Rundweg zum Wörthsee

Eine Badewanne für erholungsuchende Münchner abwechslungsreiche Wanderung durch Bauernland und Hochwald, schöne Aussichtspunkte. Für Kinderwagen nicht geeignet. (Autor: Susanne Strasser)
11 km
180 m
2.00 h
Vom Bahnhof nehmen wir den Fußweg in den Ort, folgen der Hauptstraße ein kurzes Stück nach rechts, biegen dann links in den Seeweg ein und gehen am See entlang bis zur Alten Kirche (Mariä Himmelfahrt). Hier halten wir uns rechts auf dem Steinebacher Weg, der uns unter der Hauptstraße hindurch in freies Feld aus dem Ort herausführt. Wir wandern nun parallel zu den Bahngleisen, erst durch Wiesen und Ackerland, dann am Waldrand entlang. Am Ende des Waldes wechseln wir auf die andere Gleisseite und bleiben neben der Bahn bis zur Weßlinger Straße, der wir nach rechts hinunter zur Hauptstraße folgen. Hier biegen wir links ein, wandern die Straße hinunter, lassen den S-Bahnhof (Möglichkeit der Rückfahrt) links oberhalb liegen, unterqueren die Gleise und gehen nun leicht bergauf bis zur Meilinger Straße, wo wir links abbiegen. Auf der verkehrsarmen, schattenlosen Teerstraße wandern wir jetzt in östlicher Richtung sanft bergab, dann wieder steiler bergauf bei gutem Weitblick nach Meiling. An der Kirche nehmen wir den Dellinger Weg nach links, unterqueren die Fahrstraße nach Herrsching und nehmen gleich hinter dem Gut Delling die Allee alter Eichen nach links zum Kalkofenberg. Bis Weßling haben wir noch ein kurzes Stück durch Wald vor uns. Am See entlang geht es zum S-Bahnhof zurück.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour11 km
Höhenunterschied180 m
Dauer2.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterEin typischer Moorsee ist der Wörthsee, einer der drei kleineren im Fünfseenland. Er misst 3,5 km in der Länge und 1,7 km in der Breite, ist nur bis zu 33 m tief und im Sommer angenehm warm. Sein Wasserspiegel liegt 27 m höher als der des Ammersees. Viele schätzen ihn als Badeplatz und haben sich an seinem Ufer als Dauercamper eingerichtet.
Beste Jahreszeit
Markierungengrüner Ring.
VerkehrsanbindungAbfahrt ab München - alle 20 Minuten. Fahrzeit: 35 Minuten. Fahrpreis: 2 Zonen/4 Streifen, Tageskarte Gesamtnetz. Rückfahrt: S5 ab Weßling.
GastronomieSteinebach - Gasthaus Raabe (B); Meiling: Zum Sepperl (B); Weßling: Zur Post (B).

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Der offizielle MVV Freizeitführer

Handlicher MVV-Wanderführer mit 50 familienfreundlichen und bestens aufbereiteten Wanderungen rund um München. Inklusive vieler nützlicher Tipps.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema