Regionen > Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfahlen, oft auch NRW abgekürzt, ist nicht nur das westlichste Bundesland von Deutschland, sondern auch das mit den meisten Einwohnern. Rund 18 Millionen Menschen wohnen hier und es gibt 30 Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern. Landeshauptstadt ist Düsseldorf. Trotz der zahlreichen Städte und den vielen Industrieanlagen bleibt aber dennoch genug Platz für Hügel, Wälder und Wasser, und man braucht nicht lange zu suchen, bis man einsame Landstriche und idyllische Flüsse mit erstaunlich wenig Menschen und viel Natur entdeckt. Selbst die Namenspatronin des Ruhrgebiets, wohl alles andere als ein Synonym für intakte Natur, entpuppt sich als romantisch grüne Ader. Anders als in den historisch gewachsenen Landstrichen Deutschlands wie Bayern oder Sachsen ist man in NRW nicht Nordrhein-Westfale, sondern entweder Rheinländer oder Westfale. Gerne differenzieren die Menschen ihre Herkunft noch kleinräumiger. Sie verstehen sich als Münsterländer, kommen »aus dem Pütt« oder vom Niederrhein. Aber es ist gerade die Vielfalt aus rauchenden Industrieschloten, idyllischen Wasserschlössern, Burgen, Feldern und scheinbar unberührter Natur, die NRW so faszinierend macht. Nordrhein-Westfahlen bietet viele Entdeckungsreisen. Hier finden Sie die schönsten!

Touren in der Nähe folgender Städte:
Düsseldorf, Bergisch Gladbach, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Köln, Krefeld, Leverkusen, Moers, Mönchengladbach,
Mühlheim-an-der-Ruhr, Münster, Neuss, Oberhausen, Paderborn, Recklinghausen, Remscheid, Siegen, Sollingen, Wuppertal

Touren in Nordrhein-Westfalen

Erft

Nicht unbedingt spektakuläre, aber dennoch lohnende Kanutour auf dem recht zügig strömenden linken Nebenfluss des Rheins. Abgesehen von den Portagen an den Wehren gibt es keine Schwierigkeiten. (Autor: Michael Hennemann)Die Erft entspringt am Nordrand der Eifel und mündet nach 103 Kilometern bei Neuss in den Rhein. Sie ist zwar nicht spektakulär, die Ufer sind größtenteils begradigt und die Gegend rundherum ist dicht besiedelt, aber Paddler aus der Region schätzen den kurzweiligen und... weiter >

Alme

Die Alme, ein Nebenfluss der Lippe, bietet im Frühjahr und nach ausdauernden Niederschlägen ein spritziges Abenteuer in vielen engen Windungen und Flussschleifen. (Autor: Michael Hennemann)Sportliche Paddler mit erster Erfahrung werden die Alme lieben. Kleine Schwälle, enge Kurven und der ein oder andere umgestürzte Baum erfordern volle Konzentration und lassen keine Langeweile beim Paddeln aufkommen. Den krönenden Schlusspunkt am Ende der Tour setzt die... weiter >

Ruhr

Die Ruhr ist, anders als der Name eventuell vermuten lässt, ein idealer und landschaftlich reizvoller Kanuwanderfluss. Das Ruhrgebiet ist eine Landschaft voller Kontraste mit dem Nebeneinander von sichtbaren Spuren der industriellen Vergangenheit und der modernen Gegenwart. Das Ruhrtal ist sicherlich das landschaftlich schönste Gebiet des Kohlenpotts. (Autor: Michael Hennemann)Die Zeit, in der Kohle- und Stahlproduktion für das Ruhrgebiet von Bedeutung waren, ist längst passé. Das »neue« Ruhrgebiet fasziniert durch einen einzigartigen Mix aus Natur-, Kultur- und Freizeitlandschaft und auch die Namenspatronin macht da keine Ausnahme. Die Ruhr... weiter >

Wupper

Besonders schöne und fast zu kurze Tagestour durch ein zum Teil tiefes Tal mit bewaldeten Hängen. Neben den landschaftlichen Reizen bietet die Tour auch kulturelle Highlights. Einige Museen am Ufer bieten einen Einblick in die Vergangenheit der Region und der hier lebenden Menschen. (Autor: Michael Hennemann)Als einer der großen rechtsseitigen Rheinzuflüsse schlängelt sich die Wupper mit zahlreichen kleinen Schwällen und in sanften Bögen durch das Rheinische Schiefergebirge. Das Tal ist bewaldet und zum Teil recht tief eingeschnitten. Neben zahlreichen Biergärten laden an... weiter >

Lenne

Hinweisschild am Lennestau vor dem Wehr Wilhelmstal

Die Lenne, ein linker Nebenfluss der Ruhr, fließt durch ein reizvolles Tal und wurde zur Stromerzeugung oft aufgestaut. Einige Wehre sind fahrbar und verleihen der Tour eine sportliche Note, die übrigen müssen zum Teil recht aufwändig umtragen werden. (Autor: Michael Hennemann)Die Lenne ist einer der wichtigsten Nebenflüsse der Ruhr und hat sich ein eindrucksvolles, tiefes Tal gegraben. Unsere Tour führt uns teils durch ein Naturschutzgebiet und vorbei an der eindrucksvollen Burg und Stadt Altena. Befahrbarkeit - Die beschriebene Strecke... weiter >

Lippe

Schöne, problemlose Wandertour für die unbeschwerte Familienkanufahrt. (Autor: Michael Hennemann)Als typischer Flachlandfluss mit geringem Gefälle strömt die Lippe gemütlich dahin. Sie wurde über weite Strecken begradigt und die zum Teil recht hohen Ufer verhindern den weiten Blick in die Landschaft. Trotzdem gibt es vom Wasser aus einiges zu sehen. Schöne... weiter >

Agger

Fotopause auf einer Kiesbank an der Agger

Die Agger, ein rechter Nebenfluss der Sieg, ist ein reizvoller und abwechslungsreicher Kleinfluss ohne große Schwierigkeiten. (Autor: Michael Hennemann)Bis zu 100 Meter tief hat die Agger ein kastenförmiges Tal in die Bergische Hochfläche gefressen. In zum Teil engen Windungen schlängelt sich der recht naturnahe Fluss durch eine von der Landwirtschaft geprägte Region mit Weiden und Äckern. Die Hänge sind zum Teil... weiter >