Soeldneralm - Benediktbeuern (Rueckweg aus dem Lainbachtal)

Nach steilen Aufstieg durch den Wald schoener Blick auf die Benediktenwand, dann gemaechlicher Abstieg auf Forstwegen nach Benediktbeuern.
Wer die Tour "20091 - Durch das Lainbachtal" nicht wieder auf dem selben Weg zurueckgehen will, waehlt diese Route.
Ueber den Lainbach geht es ueber die Holzbruecke ca. 80m am rechten Bachufer bachaufwaerts, dann steil auf einem Bergpfad in den Wald und ca. 200 Hoehenmeter auf den Kamm bei den Bauernalmen. Es bietet sich ein schoener Ausblick auf die Benediktenwand.
Oben angekommen, geht es nun - dem Hoehenweg 8 folgend - auf Forststrassen gemaechlich durch Wald in weiten Schleifen zu Tale.
Unten angekommen, halten wir uns auf der Strasse etwas links, dann wieder rechts, die Mariabrunner Strasse entlang, bis zur Dorfstrasse, diese entlang am Gasthof Post vorbei, ueber die B11 und die Bahnhofsstrasse zum Ziel.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour7 km
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
StartortSoeldneralm - Ende des Wildbachlehrpfades
AusgangspunktHolzbruecke ueber den Lainbach
EndpunktBenediktbeuern Bahnhof bzw. Braeustueberl
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungBahn bis Benediktbeuern, oder Wanderparkplatz Lainbachtal.
GastronomieKloster Benediktbeuern, Gasthof Post, weitere im alten Ortsteil von Benediktbeuern.