Weinseligkeit im Chianti

Einfache Streckenwanderung auf breiten Wegen; kaum Schatten. In Greve (Tourismusbüro) die Abfahrtszeiten der Busse in Panzano erfragen. Die Wanderung kann durch Tour 14 bis Castellina verlängert werden. In diesem Falle geht man am Ende an der Capella delle Grazie scharf rechts und nach 400m links. (Autor: Helmut Dumler)
13 km
505 m
2.00 h
In Greve an der Nordostecke des »Mercantilo«, der Piazza Giacomo Matteotti (1924 von Mussolini-Faschisten ermordet), beim Albergo del Chianti, geht es in die Via delle Conce und anschließend links haltend steil bergan. Ab dem obersten Haus weiter auf schmalerem Weg. Dabei genießt man zauberhafte Blicke zwischen den Bäumen durch zum Bergdörfchen Montefioralle, dem Geburtsort von Americo Vespucci (1451–1512), dem Entdecker der Amazonasmündung. Unsere Spur mündet nach 10Min. in einen Fahrweg. Mit ihm ca. 5Min. rechts, worauf man erneut auf einen Fahrweg stößt. Wiederum rechts, nochmals 5Min. An der Gabelung gehen wir links. Etwa 10Min. später werden rechts die Ferienwohnungen von Montegonzi passiert. Jetzt abwärts dem Fahrweg knapp 5Min. zur Gabelung folgen. Rechts, nun ab und auf. Links vorbei an einem noch intakten Bauernhof, während an der Straße das nächste Anwesen – Panzanellino – diverse Ferienwohnungen birgt. Ähnliches gilt für den folgenden gemauerten ehemaligen Stadel Panzanelluccio (rechts) und etwas später für das Gebäude links am Sträßchen. Bald mündet bei einem Haus (Casa Teresa) von rechts die rot-weiß markierte Trekkingroute Nr.45. Gemeinsam vollends hoch zur Kreuzung mit der Provinzstraße 118 (knapp 11/4Std.).
Auf der wenig befahrenen Straße wird der Aufstieg links fortgesetzt, über zwei Kuppen hinweg. Freier Blick gen Nordost.
Schlussendlich in die Senke mit der (leider geschlossenen) Capella delle Grazie. Danach letztmals aufwärts, links haltend und durch den »centro storico«, den Castello und die Kirche Santa Maria Annunziata (ursprünglich 12.Jh.) streifend zur Piazza Bucciarelli in Panzano an der Durchgangsstraße.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour13 km
Höhenunterschied505 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktGreve in Chianti (236m).
EndpunktPanzano (498m).
TourencharakterBewundern wir die geschlossene Harmonie des Marktplatzes, der »guten Stube« von Greve, einem Hauptort des Chianti. In der Platzmitte thront als Denkmal der Admiral Giovanni da Verrazzano (1485–1528); er entdeckte die Hudson Bay bei New York. Auf der Piazza findet Mitte September ein großes Weinfest (Rasegna del Chianti Classico) statt.
Beste Jahreszeit
KartentippKompass 1:50000, Blatt 660.
MarkierungenKeine.
VerkehrsanbindungAb Autobahnausfahrt »Firenze-Sud« 22,5km nach Greve. Busse von Florenz (nächster Bahnhof). Parken: östlich der Durchgangsstraße.
GastronomieIn Greve: Ristorante-Albergo Giovanni da Verrazzano (siehe Unterkunft); ebenfalls am Hauptplatz: Osteria Mangiando, rustikal, mit wenigen Tischen, kleine Speisekarte, deren Gerichte auf hochwertigen, geschickt von Salvatore verarbeiteten Zutaten basieren; Pizzeria Torre del Civetta. In Panzano: Z.B. Imbissstube Enoteca Baldi; Osteria della Piazza (12:30–15Uhr).
Unterkunft
In Greve empfehlenswert am Hauptplatz: Ristorante- Albergo Giovanni da Verrazzano***, Tel. 055 85 31 89; außerdem im Zentrum (ebenfalls reservieren): Alber-go Del Chianti***, Tel. 055 85 37 63.
Tourismusbüro
Ufficio Informazioni, Viale Giovanni da Verrazzano 59, I-50022 Greve, Tel. 055 854 62 87, E-Mail: info@chiantichianti.it
Region:
Italien
Mehr zum Thema