Zur Sternwarte Steinegg

Eine leichte Tour auf Asphalt und Forststraßen. Den einzigen anspruchsvollen Abschnitt kann man auch auf einem leichteren Weg umgehen. (Autor: Uli Preunkert, Carolin Kreutzer, Marianne Pietschmann)
24 km
1000 m
4.00 h
Start der Tour zur Sternwarte ist der Dorfplatz von Steinegg (1117 m). Von hier aus fahren wir Richtung Gummer und zweigen beim Kummerhof rechts ab. Wir folgen der blau-weißen Markierung und kurbeln die alte Rodelbahn aufwärts, bis wir zu einer Forststraße kommen. Hier fahren wir links in Richtung Kapelle Kaserer Bild weiter.
An der Teerstraße rechts geht es kurz steil bergauf, bis wir die Kapelle erreichen. Dort folgen wir der Teerstraße links in Richtung Gummer. Nach einer kurzen Abfahrt erfreuen wir uns an der schönen Aussicht mit Blick ins Eggental, zum Latemar sowie zum Schwarz- und Weißhorn.
An der Gabelung biegen wir links Richtung Steinegg ab. Nach 300 Metern kommt erneut eine Abzweigung, der wir links in Richtung Vajolet folgen. Kurz nach dem Gasthof Vajolet biegen wir rechts in Richtung Untereggerhof ab und folgen dem L-Weg mit der rot-weiß-roten Markierung bis zum Untereggerhof.
Wir folgen dem Weg, bis wir die Sternwarte erreichen. Hier beim Buschenschank Untereggerhof befindet sich Südtirols einzige Sternwarte: Das »Max Valier«.
Auf der Teerstraße fahren wir ca. 100 Meter hinauf, um dann links in Richtung Kaserer Bild abzubiegen. Bei der Kapelle Kaserer Bild wählen wir den Weg Richtung Karneid und verlassen nach 600 Metern die Teerstraße, um rechts den steinigen Pfad mit der Markierung L bergauf zu treten. Am Haus »Aichner Stall« fahren wir rechts vorbei, immer der rot-weißen Markierung nach. Sobald man den Lärchhof sieht, biegen wir rechts ab und folgen dem Waldweg abwärts.
Dieser Weg ist technisch anspruchsvoller, wer mag, wählt die einfachere Variante auf der Teerstraße bis zum Wiedenhof. Ab dem Wiedenhof folgen wir der Markierung W bis Steinegg. Etwa 200 Meter nach dem Wiedenhof werden wir unfreiwillig zu Wanderern. Wir müssen unser Rad in diesem unwegsamen Gelände ein kurzes Stück schieben, aber schon bald stoßen wir wieder auf die Markierung W. Auf diesem Weg finden wir zurück nach Steinegg.

Roadbook.
1) In Steinegg (1117 m) auf der Hauptstraße Richtung Gummer fahren 2) Beim Kummerhof rechts abbiegen 3) Ab hier der blau-weißen Markierung folgen (alte Rodelbahn aufwärts) 4) Sobald man eine Forststraße quert, links weiter zum Kaserer Bild fahren 5) Der Straße abwärts folgen 6) Bei der Bundesstraße links Richtung Steinegg fahren 7) Nach 450 m links nach Vajolet abbiegen 8) Am Gasthof Vajolet vorbei bis zum Untereggerhof fahren 9) Bis zur Sternwarte fahren 10) Nach der Sternwarte rechts Richtung Kaserer Bild fahren 11) Am Kaserer Bild auf Asphaltstraße Richtung Karneid fahren 12) Nach 500 m die Asphaltstraße verlassen und rechts auf einen steinigen Pfad abzweigen 13) Dem Pfad mit der rot-weißen Markierung folgen 14) Beim Blickkontakt mit dem Lärchhof rechts abbiegen und dem Waldweg abwärts folgen 15) Dem Pfad bis zum Wiedenhof folgen 16) Von dort über den Weg mit der Bezeichnung W wieder nach Steinegg zurückfahren.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour24 km
Höhenunterschied1000 m
Dauer4.00 h
Schwierigkeit
StartortSteinegg
AusgangspunktSteinegg (1117 m)
EndpunktSteinegg (1117 m)
TourencharakterImmer wieder genießt man auf dieser Tour herrliche Ausblicke ins Eggen- und Eisacktal, zum Rosengarten, Latemar, Schwarz- und Weißhorn. Nach der Erkundung der Bergwelt können wir in Südtirols einziger Sternwarte unter fachkundiger Führung in die Tiefen des Weltalls vordringen.
Hinweise
Erlebniswert – mittel. Kondition – mittel. Fahrtechnik – leicht.
KartentippKompasskarte Rosengarten/Catinaccio, Schlern/Sciliar: Wander- und Bikekarte. GPS-genau, 1:25 000
VerkehrsanbindungAuf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Bozen-Nord, dann Richtung Norden (Brenner), nach 5 km in Blumau rechts abbiegen und nach Steinegg hochfahren.
GastronomieGasthaus Unteregger
Verleih
BIKE-SHOPS UND VERLEIH. Paul’s Radwerkstatt, Das erste Ghost Test Center in Südtirol!, Egeregg 22, I-39050 Deutschnofen, Tel. +39/(0)471/61 63 38, Mobil +39/(0)349/282 19 27, Radverleih und Transport, www.ghost-bike.it, pauls@ghost-bike.it. Sporthotel Obereggen, Obereggen 17, I-39050 Obereggen, Tel. +39/(0)471/61 57 97, Fax +39/(0)471/61 56 73, www.obereggen.it, info@obereggen.it. Engel - Spa & Resort, Gummerer Str. 3, I-39056 Welschnofen, Tel. +39/(0)471/61 31 31, Fax +39/(0)471/61 34 04, www.hotel-engel.com, resort@hotel-engel.com. Sport Carezza - Family Bike Rent, Karerseestr. 161a, I-39056 Karersee, Tel. +39/(0)471/61 25 30, Fax +39/(0)471/61 25 30, compact.zanon@katamail.com.
Informationen
Siehe Tour 7.3 in Karte
Höchster Punkt
1376 m
Unterkunft
Hotel Friedrich, Pretzenberger Weg 16, I-39056 Welschnofen, Tel. +39/(0)471/61 31 04, info@friedrich.it. Bike- und Skihotel Diana, Karerseestraße 94, I-39056 Welschnofen, Tel. +39/(0)471/61 31 60, info@diana-hotel.it. Berghaus Rosengarten, Pretzenbergerweg 12, I-39056 Welschnofen, Tel. +39/(0)471/61 31 23, info@berghaus-rosengarten.com. Wellness & Vital Hotel Erica, Hauptstraße 17, I-39050 Deutschnofen, Tel. +39/(0)471/61 65 17, bike@erica.it. Ganischgerhof Mountain Resort & Spa, Schwarzenbach 22, I-39050 Deutschnofen, Tel. +39/(0)471/61 65 04, office@ganischgerhof.com.
Tourismusbüro
Tourismusverband Rosengarten Latemar, I-39050 Birchabruck, Tel. +39/(0)471/61 03 10, Fax +39/(0)471/61 03 17, www.rosengarten-latemar.com, info@rosengarten-latemar.com.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Uli Preunkert, Carolin Kreutzer, Marianne Pietschmann

Südtirol und Dolomiten

Rasante Downhills, anspruchsvolle Anstiege und grandiose Ausblicke – noch kein MTB-Führer hat die Trails der Region besser zusammengefasst als dieser!

Jetzt bestellen
Tags: