Fahrradparadies Bodensee: Der Bodensee-Radweg und Tagestouren

Die schönsten Radtouren am Bodensee

Bodensee-Radweg: Einmal rund um den See Der Bodensee - liebevoll auch das Schwäbische Meer genannt - ist seit jeher eines der beliebtesten Urlaubsziele für Radfahrer.  Auf dem rund 260 Kilometer langen Bodensee-Radweg radelt man fast durchgehend in Ufernähe um den... weiter >

Von Füssen nach Halblech

Das Märchenschloss Neuschwanstein verzaubert nicht nur aus der Nähe

Auf dieser Etappe erreichen wir mit den weltberühmten Königsschlössern zwei kulturelle Höhepunkte des Bodensee-Königssee-Radwegs. Während das Schloss Hohenschwangau direkt an der Route liegt, ist das Märchenschloss Neuschwanstein nur über eine längere Steigung zu erreichen. Der Weg nach Trauchgau führt anschließend leicht bergab. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Von Nesselwang nach Füssen

Der Säuling spiegelt sich im Schwansee und ist mit einer Höhe von 2.047 m der Hausberg von Füssen

Die 5. Etappe des Bodensee-Königssee-Radweges ist mit zahlreichen Hügeln gespickt, über die kleine Nebenwege führen. Gegen Ende der Tour wird es leichter und so bleibt noch genügend Zeit, um die Altstadt von Füssen zu erkunden oder einen Ausflug an einen der zahlreichen Bergseen zu unternehmen. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Von Immenstadt im Allgäu nach Nesselwang

Bei Rauenzell genießt man einen imposanten Panoramablick auf die Allgäuer Alpen

Diese Etappe ist mit zwei längeren Anstiegen gespickt. Unterwegs passieren wir den höchsten Punkt des Bodensee-Königssee-Radwegs. Der überwältigende Rundumblick über grüne Hügel und einsame Weiler auf die Allgäuer Alpen macht die Strapazen mehr als wett. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Von Oberstaufen nach Immenstadt im Allgäu

Der Große Alpsee gleicht bei Windstille einem Spiegel

Auf der dritten Etappe rollen wir durch den weiten Talboden der Konstanzer Ache bergab in Richtung Immenstadt und erfreuen uns an dem prächtigen Bergpanorama. Unumstrittenes Highlight der Etappe ist der Große Alpsee, der kurz vor dem heutigen Ziel zu einem Bad einlädt. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Von Eglofs nach Oberstaufen

Im Mai gleichen die Wiesen um Stiefenhofen einem Blumenmeer

Auf schmalen Flurwegen geht es in einem stetigen Auf und Ab durch das grüne Westallgäu. Unterwegs passieren wir alte Mühlen, Obstplantagen und Viehweiden und genießen dabei herrliche Panoramablicke auf die Alpen. Die letzten fünf Kilometer rollen wir nach Oberstaufen hinunter. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Von Lindau nach Eglofs

Die Promenaden von Lindau werden von bunten Blumenbeeten geziert

Auf dieser anspruchsvollen Etappe des Bodensee-Königssee-Radweges verlassen wir die Uferpromenade von Lindau und gelangen über die Seebrücke auf das »Festland«. Anschließend folgen wir auf einem asphaltierten Radweg dem Grenzbach zu Österreich bergan. Durch eine weite, landwirtschaftlich genutzte Wiesenlandschaft erreichen wir Eglofs. (Autor: Thorsten Brönner) weiter >

Radtour rund um den Tegernsee

Von der Halbinsel am Paraplui haben wir die beste Aussicht auf Rottach Egern

Leichte, fast ausschließlich flache Tour, zum Großteil auf Radwegen rund um den Tegernsee. In den Orten ist vor allem an Wochenenden mit größerem Verkehrsaufkommen zu rechnen. (Autor: Dr. Wilfried und Lisa Bahnmüller)So viele Urlauber, Prominente, Millionäre, Einheimische und Tagesausflügler können sich nicht irren. Der Tegernsee gehört zu einigen der schönsten und begehrtesten Ausflugsziele nicht nur rund um München, sondern in ganz Oberbayern. Dabei werden wir es kaum an einem... weiter >