Eifelsteig Etappe 3

mittelleichte Wanderung auf gut besfestigten Wegen
Zunächst einmal verläuft der Eifelsteig durch den malerischen Ort mit seinen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Schiefermauern. Die Ausschilderung ist tadellos, verlaufen kann man sich auf der gesamten Etappe nicht.
Nachdem man den Ort verlassen hat geht es direkt rauf zum Teufelsley und vorbei am Campingplatz Perlenau, gefolgt von der Talsperre Perlbachtal Durch einen kleinen Wald geht es bis man die Siedlung Höfen erreicht, die von Feldern und Weiden um geben ist. Von nun an geht es durch dichte Wälder immer wieder rauf und runter , mal unten an der kleinen Rur, mal am Hang. Vor Widdau liegt die Anhöhe von Perds Ley, von Wald umgeben. Das ist auch die vorwiegende Umgebung bis der Weg sich gen Osten Richtung Einruhr schlängelt.
In Einruhr selber verläuft der Weg zunächst ins Dorf hinein. Hier gibt es einige Hotels und Restaurants umd zu nächtigen und sich zu stärken

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour0 km
Dauer0.00 h
Schwierigkeit
StartortMonschau
AusgangspunktParken kann man in Monschau im Parkhaus Mitte
EndpunktEinruhr
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungBus
Informationen
zahlreiche Bänke und Rastplätze mit tollen Aussichten
Unterkunft
Im Fachwerkhof Einruhr