Radtour um den Schmalen Luzin

Der Schmale Luzin von Carwitz aus

Immer wieder gehören herrliche Aussichten zum Bild dieser Tour, die sich durch eine seenreiche Endmoränenlandschaft zieht. Von der Schönheit der Gegend war auch der Schriftsteller Hans Fallada begeistert, der einige Jahre in Carwitz wohnte. Über sein Lebenswerk informiert das Fallada-Museum. (Autor: Tassilo Wengel)Sehr abwechslungsreiche Strecke durch welliges Gelände, streckenweise mäßige Steigungen. weiter >

Von Boltenhagen nach Wismar

Abseits der Küste fährt man mit mehreren Anstiegen durch kleine Dörfer. Entlang der Wismarer Bucht erreicht man die alte Hansestadt. (Autor: Michael Graf)Auf und ab auf kleinen Straßen abseits der Küste: Boltenhagen - Tarnewitz - Wohlenberg - Beckerwitz - Zierow - Wismar weiter >

Zu den Seen südlich von Mirow

Radtour durch das Mecklenburgische Seenland

Von der hübschen Kleinstadt Mirow, an der Ostseite des Mirower Sees gelegen, führt eine schöne Radtour durch die südlich gelegene Seenlandschaft bei Diemitz und Schwarz. Eindrucksvolle Aussichten auf die reizvolle Seenlandschaft bieten sich vom Mühlenberg bei Schwarz. (Autor: Tassilo Wengel) weiter >

In der Feldberger Seenlandschaft

Das Rathaus von Lychen

Die Feldberger Seenlandschaft ist ein Naturpark im Osten der Mecklenburgischen Seenplatte, die sich an den Müritz-Nationalpark anschließt. Acht große und unzählige kleine Seen sind in eine reizvolle Hügellandschaft eingebettet und durch zahlreiche Wasserarme miteinander verbunden. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreiche Tour auf Asphaltstraßen, Plattenwegen und Naturstraßen durch eine wellige Endmoränenlandschaft. weiter >

Von Mirow nach Wesenberg

Das Torhaus beim Schloss in Mirow

Die Landschaft zwischen Mirower See, Labussee, Woblitzsee und Useriner See prägen große Waldgebiete, dazwischen liegen kleine Dörfer, die von herrlichen Wiesenflächen umgeben sind. (Autor: Tassilo Wengel)Streckentour vorwiegend auf ruhigen Asphaltstraßen, mehrere Bademöglichkeiten. weiter >

Von Fürstenberg nach Wesenberg

mit dem Rad durch das Mecklenburgische Seenland

Fürstenberger Seenland und Mecklenburgische Seenplatte lauten die Schlagworte, die heute Radler-Herzen höher schlagen lassen. Zwischen den Bilderbuch-Gewässern lauern einige knackige Hügel, die kurzzeitig für höhere Pulswerte sorgen.Hinter Fürstenberg wird die Landschaft deutlich hügeliger, dafür aber mit den nahezu unberührten Gewässern der Mecklenburgischen Seenplatte umso schöner. Ab der Landesgrenze wechseln sich gute Teerstücke mit Schotterpassagen ab. weiter >

Runde um den Fleesensee

mit dem Rad durch das Mecklenburgische Seenland

Malchow wird häufig als »Perle der Seenplatte« bezeichnet, denn die Lage inmitten Kölpinsee, Fleesensee mit Malchower See sowie dem Petersdorfer See als Verbindung zum Plauer See ist zauberhaft. Dazu bietet Malchow eine malerische Altstadt und eine interessante Umgebung, die sich leicht auf einer Radtour erkunden lässt. (Autor: Tassilo Wengel)Malchow – Laschendorf – Untergöhren – Göhren-Lebbin – Wendhof – Grabenitz – Klink – Eldenburg – Jabel – Nossentin – Silz – Malchow  weiter >