Von Hundersingen nach Gundelfingen

Rundwanderung im Tal der Großen Lauter mit zwei Anstiegen zur Talkante; mehrere Burgruinen. (Autor: Ute und Peter Freier)
12 km
290 m
3.00 h
In Hundersingen folgen Sie vom Parkplatz der Wasserstraße, wenden sich nach 50 m rechts in die Straße Hochburg (Markie-rung: gelbes Dreieck, Fladhof) und steigen vom Ortsrand (roter Balken, Burgenweg) zur Talkante auf. Hier folgen Sie an einer Straßenkreuzung (30 Min.) dem nach links über die Albhochfläche führenden Sträßchen (gelbe Raute, Steighöfe) 600 m weit, biegen links ab (gelbe Raute) und erreichen die Steighöfe (1 Std.), auf dem Sträßchen Ehestetten-Bichishausen wenig später eine Straßenkehre.
Geradeaus (gelbe Raute) gelangen Sie bequem zum Aussichtspunkt Bürzel, der einen der schönsten Ausblicke im Tal der Großen Lauter bietet: auf Gundelfingen mit Burg Niedergundelfingen und auf die Burgruine Hohengundelfingen.
Auf einem Pfad, anschließend auf einem Fahrweg und einem vom Fahrweg rechts abzweigenden alten Verbindungsweg (roter Balken) erreichen Sie den Talgrund und Wittsteig, einen ehemaligen Mühlenhof (knapp 2 Std.).
Schräg gegenüber dem Gasthof Wittstaig (roter Balken, Hohen-gundelfingen) steigen Sie in Kehren hoch zur Burgruine Hohen-gundelfingen (2:15 Std.).
Auf dem Weg Ihres Aufstiegs gehen Sie zurück und halten sich nach 30 m an einer ersten Weggabelung geradeaus (roter Balken, Gundelfingen), nach weiteren 50 m an einer zweiten Gabelung ebenfalls geradeaus (keine Markierung) und erreichen die Straße Gundelfingen-Bremelau.
Ihr folgen Sie nach rechts 100 m weit, biegen links ab auf einen Waldweg (keine Markierung) und stoßen auf einen quer laufenden Forstweg (gelbe Raute), der bei einem Grillplatz auf einer Lichtung in ein Sträßchen übergeht. Nach links bergab gelangen Sie nach Bichishausen (2:45 Std.).
Auf der Dorfstraße gehen Sie durch den Ort, vorbei an einer etwas erhöht sitzenden Burgruine, folgen einem breiten Weg (roter Balken, Hundersingen) talaufwärts entlang der Großen Lauter nach Hundersingen (3:15 Std.) und zurück in den Ortskern zu Ihrem Ausgangspunkt.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour12 km
Höhenunterschied290 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktHundersingen im Tal der Großen Lauter.
EndpunktHundersingen.
Tourencharakter18 Burgruinen sitzen an der felsigen Talkante des Großen Lautertals. Drei davon – Hohengundelfingen, Bichishausen und Hundersingen – liegen an der Tour. Am beeindruckendsten ist Hohengundelfingen mit seinen mächtigen Buckelquadern.
Beste Jahreszeit
KartentippLVA B-W-Freizeitkarte 524 (Bad Urach), 1 : 50 000.
MarkierungenGelbes Dreieck, roter Balken, gelbe Raute; ein kurzer Abschnitt ohne Markierung.
VerkehrsanbindungPKW: Von Reutlingen B 312 in Richtung Sigmaringen/ Zwiefalten; bei Engstingen abbiegen in Richtung Münsingen, in Gomadingen abbiegen nach Marbach / Großes Lautertal; am Ortsbeginn Hundersingen rechts abbiegen zum kleinen Parkplatz Waschhäusle. Bus: Lautertal-Freizeit-Bus Zwiefalten–Münsingen (nur sonn- und feiertags), in Hundersingen Haltestelle Rathaus.
GastronomieGaststätten in Hundersingen, Wittsteig und Bichishausen; in Bichishausen ein Kiosk mit Biergarten am Bootsverleih.
Tipps
An Wochentagen zwischen 1. Juli und 30. Sept. kann man beim Kanuverleih Volker Schmack in Bichishausen Boote für Kanutouren auf der Großen Lauter mieten. Im Preis inbegriffen ist der Transport zur Einsetzstelle (Tel. 07383/4 08, Internet www.kanutouren.com).
Unterkunft
In Hundersingen Gasthof Rössle (Tel. 07383/389).
Tourismusbüro
Rathaus, 72525 Münsingen, Tel. 07381/1 82-145, Internet www.muensingen.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Ute und Peter Freier

Schwäbische Alb

40 Halbtages- und Tagestouren durch die abwechslungsreiche Landschaft der Schwäbischen Alb für die ganze Familie

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema