bs
Skitour

Achensee: Seekarspitze (2053 m)

Anspruch:
schwer
Dauer:
04:00 Std.
Länge:
10 km
Aufstieg:
1100 m
Abstieg:
1100 m

Fjord vor der Haustür. Nach dem Zustieg im Waldbereich bietet die Skitour auf die Seekarspitze im oberen Teil tolle Skihänge und eine großartige Aussicht auf den Achensee.

Fast wie in Norwegen: Abfahrt zum WasserSkitour, schwer
Fast wie in Norwegen: Abfahrt zum Wasser© Michael Pröttel
Beschreibung

Vom Parkplatz aus hält man sich leicht rechts (Beschilderung »Kogl-Alm«) und überquert sogleich das Bachbett. Auf der anderen Bachseite folgt man nun zunächst flach dem breiten Fahrweg nach Nordosten. Weiter der Beschilderung zur Kogl-Alm folgend steigt der Fahrweg bald an. Ab hier kann man einige Male die weiten Kehren des Fahrwegs über lichte Waldhänge abkürzen. Ist keine Spur vorhanden, ist es die Orientierung an der Almstraße natürlich einfacher. So oder so gelangt man schließlich über eine längeres flaches Stück des Fahrwegs zur Kogl-Alm (1290 m). Hinter ihr steigt man im Wald kurz steiler nach Südwesten empor, kommt dann – wieder flacher – in derselben Richtung weitersteigend, an einer Holzhütte vorbei und erreicht die freien Wiesen eines Bergrückens. Diesem weiter nach Südwesten folgend erreicht man einen Absatz des Rückens, von dem sich bereits großartige Blicke auf den Achensee öffnen. Es folgt nun ein großer, breiter und ca. 35 Grad steiler Osthang, über den es in einigen Spitzkehren hinauf geht. Man gelangt wieder auf einen Absatz, geht noch ein Stück mit Ski weiter und deponiert diese dann. Nun zu Fuß immer dem Ostgrat, bzw. -kamm folgend, erreicht man ohne größere Schwierigkeiten den höchsten Punkt. Die Abfahrt erfolgt auf dem gleichen Weg.

Touren-Charakter

Landschaftlich einzigartige Skitour. Der riesige Osthang bietet zudem großartiges Abfahrtsgelände, erfordert bei harten Verhältnissen aber eine sichere Spitzkehrentechnik mit Harscheisen. Am Gipfelanstieg ist Trittsicherheit gefragt.

Beste Jahreszeit

Beste Jahreszeit: Februar bis April

Ort

Achenkirch (915 m)

Ausgangspunkt

Parkplatz am Waldrand nahe Achensee Nordufer (950 m)

Route

Parkplatz – Koglalm 1½ Std. – Seekarspitze 1½ Std. – Parkplatz 1 Std.

Ausrüstung

Ausrüstung: Wenn der Gipfelgrat vereist ist, sind Steigeisen empfehlenswert. Harscheisen muss man auf jeden Fall mitnehmen

Variante: Bei sehr sicheren Schneeverhältnissen kann man direkt vom Gipfel auch die noch steilere (ca. 40°) Nordflanke zur Seekaralm abfahren.

Das Magazin für alle Wanderfreunde
Promo-Bild: Zeitschrift
Noch mehr Tourentipps jeden Monat neu!
Jetzt 3 Ausgaben für nur € 13,90 lesen und Gratis-Prämie sichern!
Bitte beachten!

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz größtmöglicher redaktioneller Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Insbesondere bei GPS Daten können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden.
Sicher unterwegs: Ein glücklicher und erfolgreicher Tag in der Natur setzt nicht nur die richtige Vorbereitung, sondern auch auch verantwortungsbewusstes Handeln auf Tour voraus. Das solltet ihr bei der Tourenplanung immer beachten.