Zum Schanzberg bei Hohnstein

Bequeme Rundwanderung auf breiten Waldwegen, gelegentlich Wiesenwege mit schönen Aussichten. (Autor: Tassilo Wengel)
9 km
350 m
2.00 h
Wir starten in Hohnstein beim Parkplatz 2, wo sich auch der Wegweiser mit Hinweis auf den Rundweg zur Napoleonschanze (Markierung grüner Querstrich) befindet. Wir folgen dem Weg zunächst in Richtung Freibad, gehen unterhalb des Friedhofs entlang, wo auch die Bushaltestelle für den Bastei-Kraxler ist, und schwenken nach rechts in die Straße Am Stadtbad ein. Kurz darauf geht es am Bad entlang durch einen Hohlweg, zwischen Wiesen und Gehölzen – unter anderem mit zahlreichen Holunderbüschen – gewinnen wir allmählich an Höhe. Zurückschauend bietet sich eine sanfte Hügellandschaft, aus der einige Häuser Hohnsteins herauslugen. Nach 25 Min. sind wir auf dem Schanzberg angekommen,wo eine Tafel über die Geschichte informiert. Von einem Sitzplatz aus lässt sich der malerische Ausblick auf Hohnstein, aber auch die wellige Hügellandschaft genießen. Von der Schanze aus wandern wir geradezu Richtung Süden in die Wiese (Markierung grüner Querstrich beachten) und biegen am Wegweiser nach links. Der Weg führt oberhalb eines Hangwaldes entlang, am Hochsitz vorbei, denn hier gibt es bei Dämmerung noch viel Wild zu beobachten, biegt nach rechts und führt als breiter Weg durch den Wald (Wegweiser Waitzdorf oder Brand). Wir erreichen eine Kreuzung mit Wegweiser (Rundweg Steinbruch, Hohnstein 1:30 Std., Lupinenweg – Brandstraße, Markierung gelber Querstrich) und erreichen nach wenigen Minuten die Brandstraße. Hier kann die Wanderung abgekürzt werden, um direkt nach Hohnstein (25Min.) zu gehen. Wir biegen auf der Brandstraße nach links, dann beim nächsten Abzweig nach rechts (Markierung grüner Querstrich) und erreichen den Neuweg (1:30 Std., Wegweiser Räumichtwiese, Hohnstein 1 Std. oder Hohnstein 30 Min.). Dort schwenken wir nach links, wenden uns kurz darauf nach rechts und kommen an der Räumigtwiese vorbei auf den Halbenweg (Markierung grüner Querstrich), um nach Hohnstein zu gelangen. Unser Weg führt am Diebskeller vorbei, einer weiten Lichtung mit großer Höhle, Rastplatz und Bergsteigerunterkunft. Dann erreichen wir schließlich ganz bequem wieder Hohnstein.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour9 km
Höhenunterschied350 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktHohnstein, Parkplatz 2.
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterVom Schanzberg bei Hohnstein aus bieten sich schöne Aussichten auf die Hügellandschaft, die sich in Richtung Elbtal ausdehnt. Ein lohnendes Wanderziel, das man bequem als Halbtagestour planen kann.
Beste Jahreszeit
KartentippTopografische Karte 1: 25 000 mit Wanderwegen, Blatt 43 Landesvermessungsamt Sachsen.
MarkierungenGrüner Querstrich.
VerkehrsanbindungVon der Autobahn A 13, Ausfahrt Radeberg, über Stolpen nach Hohnstein. Busverbindung mit Pirna und Bad Schandau.
GastronomieHohnstein: Hotel & Restaurant Weißer Hirsch am Markt; Eiscafé Schrader.
Tipps
Der Schanzberg bei Hohnstein. Als Napoleon nach seiner vernichtenden Niederlage 1812 in Russland mit seiner neuen Armee im Jahr 1813 die Grenze zu Sachsen überschritt, war Hohnstein wegen seiner günstigen Lage im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet ein strategisch wichtiger Punkt. Mehrere Feldbefestigungen (Schanzen) entstanden, um den Zugang zur Stadt und zum Polenztal zu sichern. Von diesen Befestigungen, die unter schwierigen Bedingungen geschaffen wurden, ist nur noch die Napoleonschanze erhalten. Sie besaß drei Geschützstellungen, deren Kanonen auf das Polenztal gerichtet waren.
Unterkunft
Hohnstein: Hotel Zur Aussicht, Tel. 035975/87000, Fax 035975/870044. Meschke's Gasthaus, Tel. 035975/81388.
Tourismusbüro
Stadtverwaltung Hohnstein, Rathausstraße 10, Tel. 035975/19433 oder 86813, Fax 035975/86829, Internet www.burgstadt-hohnstein.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Tassilo Wengel

Sächsische Schweiz

Inmitten von schroffen Felsszenarien und rauschenden Wäldern in der Sächsischen Schweiz wandern: Tassilo Wengel stellt dafür wunderschöne Touren vor.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema