Regionen > Fränkisches Weinland

Fränkisches Weinland

Umrahmt vom Spessart im Westen, der Rhön im Norden, dem Steigerwald im Osten und dem Lieblichen Taubertal im Süden liegt am Maindreieck das Fränkische Weinland mit seinem Zentrum Würzburg. Mit ca. 6.100 ha Anbaufläche ist es ein mittelgroßes Anbaugebiet. Deswegen übersichtlich und gut geeignet für Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren entlang der endlosen Weinberge. Wichtigste Rebsorte ist der Müller-Thurgau, gefolgt vom Silvaner. Markenzeichen des Frankenweins ist der »Bocksbeutel«, der gekennzeichnet ist durch eine bauchig-runde Flaschenform. Wer das Fränkische Weinland mit all seinen Besonderheiten entdecken will, findet hier die schönsten Touren!

​Touren in der Nähe folgender Städte: Aschaffenburg, Bad Kissingen, Bad Mergentheim, Bamberg, Schweinfurt, Würzburg 

Touren in Fränkisches Weinland

Vom Main ins »Himmelreich«

Abwechslungsreiche Wanderung, vorwiegend auf breiten Wegen, anfangs auf Beton, später Waldboden und Asphalt. (Autor: Tassilo Wengel)Eine Wanderung ins »Himmelreich« – einem vom Main fast völlig umschlossenen Bergsporn bei Urphar – gehört zu den beliebtesten Routen im Südspessart. Grund genug, auch diese Tour vorzustellen. weiter >