Kitzsteinhorn, 3203 m

Der aus der Ferne durchaus schöne Berg ist zum Ski-, Alpin- und sonstigen Zirkus mit diversen Baulichkeiten für viel Betrieb ein- und her- und hingerichtet. (Autor: Richard Goedeke)
6 km
170 m
1.00 h
Von der Bergstation am Nordwestgrat am Grat entlang, der Gipfelaufstieg ist kaum zu verfehlen.

Hochtour
3000er Gipfeltour

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour6 km
Höhenunterschied170 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktZeterköpfl
EndpunktKitzsteinhorn
TourencharakterBei der ersten Besteigung durch J. Entracher mit Landvermessern im Jahre 1828 war es hier oben ruhiger.
Hinweise
Siehe Tour 132 in Karte.
KartentippAV-Karte 1 - 25000, Blatt 40 Großglocknergruppe.
VerkehrsanbindungMit Auto bis Kaprun (786 m). Mit Bus und Schrägaufzug und nochmals Bus zum Speichersee Mooserboden (2036 m). Über Zell am See ins Kapruner Tal. Mit einer der Zubringerbahnen zum Zeterköpfl. Luftseilbahn zur Bergstation am Nordwestgrat in 3026 m Höhe.
Tipps
Aussicht. Zum Wiesbachhorn, Großglockner und Großvenediger ebenso wie zu den nördlichen Kalkalpen mit Hochkönig und Hohem Dachstein.
Informationen
Schwierigkeit. Insgesamt F (leicht), verdrahtet, mit Kletterstellen I (leicht). Mühen: Nach tiefem Griff ins Portemonnaie stolze 170 mH Gipfelaufstieg. Gefahren: Rücksichtslose Zeitgenossen. Freuden: Eindrucksvolle Ausblicke.
Höchster Punkt
Kitzsteinhorn, 3203 m
Mehr zum Thema