„Cykeltur“ - Die schönsten Radtouren in Dänemark

Radfahren am Strand – Ein besonderes Erlebnis auf Dänemarks Inseln.

Fanø, Rømø und Møn – Drei Inseln mit dem Rad entdecken   Die drei Inseln Fanø, Rømø und Møn haben eines gemeinsam: Hier radeln Urlauber stets dicht entlang der Küste und genießen den angenehmen Wind. Während Fanø und Rømø Radfahrer an die Nordsee entführen, liegt Møn... weiter >

Frühlingswetter im Süden: Ab auf's Rad

Mit dem Rad raus in die Natur

Während es am Wochenende laut den Wetterberichten im Norden Deutschlands zeitweise regnen soll, bleibt es im Süden meist trocken. Die Temperaturen pendeln bei einem Mix aus Wolken und Sonne am Samstag um die 10 Grad. Am Sonntag sollen sie sogar bis zu 15 Grad erreichen... weiter >

Von der Außenalster nach Rahlstedt

Einer der weniger bekannten Grünzüge in Hamburg: von der Außenalster in den Nordosten der Stadt. Wir folgen zunächst den Promenaden am Eilbekkanal, dann dem Wanderweg am Flüsschen Wandse. Es geht durch Wohngebiete und das frühere Wandsbeker Industrieviertel, durch Parks und durch Grünanlagen. Schließlich führt uns die Wandse bis ins Zentrum von Rahlstedt. (Autor: Günter Weigt) weiter >

Von Kühlungsborn nach Warnemünde (Rostock)

Ein gut ausgebauter und viel befahrener Radweg verbindet das belebte Ostseebad Kühlungsborn mit dem verlassenen Seebad Heiligendamm mit seiner edlen, klassizistischen Bäderarchitektur; dann führt er uns direkt an der Ostsee entlang durch das NSG Stoltera bis nach Warnemünde. (Autor: Michael Graf)Gut ausgebauter Ostseefernradweg auf ebener Strecke. weiter >

Von Melk nach Krems

Obwohl einzelne Abschnitte an der Straße entlangführen, zählt die Etappe durch die malerische Wachau zu den schönsten Abschnitten an der Donau. Auf dem Weg nach Krems fährt man stets auf Asphalt nicht nur durch eine einzigartige Reb- und Obstkultur, sondern man passiert auch einige sehenswerte Orte. Nur geringfügige Steigungen. (Autor: Bernhard Irlinger Michael Reimer WolfgangTaschner)In der Wachau zeigt sich das malerisch zwischen steilen Hügeln eingebettete Donautal mit seiner preisgekrönten Reb- und Obstkultur von seiner schönsten Seite. Konsequenterweise wurde dieser einzigartige Landstrich im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt... weiter >

Radtour um den Chiemsee

Konditionell lange, aber einfache Rundtour um den gesamten Chiemsee. Leider begleitet uns am Südufer ein Stück die stark befahrenen A 8, eine Variante ist aber möglich. Der Rückweg lässt sich mit dem Schiff ab Seebruck oder Chieming abkürzen. Achtung, nicht jedes Schiff befördert Räder; eingeschränkte Abfahrtszeiten! (Autor: Dr. Wilfried und Lisa Bahnmüller)Wer den Chiemgau und den Chiemsee genau kennenlernen möchte, sollte unbedingt einmal mit dem Fahrrad den See umrunden – so erlebt man ihn ganz unmittelbar und vielfältig, und nirgendwo sonst gelangt man an so unberührte Uferabschnitte. Zudem erhält man die schönsten... weiter >

Donau-Radweg: Von Spitz nach Krems

Bei Weißenkirchen und Dürnstein führt der Radweg mitten durch die Weinreben hindurch.

Zwischen Spitz und Krems zeigt sich die Wachau von ihrer schönsten Seite. Wir fahren zumeist auf kleinen Nebenstraßen und Radwegen entlang der Bundesstraße durch die von den Weinterrassen geprägte Donaulandschaft. Zum Teil geringe Steigungen, am steilsten ist die zum Ortszentrum von Dürnstein. (Autor: Michael Reimer, Wolfgang Taschner)Von Spitz, Zentrum der Wachau, geht es durch traditionsreiche Winzerorte mit malerischen Dorfplätzen und romantischen Gassen nach Krems, das als Musterstadt der Denkmalpflege mit dem »Europa-Nostra-Preis« und als eine der berühmtesten Weinstädte Europas mit dem... weiter >

Radtour auf den Pfänder

Radtour auf den Pfänder

Die Tour auf den 1064 m hohen Pfänder eröffnet einen herrlichen Blick auf den Bodensee und in Richtung Süden auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen. (Autor: Michael Graf, Paul Bickelbacher)Kurze, aber steil ansteigende Tour für sportlich Ambitionierte mit langer Abfahrt. Durchgängig asphaltiert. weiter >