Regionen > Franken

Franken

Franken ist eine Region im Süden Deutschlands und erstreckt sich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen. Die beiden größten Städte sind Nürnberg und Würzburg. In Franken finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt: weltbekannte Städte mit großartiger Architektur, reges Kulturleben, kleine historische Orte mit altfränkischem Flair, charmante Heilbäder und den besonderen Frankenwein, der auf rund 5000 ha Rebland angebaut wird. Für die Aktivurlauber hält das Fränkische Land eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten bereit: von Wandern und Radwandern, über Angeln bis zu Golf und Tennis.

Touren in der Nähe folgender Städte: Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Darmstadt, Erlangen, Frankfurt am Main, Fulda, Heilbronn, Ingolstadt, Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber, Schweinfurt, Würzburg

Touren in Franken

Osterbrunnenfahrt durch die Fränkische Schweiz

In der Fränkischen Schweiz gibt es den alten Brauch, in der Osterzeit Quellen und Brunnen zu schmücken. Das macht einen Ausflug in die Frühlingslandschaft besonders attraktiv. Zwischen Forchheim und Gräfenberg findet man die schönsten Osterbrunnen. (Autor: Werner Schwanfelder) weiter >

Im unteren Pegnitztal

Flussradwege nach Hersbruck Einfache Radwanderung ohne Anstiege entlang der Pegnitz. An engen Talstellen weicht der Radweg teilweise auf die Staatsstraße aus. In Abschnitten verläuft die Route auf gut befahrbaren Kieswegen. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Zwischen Neuhaus und Vorra windet sich die Pegnitz malerisch durch unberührte Natur sowie an schmucken Fachwerkhäusern und Kletterfelsen vorbei. Dann öffnet sich das Tal und eine weite Wiesenlandschaft breitet sich zwischen den Hügeln der Hersbrucker Alb aus. Während... weiter >

Ausflug ins markgräfliche Ansbach

In der Stadt des fränkischen Rokoko machen wir Bekanntschaft mit schönen Kirchen, der markgräflichen Residenz, dem Markgrafenmuseum und mit Kaspar Hauser, dem Findelkind Europas. Zum Ausgleich radeln wir dann aufs Land und besuchen die kleine Bilderbuchstadt Wolframs-Eschenbach.
GPS-Track beinhaltet nur die Radtour (Autor: Armin Scheider)In der Stadt des fränkischen Rokoko machen wir Bekanntschaft mit schönen Kirchen, der markgräflichen Residenz, dem Markgrafenmuseum und mit Kaspar Hauser, dem Findelkind Europas. Zum Ausgleich radeln wir dann aufs Land und besuchen die kleine Bilderbuchstadt Wolframs-... weiter >

Rundtour südlich von Höchstadt an der Aisch

Radtour im Steigerwald

Die Karpfentour - Gemütliche Rundtour auf Forststraßen, landwirtschaftlich genutzten Wegen und einigen wenig befahrenen Autostraßen. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner) weiter >

Besuch auf Schloss Pommersfelden

Schloss Weißenstein in Pommersfelden

Ein prunkvolles Barockschloss und landschaftlich reizvolle Flusstäler sind Schauplätze der heutigen Radtour. Nach Pommersfelden geht es an der Reichen Ebrach auf einem fahrradfreundlichen Sträßchen, zurück zur Abwechslung durch das Aischtal über Hallerndorf. (Autor: Armin Scheider)Radtour ab Hirschaid entlang der Reichen Ebrach nach Pommersfelden und zurück. weiter >

Stille Runde in der Hersbrucker Alb

Rundgang in Hersbruck und Radtour durch Pegnitz- und Hirschbachtal. GPS-Track umfasst nur die Radtour. (Autor: Armin Scheider)Die Hersbrucker Alb ist Teil der Frankenalb, besitzt also Mittelgebirgscharakter. Das bekommt man auch bei dieser Radtour zu spüren. Sie läuft ab Hersbruck ein Stück im Pegnitztal nach Norden, überwindet dann einen steigungsintensiven Höhenzug und führt schließlich im... weiter >

Von Rothenburg ob der Tauber nach Feuchtwangen.

Rothenburg ob der Tauber – Schillingsfürst – Dombühl – Archshofen – Feuchtwangen.
Abwechslungsreiche Tour mit leichten Steigungen durch Wald und über Feld, teilweise schöne Aussichten. (Autor: Tassilo Wengel)Wir durchfahren diesmal eine liebliche Landschaft, in der wir uns vom Lauf der Tauber verabschieden. Schon bei Schillingsfürst nehmen wir die Spur eines Bächleins auf, das uns, immer stärker werdend, bis zur Donau begleiten wird: die Wörnitz. weiter >

Von Ingolstadt nach Kelheim

Auf Wirtschaftswegen und Nebenstraßen zum berühmten Kloster Weltenburg. Von dort entweder mit dem Schiff oder anstrengend mit dem Rad (zusätzlich 8 km) nach Kelheim. (Autor: Bernhard Irlinger Michael Reimer WolfgangTaschner)An der Donau entlang und über die mit Hopfengärten bestandenen Hügel bei Neustadt leitet diese Etappe zum malerischen Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg. Das Kloster und die Stadt Kelheim bieten die kulturellen Höhepunkte dieser Tour. weiter >