Der Rheinsteig - zu Fuß von Wiesbaden nach Bonn

Im Herbst leuchten die Weinberge entlang des Rheinsteigs in satten Farbtönen.

Auf einer Länge von 320 km bleiben zwischen Wiesbaden und Bonn keine Wünsche offen. Der Abschnitt zwischen Koblenz und Bingen wartet mit zahlreichen Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten auf und wurde 2003 sogar zum UNESCO Welterbe erklärt. Die Vielfalt der... weiter >

Wanderung zur Abtei Maria Laach

Musterbeispiel romanischer Sakralarchitektur: Maria Laach (Helmut Dumler)

Spirituelle Stimmung kehrt zum Abend hin ein, wenn die graugelben, von blauschwarzen Bogenfriesen durchsetzten Tuffsteinquader im späten Licht warm leuchten. Nur der Wind in den Bäumen ist zu hören und der Glockenschlag. »Ut in omnibus glorificetur Deus« – dass Gott in allem verherrlicht werde! (Autor: Helmut Dumler)Unschwierige, meist schattige Rundwanderung. Badegelegenheit.  weiter >

Von Rhens nach Boppard

Diese Wanderung führt zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt, dem Gedeonseck. Von dort bietet sich die beste Gelegenheit, den Blick auf den Bopparder Hamm, die größte Schleife des Rheins, zu genießen. Die Landschaft zwischen Boppard und Spay ist ein wichtiges Weinanbaugebiet am Mittelrhein, das von trockenem und warmem Klima geprägt ist. Der Hunsrück hält feuchte Westwinde fern, und der Schieferboden reflektiert die Sonnenstrahlen auf den nach Süden geneigten Hängen. (Autor: Tassilo Wengel)Abwechslungsreiche Wanderung auf Wald- und Wiesenwegen mit schöner Aussicht vom Gedeonseck  weiter >

Wanderung Meerfelder Maar und Mosenberg

Blick vom Mosenberg in den Windsbornkrater (Helmut Dumler)

Unsere Wanderung ist der attraktivste Abschnitt der um die Jahrtausendwende angelegten GEO-Route »Vulkaneifel« im Gebiet von Manderscheid. Sie erschließt die klassische Vulkanroute der Westeifel. Wie kaum an einem anderen Ort lassen sich hier fast alle Erscheinungsformen des Vulkanismus beobachten. (Autor: Helmut Dumler)Unschwierige Rundwanderung. In der Wolfsschlucht Trittsicherheit ratsam. weiter >

Rheinsteig Etappe 21 - Von Unkel nach Bad Honnef

Vom Leyberg bietet sich eine herrliche Aussicht. (Bild: Tassilo Wengel)

Der Bergbau hatte am Rhein stellenweise eine große Bedeutung, wo Blei, Kupfer und Silber gefunden wurde. Besonders im Breitbachtal erinnern Halden an den einstigen Bergbau. (Autor: Tassilo Wengel)Streckenwanderung auf befestigten Wald- und Wiesenwegen, schöne Aussicht vom Leyberg.  weiter >

Rheinsteig Etappe 20 - Von Linz nach Unkel

Blick von der Burg Ockenfels auf den Rhein (Bild: Tassilo Wengel)

Zu den herausragenden Kulturgütern weltweit gehört die Altstadt von Unkel: über 1000 Jahre alt und laut Genfer Konvention bei militärischen Auseinandersetzungen zu verschonen. Ein schönes Etappenziel auf diesem Rheinsteigabschnitt. (Autor: Tassilo Wengel)Streckenwanderung auf Wald- und Wiesenwegen, schöne Aussichten in das Rheintal. weiter >

Rheinsteig Etappe 19 - Von Ariendorf nach Linz

Blick vom Rheinsteig auf Erpel und Remagen (Bild: Tassilo Wengel)

Diesmal lenken besonders reizvolle Orte die Aufmerksamkeiten auf sich: Schöne Fachwerkhäuser in Leubsdorf und die reizvolle Altstadt von Linz mit vielen farbigen Fachwerkhäusern erfreuen das Herz. (Autor: Tassilo Wengel)Streckenwanderung auf bequemen Wald- und Feldwegen, steiler Abstieg nach Linz. weiter >