bs
Schneeschuh

Allgäu: Seekopf (2039 m)

Anspruch:
mittel
Dauer:
4 ½
Länge:
12 km
Aufstieg:
815 m
Abstieg:
815 m

Einsamer Gipfel im Banne des Widdersteins. Im Gegensatz zu den klassischen Skitourenzielen rund um Baad wird der Seekopf im Winter vergleichsweise wenig besucht. Auf dem Weg dorthin liegt die urige Bärgunt-Hütte.

Auch wenn die Südhänge schon ausapern, machen Schneeschuhe immer noch Sinn.Schneeschuh, mittel
Auch wenn die Südhänge schon ausapern, machen Schneeschuhe immer noch Sinn.© Michael Pröttel BS 1/22
Beschreibung

Vom großen Parkplatz, bzw. der Bushaltestelle in Baad folgt man der Beschilderung zur Bärgunt-Hütte nach Süden und bleibt nun das nächste lange Stück immer im gleichnamigen Tal. An einer Gabelung folgt man schöner rechts dem Wegverlauf am Bach. Kurz vor der Bärgunt-Hütte stoßen beide Wege wieder zusammen. Dann geht es nach Süden über eine Wiese und in den Wald hinein. Dort wird eine erste Steilstufe eher rechts umgangen.

Nachdem es flacher wird, gelangt man zum steilen Talschluss. Die mit Grünerlen bewachsene Steilstufe kann aber mit einer Bandartigen Geländestruktur recht angenehm erstiegen werden. Dahinter wendet man sich in einem Bergkessel nach links und steigt nach Osten in angenehmer Steigung zum Hochalpsattel (1938 m) auf. Hier wendet man sich nach Norden und steigt weiter über freie Hänge an einer Hütte vorbei zum breiten Gipfelrücken, dem man nach Osten zum höchsten Punkt (ohne Kreuz) folgt.

Touren-Charakter

Nach einem längeren Talweg geht es über den steileren Talschluss zu den sanften Gipfelhängen des Seekopfs hinauf, die eine grandiose Aussicht zum Lechquellengebirge bieten.

Ort

Mittelberg (1215 m)

Ausgangspunkt

Baad (1240 m)

Route

Baad – Bärguntalpe ¾ Std. – Seekopf 2 Std. – Bärguntalpe 1 ½ Std. – Baad ¾ Std.

Hütten

Bärgunt-Hütte (1405 m)

Abstieg

Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg.

Das Magazin für alle Wanderfreunde
Promo-Bild: Zeitschrift
Noch mehr Tourentipps jeden Monat neu!
Jetzt 3 Ausgaben für nur € 13,90 lesen und Gratis-Prämie sichern!
Bitte beachten!

Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann trotz größtmöglicher redaktioneller Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Insbesondere bei GPS Daten können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden.
Sicher unterwegs: Ein glücklicher und erfolgreicher Tag in der Natur setzt nicht nur die richtige Vorbereitung, sondern auch auch verantwortungsbewusstes Handeln auf Tour voraus. Das solltet ihr bei der Tourenplanung immer beachten.