbereitung, sondern auch auch verantwortungsbewusstes Handeln auf Tour voraus. Das solltet ihr bei der Tourenplanung immer beachten.