Kranzberg – Mittenwald

Der Kranzberg ist »der« Aussichtsberg über Mittenwald, ob im Sommer oder im Winter. (Autor: Heinrich Bauregger)
2 km
225 m
0.00 h
Aufstieg.
Der Anstieg erfolgt mit dem Sessellift oder auf dem Winterwanderweg. Nahe der Talstation beginnt linker Hand ein Forstweg. Wir folgen den Schildern zu Korbinianshütte und Kranzberg-Gipfelhaus. Dann wandern wir durch Wald bergan, kreuzen die Rodelbahn, unterqueren den Sessellift und verlassen für ein kurzes Stück den Wald. Bei der Wegverzweigung links halten und weiter in Richtung Kranzberghaus. Nach ein paar Kehren über freies Gelände – links haltend – hinauf bis zur Bergstation des Sessellifts. Nur wenige Minuten weiter oben ist das Berggasthaus St. Anton mit seiner Sonnenterrasse.
Abfahrt.
Der Start ist etwas unterhalb der Bergstation des Sessellifts. Wir gewinnen schnell an Fahrt und immer in Nähe der Seilbahntrasse geht es hinab durch Wald und über einige freie Geländeabschnitte. Achtung bei der Querung der Forststraße (Anstiegsweg)!

Rodeltour kindgerecht

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour2 km
Höhenunterschied225 m
Dauer0.00 h
Schwierigkeit
AusgangspunktMittenwald, 912 m. Kurverwaltung, Dammkarstraße 3, 82481 Mittenwald, Tel. 08823/33981.
Tourencharakter Offizielle Rodelbahn, fast immer geräumt; die Abfahrt erfolgt auf einer anderen Trasse als der Aufstieg. Leicht bis mittelschwer.
Die maschinell gespurte Rodelstrecke ist ideal für Familien mit Kindern, denn die Kurven sind geschützt und – wo nötig – überhöht. Mit Gegenverkehr muss nicht gerechnet werden.
Beste Jahreszeit
KartentippTopogr. Karte 1 - 50000 Werdenfelser Land (BLVA).
VerkehrsanbindungMit Pkw - auf der Garmischer Autobahn (A 95) bis zum Ende, auf der B 2 über Klais nach Mittenwald. Abfahrt Mittenwald-Nord, in den Ort bis zur Kirche und über den Gröblweg zur Talstation des Kranzberglifts; Parkplätze. Mit der Bahn: im Werdenfelstakt über Garmisch-Partenkirchen nach Mittenwad; von dort in 10 Minuten zur Talstation.
GastronomieGasthaus St. Anton, 1223 m (im Winter durchgehend bewirtschaftet, Tel. 08823/8001). Kranzberghaus, 1350 m (im Winter an den Wochenenden bewirtschaftet, keine Übernachtung). Gaststätte bei der Talstation.
Tipps
Schwierigkeit. Offizielle Rodelbahn, fast immer geräumt; die Abfahrt erfolgt auf einer anderen Trasse als der Aufstieg. Leicht bis mittelschwer.
Informationen
Schlittenverleih An der Talstation der Kranzbergbahn (980 m), Tel. 08823/1553.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Heinrich Bauregger

Die schönsten Winterwanderungen

Glitzernder Schnee, gastliche Hütten: Wie Sie das Winterwandern in den Bayerischen Hausbergen besonders genießen, steht in diesem Wanderführer.

Jetzt bestellen
Tags: