Durch das Ahrntal zur Burg Taufers

Wer anspruchsvolle Touren liebt, Tragepassagen nicht verabscheut und auch vor ruppigen Abwärtstrails nicht zurückschreckt, der wird sich während dieser Tour sicher wohlfühlen. Herrliche Aussicht zum Alpenhauptkamm inklusive. (Autor: Uli Preunkert, Carolin Kreutzer, Marianne Pietschmann)
54 km
1500 m
6.00 h
Wir starten im Ortszentrum von Gais und fahren den ausgeschilderten Radweg 20 Kilometer taleinwärts Richtung Tauferer-Ahrntal bis hinter St. Johann (1017 m). Bei der Kreuzung Kottersteghof biegen wir rechts ab auf die Rodelbahn. Wir pedalieren aufwärts Richtung Bergstation Klausberg. Am Ende der Rodelbahn geht es rechts weiter Richtung Gruber Alm. Diese Aufwärtspassage zieht sich und wird immer steiler, da müssen wir uns unsere Reserven gut einteilen. Nach dieser schweißtreibenden Kurbelarbeit geht es ein kurzes Stück abwärts und wir stoßen endlich auf die Gruber Alm.
Hier können wir uns von den Strapazen des Aufstiegs erholen und mit den Spezialitäten des Hauses Kraft für die nächste Etappe tanken.
Weiter geht es links über die Wiese (Vorsicht, kann bei Regen sehr sumpfig sein!) und von dort hinein in den Wald auf eine Forststraße. Bei der Weggabelung halten wir uns rechts Richtung Steinerhöfe.
Am Ende vom Wald auf einer Lichtung sind die Steinerhöfe. Nun beginnt das eigentliche Abenteuer. Nach der ersten Kurve steuern wir links über die Wiese und kommen an einem Wochenendhaus vorbei. Auf dem Weg Nr. 10a radeln wir aufwärts Richtung Pojen. Hier beginnt eine 20-minütige Tragepassage, nach der wir auf eine Forststraße treffen. Wir schwingen uns wieder in den Sattel und fahren rechts ab. Endlich werden wir für die Plackerei mit einem herrlichen Blick auf die Dolomiten belohnt!
Nach einem nur kurzen Stück erreichen wir den Weiler Pojen (1570 m). Vorbei am Gasthof Roaner biegen wir nach der Brücke rechts ab und kommen zu einem kleinen Bach.
Den Bach entlang rocken wir auf dem alten Kirchweg Nr. 33 steil nach unten. Der Weg ist ein anspruchsvoller, wunderschöner Singletrail, der bis nach Sand in Taufers führt. Vorbei am Stieger Hof und bis zum Aschbach Hof erreichen wir die Burg Taufers.
An der Burg fahren wir links über den Wanderweg und müssen einige Steintreppen überwinden, bis wir zum Bachdamm in Moritzen/Sand in Taufers gelangen. Auf dem Damm treten wir entlang der Ahr talauswärts bis nach Kematen. Links über die Brücke und dann gleich wieder rechts kommen wir auf dem Radweg zurück nach Gais.

Roadbook.
1) In Gais dem ausgeschilderten Radweg Richtung Tauferer- Ahrntal folgen 2) Dem Radweg an Uttenheim und Kematen vorbei 20 kmbis Sand in Taufers folgen 3) Durch Sand in Taufers fahren und dem Weg Nr. 4 bis Luttach folgen 4) Bei der Kreuzung Kottersteghof rechts abbiegen auf die Rodelbahn 5) Dem Weg Richtung Bergstation Klausberg folgen 6) Am Ende der Rodelbahn rechts Richtung Gruber Alm fahren 7) Weg zur Gruber Alm folgen 8) An der Gruber Alm links über die Wiese in den Wald fahren bis zur Forststraße 9) Bei der Weggabelung rechts Richtung Steinerhöfe halten 10) Am Waldende an den Steinerhöfen vorbeifahren 11) Nach der ersten Kurve links über die Wiese fahren 12) Dem Weg Nr. 10a aufwärts Richtung Pojen folgen (hier beginnt eine 20-minütige Tragestrecke) 13) An der Forststraße rechts abbiegen 14) Bis Pojen weiterfahren 15) Vorbei am Gasthof Roaner nach der Brücke rechts abbiegen 16) Auf dem Weg Nr. 33 steil nach unten fahren 17) Am Stieger Hof und Aschbach Hof vorbeifahren 18) Dem Weg bis zur Burg Taufers folgen 19) An der Burg links fahren über den Wanderweg und über die Steintreppen 20) Bis zum Bachdamm in Moritzen/ Sand in Taufers fahren 21) Auf dem Damm entlang der Ahr talauswärts bis nach Kematen fahren 22) Links über die Brücke fahren 23) Erste Straße rechts hinter der Brücke dem Radweg zurück nach Gais folgen.

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour54 km
Höhenunterschied1500 m
Dauer6.00 h
Schwierigkeit
StartortGais
AusgangspunktGais (840 m)
EndpunktGais (840 m)
TourencharakterÜber die Rodelbahn zur Gruber Alm fahren wir zum Weiler Pojen. Unterwegs bietet sich ein herrlicher Blick auf die Dolomiten, bevor wir auf einem Singletrail der allerfeinsten Sorte Sand in Taufers erreichen. Von dort ist es nicht mehr weit über Kematen zurück nach Gais.
Hinweise
Erlebniswert – mittel. Kondition – mittel. Fahrtechnik – anspruchsvoll.
KartentippKompasskarte Taufers, Ahrntal/Tures, Valle Aurina: Wander-, Bike- und Skitourenkarte 1:50 000
VerkehrsanbindungAuf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen. Dann folgt man der Landesstraße bis nach Bruneck. Weiter über die Ahrntaler Straße bis Gais.
GastronomieGruber Alm, Gasthof Roaner in Pojen, Maireggalm auf dem Klausberg
Tipps
Um Höhenmeter zu sparen, kann man von Steinhaus zum Klausberg die Kabinenbahn benutzen.
Verleih
BIKEVERLEIH. Radboutique Steger, Tel. +39/(0)474/55 04 42. Mister Bike, Brixen, Tel. +39/(0)472/20 06 35. Profi Bike, Brixen, Tel. +39/(0)472/83 15 75 Geführte Radtouren werden angeboten: Über das Hotel Innerhofer oder Infos bei www.kronplatzbike.it.
Informationen
Siehe Tour 4.2 in Karte.
Höchster Punkt
1906 m
Unterkunft
Gruber Alm, Gasthof Roaner in Pojen, Maireggalm auf dem Klausberg
Tourismusbüro
Tourismusverband Hochpustertal, Dolomitenstraße 29, I-39034 Toblach, Tel. +39/(0)474/91 31 56, Fax +39/(0)474/91 43 61, info@hochpustertal.info.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Uli Preunkert, Carolin Kreutzer, Marianne Pietschmann

Südtirol und Dolomiten

Rasante Downhills, anspruchsvolle Anstiege und grandiose Ausblicke – noch kein MTB-Führer hat die Trails der Region besser zusammengefasst als dieser!

Jetzt bestellen
Tags: