Von Vöhrenbach zum Breghäusle

Bequeme Grünland- und Waldwanderung mit nur
einem steilen Aufstieg.
Vom Busbahnhof Vöhrenbach gehen wir auf der Bahnhofstraße talaufwärts, wobei die Markierung rote Raute auf gelbem Grund des Querwegs Schwarzwald-Kaiserstuhl-Rhein die Route weist mit Richtungsangabe »Furtwangen«. Links erhebt sich der Mühlberg mit dem Kandelblick-Skilift, ein beliebtes Snowboard-Revier, jenseits der Breg liegt die Stadt. Der Name »Bahnhofstraße« erinnert an die Zeiten, als der Bregtäler von Donaueschingen bis Furtwangen fuhr: Heute ist der Bahndamm eine der schönsten Wander- und Radwanderrouten im östlichen Schwarzwald. Auf der Schwimmbadstraße führt der aussichtsreiche Weg am Schwimmbad vorbei und folgt dann immer etwa dem Waldrand mit ausgezeichnetem Blick auf das Tal und seine steilen Berghänge. Ergänzt wird der Bahndamm-Wanderweg durch die Lehrtafeln eines Bienenlehrpfads: An sieben Stationen werden die faszinierende Lebensweise der Bienen sowie das Handwerk und die Erzeugnisse der Imkerei im Schwarzwald dargestellt. Die wenigen, prachtvollen Schwarzwaldhöfe an der Wegstrecke sorgen für die Offenhaltung dieses Kulturlands. Bald nach Passieren des Winterbauernhofs wechselt von der gegenüberliegenden Talseite der mit dem Rotstrich markierte Bregtalweg herüber; an dieser Stelle mündet der Rohrbach im gleichnamigen Furtwanger Ortsteil in die Breg. Wir folgen dem Bregtalweg auf die gegenüberliegende Talseite, an der Straße kurz rechts, dann steil und aussichtsreich in den Hang, ehe der ansonsten bequeme Weg in den Wald eintaucht. Wer nur einen Spaziergang unternehmen will, folgt dem Bregtalweg zurück nach Vöhrenbach, während wir an der Verzweigung, an der sich der Bregtalweg wieder hinabzusenken beginnt, weiter den Hang hinaufsteigen und uns oben an der Wegekreuzung links wenden. Mit immer wieder schöner Aussicht führt der Höhenweg durch die Wälder auf dem Rappeneck und zum Schwarzwaldhof Breghäusle. Von dort führt die Markierung blaue Raute zurück nach Vöhrenbach im Bregtal.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour15 km
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktBusbahnhof Vöhrenbach.
EndpunktBusbahnhof Vöhrenbach.
TourencharakterVon Vöhrenbach führt diese naturschöne Tal- und Höhenwanderung im Bregtal aufwärts und über das Rappeneck zum Berggast-hof Breghäusle, wo der aussichtsreiche Abstieg zurück nach Vöhrenbach beginnt.
KartentippFreizeitkarte 1:50000 Blatt 506 Titisee-Neustadt (Landesvermessungsamt Baden-Württemberg) oder Atlasco-Wanderkarte 1:30000 Blatt 237 Triberg-Elztal.
MarkierungenRote Raute (Querweg Schwarzwald – Kaiserstuhl – Rhein), Fahrradlogo (Bregtalradweg), Rotstrich (Bregtalweg), blaue Raute (Zugangsweg) und namentliche Ausschilderungen.
VerkehrsanbindungBuslinie Furtwangen – Vöhrenbach – Wolterdingen – Donaueschingen. Mit dem Auto B500 Titisee – Furtwangen – Triberg und in Furtwangen nach Vöhrenbach abzweigen.
GastronomieVöhrenbach, Breghäusle.
Tourismusbüro
Tourist-Info Vöhrenbach, Friedrichstraße 8, 78147 Föhrenbach, www.voehrenbach.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Chris Bergmann

Südschwarzwald

Freuen Sie sich auf 40 abwechslungsreiche Wanderungen im Naturpark »Schwarzwald Süd«. Mit Tourenkarten, Höhenprofilen und vielen Tipps.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema