Tourensuche

Die schönsten Touren für alle Outdoor-Freunde: ob Wanderwege, Radtouren, Kanutouren, Mountainbike-Trails, Höhenwege, Klettersteige, Skitouren oder Rennradstrecken.

Entdecken Sie Panoramawege, leichtere und anspruchsvolle Gipfelziele, mehrtägige Durchquerungen, Wandergebiete in allen Höhenlagen – aktuell recherchiert von echten Gebietskennern.
  • Suchen Sie bequem über die Tour-Map nach Ihrer Region.
  • Oder nutzen Sie unsere Suchfunktion nach Aktivitätsart.
  • Kombinieren Sie Suchkriterien in der »Erweiterte Suche«.
Klicken Sie sich in die Tourenwelt auf Planet Outdoor!

Dauer
von h
bis h
Länge
von km
bis km

Rundweg Engenkopf

Bei dieser leichten Rundtour durch die typische Allgäuer Landschaft haben wir mehrere schöne Einkehrmöglichkeiten und streifen das Kleinwalsertal mit der Möglichkeit, die Breitachklamm zu besichtigen. (Autor: Christiane Floto, Antje Martin) weiter >

Auf Deutschlands höchstem Bergbauernhof

»Gehen mia heut' no auf'd Ast'n?« Für viele Rosenheimer ist der Weg dorthin ein Katzensprung, weshalb die Hütte Dienstag und Mittwoch auch bis 23 Uhr geöffnet hat. Lustig geht's dann zu auf Deutschlands höchstem Bergbauerndorf. (Autor: Michael Kleemann) weiter >

Von Boltenhagen nach Wismar

Abseits der Küste fährt man mit mehreren Anstiegen durch kleine Dörfer. Entlang der Wismarer Bucht erreicht man die alte Hansestadt. (Autor: Michael Graf) weiter >

Von Garmisch-Partenkirchen durch das Reintal zum Schachen

Berühmte Kletterberge im Oberreintal

Zusätzlich zur enormen Länge der Tour, für die man einwandfreie Kondition braucht, ist der Anstieg aus dem Oberreintal zum Schachenhaus steil und felsig, jedoch nicht schwierig. Dennoch gibt es für ängstliche Naturen hin und wieder ein Drahtseil zum Festhalten. Nicht bei Frost zum Schachenhaus aufsteigen (Vereisung in den teilweise nassen Felsenhängen). (Autor: Siegfried Garnweidner) weiter >

Zur längsten Floßrutsche Europas

Die meisten Flüsse und Bäche sind heute begradigt und reguliert, die Altwasser hat man aufgefüllt, die Auen gerodet und dabei viel Lebensraum für seltene Vogelarten und Pflanzen zerstört. Aber zwischen Bad Tölz und Schäftlarn hat man der Isar ein breites Bett gelassen, sodass sich hier »Isaria«, der keltische Name bedeutet die »Reißende«, zu einer der letzten Wildflusslandschaften in Europa renaturieren durfte. (Autor: Lisa Bahnmüller) weiter >

Durch das Tal der Kleinen Lauter

Beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer ist das Tal der Kleinen Lauter (Ute und Peter Freier)

Am Fuß eines Felsens quillt die Kleine Lauter heraus, und nahebei wurde im 12. Jh. ein Kirchlein erbaut. Heute ist der winzige Ort Lautern ein beliebtes Ausflugsziel. (Autor: Ute und Peter Freier) weiter >

Hexentanzplatz und Rosstrappe

Auf einem geländergesicherten Weg erfolgt der Zugang zur Rosstrappe. (Chris Bergmann)

Diese naturschöne Wanderung führt zu zwei herausragenden Aussichtspunkten hoch über dem urtümlichsten Schluchttal des Harzes. (Autor: Chris Bergmann) weiter >

Von Rhens nach Boppard

Diese Wanderung führt zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt, dem Gedeonseck. Von dort bietet sich die beste Gelegenheit, den Blick auf den Bopparder Hamm, die größte Schleife des Rheins, zu genießen. Die Landschaft zwischen Boppard und Spay ist ein wichtiges Weinanbaugebiet am Mittelrhein, das von trockenem und warmem Klima geprägt ist. Der Hunsrück hält feuchte Westwinde fern, und der Schieferboden reflektiert die Sonnenstrahlen auf den nach Süden geneigten Hängen. (Autor: Tassilo Wengel) weiter >