Tölzer Hütte

Die Tölzer Hütte steht an aussichtsreicher Stelle am Südhang des Schafreuters, mit herrlichem Blick auf die großen Karwendelgipfel. Die in den Jahren 1922–24 erbaute massive Hütte ist vor allem auf Familien mit Kindern eingestellt. Ein Nebenraum der Hütte ist sogar für sie reserviert. Kinder bis sechs Jahren können dort oben kostenlos und Jugendliche bis 16 Jahren in Begleitung der Eltern ermäßigt im Lager übernachten. (Autor: Heinrich Bauregger)
5 km
1070 m
3.00 h
1 Vom Parkplatz Leckbach Vom Parkplatz an der Einmündung des Leckbaches wandern wir auf gutem, aber steilem Jagdsteig (Mark.-Nr. 239) in zahlreichen Serpentinen hinauf durch die bewaldete Flanke des Wiesingberges zum Pfannlochgraben. Dort verzweigen sich die Wege, das Ziel ist jedoch dasselbe. Beide Wege führen in einem Rechts- bzw. einem Linksbogen durch Latschenfelder hinauf zur Tölzer Hütte. 2 Von der Oswaldhütte Auf einem gut markierten, serpentinenreichen Steig (Mark.-Nr. 238) wandern wir steil durch Wald hinauf zur Moosenalm. Von dort führt rechts ein schöner Höhenweg (Mark.-Nr. 237) seitlich am Westgrat des Schafreuters vorbei. Wir steigen jetzt teils durch Latschen, teils durch freies Gelände und erreichen bald die Tölzer Hütte. 3 Von Fall über das Delpsjoch Von Fall führt eine Forststraße in weitem Bogen in das Krottenbachtal. Die Forststraße endet beim Griesmann-Niederleger und geht dort in einen schmaleren Weg über. Am Ende des langen Bachtals führt dann ein ausgesetzter Steig hinauf bis zum Delpssee (1590 m). Vom Delpssee aus wandern wir nun rechts auf einem guten Wanderweg hinauf zur Tölzer Hütte.

Hütte

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour5 km
Höhenunterschied1070 m
Dauer3.00 h
Schwierigkeit
Hinweise
Dauer: Hütte Zeit Vom Parkplatz Leckbach: 3 Std.; von der Oswaldhütte: 4 Std.; von Fall: 5 Std. Schwierigkeit Steile, aber gut markierte Wanderwege und Bergsteige. Der Anstieg von Fall durchs Krottenbachtal und übers Delpsjoch erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (nur für Geübte). Gipfel Zeit Von der Tölzer Hütte: 1 Std., Abstieg zur Hütte: 1/2 Std.; insgesamt: 1 1/2 Std. Schwierigkeit Bergsteig, Trittsicherheit erforderlich.
KartentippTopogr. Karte 1 : 50 000 Karwendelgebirge (LVG).
GastronomieWeitere Hütten Gasthaus Kaiserhütte, 885 m (privat, von Mai bis Oktober bewirtschaftet). Kurz vor dem Parkplatz Leckbach.
Informationen
Der Hüttengipfel Schafreuter, 2101 m: Von der Tölzer Hütte führt uns ein serpentinenreicher Steig über den Südgratrücken des Schafreuters. Zuerst geht es über freies Gelände, dann führt der Steig durch Latschen bis an den Gipfelaufbau. Zuletzt steigen wir dann durch eine gesicherte Schrofenrinne zum Gipfel des Schafreuters mit Gipfelkreuz.
Höchster Punkt
Tölzer Hütte, 1835 m; Schafreuter, 2101 m.
Unterkunft
Tölzer Hütte, 1835 m (AV-Hütte, Kat. I, bew. Mitte Mai bis Mitte Okt., 30 Betten, 32 Lager, Winterraum offen mit 4 Plätzen; Tel. 0043/664/1801790).

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Heinrich Bauregger

Das große Hüttenwanderbuch

Dieses große Hüttenwanderbuch stellt alle bewirtschafteten Hütten in den Bayerischen Hausbergen vor, mit allen wichtigen Zustiegswegen.

Jetzt bestellen