Regionen > Chiemsee

Chiemsee

Der Chiemsee, auch »Bayerisches Meer« genannt, ist der größte See in Bayern und nach Bodensee und Müritz der drittgrößte in Deutschland. Am Chiemsee gibt es für jeden etwas zu bieten, denn hier erstreckt sich eine der schönsten und vielfältigsten Urlaubslandschaften der Alpen: Baden an kilometerlangen Stränden, paddeln mit dem Kanu durch unberührte Flusslandschaften, wandern auf Wiesen und Almen, klettern in den Bergen oder den See mit dem Rad erkunden. Das ist Urlaub für Körper und Seele. Erleben Sie diese traumhafte Landschaft mit unberührter Natur und finden Sie hier die schönsten Tourenvorschläge, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Reiseinformationen!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Reichenhall, München, Rosenheim, Traunstein, Wasserburg

Touren in Chiemsee

Spitzstein, 1596 m

Hochwinterfreuden am Spitzstein

Schöne Tour für Genussskifahrer. Für die Südhänge würde man sich meistens eine etwas üppigere Schneelage wünschen, also viel Schnee abwarten!
Exposition: Ost und Süd / Lawinengefahr: sehr gering (Autor: Christian Schneeweiß, Siegfried Garnweidner)Aus dem Repertoire der Chiemgauer Ski- und Bergwanderer ist der Spitzstein nicht mehr wegzudenken. Bei ihnen hat er einen festen Platz, und viele Freunde dieses netten, kleinen Berges kommen immer wieder. Die Wandergesellen sieht man auch im Winter, denn auf den... weiter >

Hochries (1568 m)

Langer Anstieg vom Lederer zur Hochries

Fahrwege und einfaches, unerschlossenes Berggelände. Einfache und weitgehend flache Route.
Exposition: Norden / Lawinengefahr: Gering (Autor: Siegfried Garnweidner)Eigentlich könnte man von Grainbach mit der Seilbahn zur Hochries auffahren. Doch sind die steilen Hänge auf der Nordseite des Bergs, die man abfahren müsste, um den Ausgangspunkt zu erreichen, für Skitoureneinsteiger keinesfalls geeignet. Deshalb wird hier die... weiter >

Geigelstein (1813 m)

Gipfelrast am Geigelstein

Fahrwege und unerschlossenes, freies und übersichtliches Tourengelände. Unschwierige Anfängertour für Einsteiger mit einwandfreier Kondition.
Exposition - Westen / Lawinengefahr: Gering (Autor: Siegfried Garnweidner)Diese einfache und sehr beliebte Skitour führt über beachtliche Entfernungen durch Wald- und Almgelände. Oberhalb der Waldgrenze wird man jedoch von prächtigen Rundblicken erwartet. weiter >

Zinnenberg, 1565 m

So muss es sein: Sonnenschein und unverspurter Tiefschnee am Zinnenberg

Lange, aber unschwierige Skitour mit längeren flachen Routenabschnitten. Das Lawinenrisiko ist im Prinzip gering, allerdings sind unter der Ellandalm und vor der Baumgartenalm ein paar Lawinenrinnen zu queren.
Exposition: Nordost / Lawinengefahr: gering (Autor: Christian Schneeweiß, Siegfried Garnweidner)Südwestlich von Aschau im Chiemgau liegen in einer dicht bewaldeten Berggegend der Zinnenberg und sein Nachbar, der Klausenberg. Beide Berge sind bei Skitourengehern beliebt. Vor allem solche Bergfreunde, denen längere Aufstiege nichts ausmachen und die sich an einer... weiter >

Spitzstein (1598 m)

Auf dem Spitzstein

Bergwege und unerschlossenes Berggelände, teilweise Wald. Schöne, beliebte Vorgebirgstour, die ein paar Engstellen im Wald im Programm führt.
Exposition: Süden / Lawinengefahr: Gering (Autor: Siegfried Garnweidner)Ruhe kann man am Spitzstein kaum finden. Zu beliebt ist dieser nette Voralpengipfel, der nicht nur mit einer großartigen Rundumschau, sondern auch mit einem gemütlichen Wirtshaus, dem Spitzsteinhaus, lockt. Tourengeher kommen an schönen Tagen in Scharen, und auch... weiter >

Spitzstein, 1596 m

Einfach über Almwiesen, nur der Gipfelhang etwas steiler. (Autor: Andrea und Andreas Strauß)Der Spitzstein gehört zum Repertoire der Chiemgauer Skitourengeher wie das Salz zur Suppe. Die schönen Wiesenhänge versprechen schon früh in der Saison Abfahrtsspaß und für den Aufstieg schützt stellenweise Wald die weiße Pracht vor der Wärme. Am freien Gipfel mit dem... weiter >