Wieskirche

Leichte Rundwanderung in schöner Voralpengegend mit herrlichem Alpenblick an klaren Tagen. Eine besondere Attraktion ist der Besuch der Wieskirche. (Autor: Siegfried Garnweidner)
15 km
200 m
4.00 h
Die Route führt vom Parkplatz ein paar Meter zur Gemeindeverwaltung hinauf, biegt dort rechts ab und fällt am Rande der Kreisstraße WM25 gegen Südwesten nach Unterbauern ab. Dann geht es auf dem Wiesweg in der gleichen Richtung nach Unterhäusern weiter, wo man rechts abzweigt, um auf einem Asphaltweg durch den Ortsteil Holz hinunterzugehen. Im Tal nach rechts in das Naturschutzgebiet am Schwarzenbach abbiegen, quer über die Naturwiese nach Nordwesten zum Waldrand und kurz gegen Norden hinauf. An der Hangkante muss man schräg links abdrehen und den Wegweisern von Prälaten- und Königsweg folgend über einen sanften Rücken am Waldrand links abwärts in den Wald hinein. Bei den Wegverzweigungen in einer Lichtung rechts halten, bis man schon bald darauf wieder in den Wald kommt. Gleich hinter dem Wald links abbiegen und an der folgenden Abzweigung geradeaus dahin. Anschließend in der Nähe des Schwarzenbachs ein längeres Stück nach Süden weiter und im Wald gering auf und ab. Man erreicht eine Asphaltstraße, geht auf ihr an der Landvolkshochschule vorbei und schwenkt hinter dem Gebäudekomplex links auf einen schmalen Weg ein. Er verläuft im Schatten alter Bäume nach Süden über eine weite Wiesenkuppe, zu einer befestigten Straße und auf die Staatsstraße2559, die geradewegs zur Wieskirche führt. Nach dem Kirchenbesuch auf einem Sträßchen nach Süden weiter, in der Kurve am Waldrand nach rechts und zwischen Wiesfilz und Schwefelfilz gegen Südwesten zur Wegverzweigung auf 853m Höhe. Dort kurzer Abstecher nach rechts zum Nordufer des Oberlindegger Sees möglich. Der Weiterweg führt von der Verzweigung aber geradeaus nach Südwesten und in geringem Auf und Ab durch ein paar leichte Kurven zum Waldrand und über weite Wiesen zum Weiler Resle. An der Bauernsiedlung westlich vorbei und südlich von Resle nach links auf einen gegen Osten verlaufenden Feldweg abbiegen. Nun ziemlich lange in dieser Richtung dahin. Südlich des Schwefelfilzes und des Naturschutzgebiets Klaperfilz und nördlich des Schneidbergs geht es über Wiesen und Wald weiter, und dann schwingt sich das Sträßchen kurz etwas steiler auf. An der Hangkante verzweigt sich der Fahrweg, dort geht man geradeaus weiter, um anschließend der Linkskehre zu folgen. Nun nach Norden, an allen Abzweigungen geradeaus und zur Straßenkreuzung südöstlich von Schildschwaig hinab. Der Rückweg führt geradeaus über diese Kreuzung, steigt in zwei Kehren am Fahrweg an, um anschließend durch weites, aussichtsreiches Wiesengelände geradeaus nach Norden zum Hinweg zu führen. Auf ihm ab Unterhäusern zum Ausgangspunkt zurück.
Wer nicht genug hat, kann noch einen kurzen Abstecher zur St. Jakobskirche in Wildsteig unternehmen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Höhenunterschied200 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktWildsteig, Parkplatz am Dornersbachweg (862m).
EndpunktWie Ausgangspunkt
TourencharakterRokoko vom Feinsten gibt es in der weltberühmten Wieskirche zu bewundern. Während bei der Wies reger Trubel herrscht, ist die Rundwanderung trotz der Nähe zu dieser Touristenattraktion erstaunlich still. Außer ein paar Radfahrern wird man auf der schönen Strecke normalerweise nicht allzu vielen Menschen begegnen, denn die meisten Besucher reisen mit dem Auto an. Bei der Wanderung kommt man gleich zu mehreren Naturschutzgebieten, was den Naturfreund begeistert, und an einem relativ warmen Badesee geht es auch (fast) vorbei.
Beste Jahreszeit
KartentippKompass Wanderkarte 1:50000, Blatt179 (Pfaffenwinkel – Schongauer Land).
MarkierungenWegtafeln.
VerkehrsanbindungMit dem Auto von Murnau oder Oberau über Bad Kohlgrub und Bayersoien, von Füssen über Roßhaupten und Steingaden; Busverbindung ab Füssen, Peißenberg, Garmisch-Partenkirchen und Schongau.
GastronomieGastronomie bei der Wieskirche.
Tipps
Auch für Radlfahrer. Wer es eilig hat, kann diese Rundtour auch mit dem Fahrrad durchführen.
Tourismusbüro
Tourist-Information Wildsteig, Tel. 08867/91 24 00, www.wildsteig.de
Mehr zum Thema