JBerg-Verlag
Leichte Wanderungen
wandern

Wandern Bayerischer Wald : Zum Schwellhäusl

Anspruch:
leicht
Dauer:
01:30 Std.
Länge:
4.5 km
Aufstieg:
70 m
Abstieg:
70 m

Familienwanderung im Urwald. Kühle Füße im Triftkanal und Waldwildnis im Hans-Watzlik-Hain: Die einfache Wanderung bietet Abwechslung und Kurzweil für Jung und Alt. Am Schwellhäusl trennen sich dann die Wege, die Alten zieht's in den schattigen Biergarten, die Jungen zum Spielplatz und zur Ponykoppel.

Die Kinder am Spielplatz – und die Eltern im Biergarten wandern, leicht
Die Kinder am Spielplatz – und die Eltern im Biergarten© Gottfried Eder
Beschreibung

Vom Parkplatz Brechhäuslau laufen wir hinunter zur Brücke über die Große Deffernik. Auf der anderen Uferseite gabelt sich der Weg mehrfach. Wir laufen rechts an der Bank und dem Brunnen vorbei und folgen der Beschilderung »Schwarzstorch« Richtung Urwaldgebiet des sogenannten Hans-Watzlik-Hains. Der einfache Wanderweg führt zunächst leicht bergauf. An einer mächtigen Tanne führt dann ein schmaler Pfad in den Urwald, der parallel zu unserem Hauptweg verläuft. Wer mag, erlebt hier den sich überlassenen Urwald am Rande des Nationalparks. Nach einem halben Kilometer führen beide Wege wieder zusammen (vom Urwaldpfad links einbiegen). Etwas mehr als einen Kilometer laufen wir dann wieder leicht bergab und erreichen schließlich das Schwellhäusl. Das ehemalige Schutzhaus für Waldarbeiter ist heute ein beliebtes Ausflugslokal. Brotzeit gibt’s drinnen oder bei schönem Wetter draußen direkt am künstlichen Teich, der einst für die Holztrift gestaut wurde. Auf dem Rückweg verlassen wir das Schwellhäusl entlang des Biergartens und biegen nach der Felsensonnenuhr links ein. Über den Damm und die ehemalige Klause des Teichs laufen wir zum Wald. Ehe wir für den restlichen Rückweg eintauchen, lohnt sich ein letzter Blick zurück. Über den Teich hinweg spiegeln sich die leuchtend gelben Sonnenschirme im dunklen Wasser. Der Rückweg, der sogenannte Schwellsteig, folgt dem Kanal, der zum Füllen des Teichs angelegt wurde. Heute taugt er noch zum Kühlen heißer Wanderfüße. So gelangen wir an die Gabelung an der Deffernik und schließlich zum Parkplatz.

Touren-Charakter

Einfacher Rundweg für alle Generationen.

Ausgangspunkt

Zwieslerwaldhaus, Parkplatz Brechhäuslau

Endpunkt

Zwieslerwaldhaus, Parkplatz Brechhäuslau

Höchster Punkt

Auf dem Weg (728 m)
Lust auf mehr?
Leichte Wanderungen Bayerischer Wald
Erlebe alle Touren aus dem Guide!
50 stressfreie Touren im Bayerischen Wald – gemütlich und genussbetont für Panoramaliebhaber und Freunde leichterer Routen.
Bitte beachten!

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz größtmöglicher redaktioneller Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Insbesondere bei GPS Daten können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden.
Sicher unterwegs: Ein glücklicher und erfolgreicher Tag in der Natur setzt nicht nur die richtige Vorbereitung, sondern auch auch verantwortungsbewusstes Handeln auf Tour voraus. Das solltet ihr bei der Tourenplanung immer beachten.