Schlierseeblick mit Brecherspitze

Wanderwege, dazwischen auch kurze Fahrwege. Abstieg auf breitem Schotterweg mit schönen Tiefblicken auf den Schliersee. (Autor: Michael Kleemann)
6 km
330 m
2.00 h
In den späten Nachmittagsstunden taucht die Sonne diese Idylle in sanfte Farben. Manch einer wird bei dieser Aussicht romantisch gestimmt und trinkt dabei genüsslich seinen Cappuccino. Dazu gibt es verschiedene Kuchensorten und auch eine reichhaltige Mittagskarte. Ihre Kinder können sich derweil im Freizeitpark vergnügen, der direkt unterhalb des Hauses liegt. Hier bieten Kugelbad und Trampolin Spiel und Spaß. Natürlich können Sie mit Ihren Kindern auch eine Runde mit dem Alpenroller drehen, der auf Schienen fährt. Also, jede Menge Möglichkeiten für einen schönen Tag auf der Schliersbergalm. Der Aufstieg führt auf Wanderwegen (hauptsächlich), Nebenstraßen und breiten Schotterwegen vorbei an schönen Bauernhöfen über weite Wiesen an der Nordwestflanke des Schliersberges in den Wald. Am Waldrand haben wir einen schönen Ausblick über den See hinüber zur Brecherspitze. Der Abstieg führt auf Schotterwegen durch eine schöne Allee, mit schönen Ausblicken hinunter zum Schliersee. Man bleibt oft stehen, um diese Tiefblicke zu genießen.
Wegverlauf.
Vom Bahnhof in Schliersee gehen wir vorbei an der Bushaltestelle leicht bergauf, geradeaus zur Hauptstraße. Dieser folgen wir rechter Hand nur wenige Meter, bevor wir linker Hand dem Schild Schliersbergbahn in die Leitnerstraße folgen. Nach wenigen Metern folgen wir einem Wanderweg entlang des Baches und gehen dann rechter Hand die Bachbrücke bergauf. An einem geteerten Fahrweg angelangt gehen wir linker Hand und folgen dem Wegweiser Unterriß bergauf. An einer Wegeinmündung vor Unterriß folgen wir dem Wegweiser Bruckweg, Schliersberg noch ein Stück geradeaus bis zum Unterrißerhof. Hier teilen sich die Wege in drei Richtungen, wir nehmen den rechten, geteerten Fahrweg ohne Beschilderung weiter bergauf. Am Anwesen Oberriß 1 folgen wir dem Wegweiser Schliersbergalm auf einem Schotterweg mit Wiesenstreifen, der uns bergauf in den Wald führt. An der nächsten Weggabelung folgen wir linker Hand dem Wegweiser Bruckweg, Schliersberg. Dem gleichen Wegweiser folgen wir gleich darauf an der nächsten Weggabelung rechter Hand. Dann mündet der Weg in einen schmalen Wanderweg, hier achten wir auf die roten Markierungen, bevor der Weg ohne Beschilderung auf einen breiteren Weg mündet. Später folgen wir erneut dem Wegweiser Bruckweg, Schliersberg rechter Hand, gleich darauf gelangen wir auf einen breiten Schotterweg, dem wir ohne Beschilderung rechter Hand bergauf folgen. Dieser Weg gabelt sich und wir nehmen erneut den rechten Weg und folgen dem Wegweiser Schliersbergalm weiter bergauf. An der nächsten Gabelung des breiten Schotterweges gehen wir dann rechter Hand leicht bergab und folgen wieder dem Wegweiser Schliersbergalm bis zu unserer Einkehr.
Für den Abstieg von der Schliersbergalm gehen wir nun ein Stück zurück in südlicher Richtung vorbei am Minigolfplatz. Nach dem Minigolfplatz, an einer Gabelung des Weges, gehen wir rechter Hand und folgen dem alleeähnlichen Weg nach Schliersee in Serpentinen bergab bis zur Talstation der Schliersbergbahn. Dort gehen wir an der Straßengabelung rechter Hand ein kurzes Stück bergauf, bis wir linker Hand den Wanderweg bergab, entlang des Baches gehen und so auf den Weg zurück zum Bahnhof gelangen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied330 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
StartortSchliersee
AusgangspunktAuto - Parkplatz Bahnhof Schliersee. Bahn: Bahnhof Schliersee.
EndpunktWie Ausgangspunkt.
TourencharakterHaben Sie Lust auf sonnenverwöhnte Berghänge mit Seeblick? Dann auf zur Schliersbergalm. Hier schweift der Blick über den Schliersee, der tief unter uns liegt, hinüber zur Brecherspitze, die sich markant hinter dem See erhebt.
Hinweise
Eignung. Für Familien mit Babys und Kindern im Tragetuch oder in der Kraxe sowie für Kinder ab dem 8. Lebensjahr.
KartentippLandesamt für Vermessung und Geoinformation 1:50 000, Blatt Tegernsee, Schliersee
VerkehrsanbindungAuto - A 8 München–Salzburg bis Ausfahrt Weyarn; über Miesbach nach Schliersee; in Schliersee rechter Hand dem Schild Bahnhof, Parkplatz folgen; am Bahnhof geradeaus, bis rechter Hand die Parkplätze zur Verfügung stehen; diese sind gebührenpflichtig Bahn: München–Bayrischzell bis Schliersee
GastronomieSchliersbergalm, Tel. 08026/67 22, täglich geöffnet. Touren ab Hütte: Schliersberggipfel 45 Min.
Tipps
Wenn Sie erst am Nachmittag aufbrechen, können Sie auch mit Ihren Kindern auf der Sommerrodelbahn abfahren. Sie ist bei trockener Witterung auch im Winterhalbjahr geöffnet, sofern die Bahn frei von Eis, Schnee und Nässe ist, was auf den sonnigen Berghängen meistens der Fall ist. Die Sommerrodelbahn führt von der Bergstation der Seilbahn bis zur Talstation direkt an unsere Wanderroute. Natürlich können Sie auch mit der Seilbahn auffahren und nur den Abstieg gehen.
Tourismusbüro
Tourist-Info Schliersee, Tel. 08026/606 50, www.schliersee.de

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Michael Kleemann

Wanderungen mit Kindern in den Alpen

Almtiere, Hütten, Abenteuer am Wegesrand: »Das große Familienwanderbuch Alpen« bietet für jeden etwas, vom Baby bis zum Schulkind.

Jetzt bestellen