Ausrüstung

Tourenski und Freetouringski: Das musst du wissen

Beim Kauf von Tourenski oder Freetouringski gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Alles zu Größe und Länge findest du hier in unserem Ratgeber.

Es gibt verschiedene Tourenskimodelle. Deswegen sind vor dem Kauf ein paar Tipps eine große Hilfe.
Es gibt verschiedene Tourenskimodelle. Deswegen sind vor dem Kauf ein paar Tipps eine große Hilfe.© www.mafia-photography.com

Wer sich zur neuen Skisaison nochmal neu ausstatten will und sich Tourenski oder Freetouringski kaufen will, der sollte sich vor dem möglichen Kauf gut informieren.

Welche Länge hat mein Ski? Welche Modelle gibt es und für welche Pistenverhältnisse sind die Tourenski und Freetouringski geeignet?

Tourenski und Freetouringski: Länge von 90 bis 100 Millimeter

Für unseren Test wählten wir Allround-Tourenski mit einer Breite von etwa 90 bis 100 Millimeter. Wir sind uns des fließenden Übergangs zu anderen Kategorien bewusst, der durch die Taillierung und die Wahl der Länge im Verhältnis zu Gewicht, Größe und Fahrkönnen zustande kommt.

Diese Einteilung ist aber durchaus üblich und dient lediglich der groben Orientierung. Allen am Test teilnehmenden Firmen wurde die Einteilung in diese Kategorie freigestellt.

Rund um das Skigebiet Splügen fanden unsere Tester beste Bedingungen vor.
Rund um das Skigebiet Splügen fanden unsere Tester beste Bedingungen vor. © Foto: www.mafia-photography.com

Tourenski und Freetouringski: Damen, Herren, Unisex

Da es inzwischen spezifische Damen- als auch Herren-Modelle gibt, wurden die Damen-Modelle von Testerinnen, die Herren-Modelle von Testern und Unisex-Modelle sowohl von Frauen als auch Männern getestet.

Erfreulicherweise sind alle Firmen unserem Wunsch nachgekommen, die Ski ohne Bindungen anzuliefern. Wir haben eine einheitliche Bindung montiert, um eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten.

Alle Fahrer nutzten ihre eigenen Skischuhe, um die unbekannten Variablen zu minimieren. Wir haben uns die Mühe gemacht, die Gesamtfläche jedes Skis zu berechnen.

In Verbindung mit dem Gewicht ergibt sich daraus die Information g/cm², durch die die Vergleichbarkeit vereinfacht wird. Die Angabe des absoluten Gewichts bezieht sich jeweils auf die Längen der getesteten Ski.

Hier wird gerade der Black Crows ORB Freebird getestet.
Hier wird gerade der Black Crows ORB Freebird getestet. © Foto: www.mafia-photography.com

Tourenski und Freetouringski: Tiefschnee, Verspurt, Harte Verhältnisse

Unsere Tester bewerteten die Fahreigenschaften der Ski bei bestem Tiefschnee, im verspurten Gelände sowie bei harten Verhältnissen.

Lediglich bei Firn konnten wir die Ski nicht testen. Zudem haben wir für alle Modelle die Neigung eines Skis, beim Aufstieg an der Oberfläche anzueisen, bewertet.

Ist der Ski wirklich so toll, wie der Hersteller verspricht? Wir testen es!
Ist der Ski wirklich so toll, wie der Hersteller verspricht? Wir testen es!© Foto: www.mafia-photography.com

Der Winter kann kommen: Weitere Tipps und Infos für die Skisaison