Weihenstephan

Leichte Tour auf Asphalt und Schotter Geeignet für: Rolli, Laufrad, Buggy (Autor: Robert Theml)
4 km
35 m
1.00 h
Der breite Schotterweg nach dem ersten Drittel des Feldes führtuns quer über dieses und zu einem Seitenarm der Moosach. Andiesem Bächlein gehen wir links weiter gemütlich in der Ebenedahin. Schon bald mündet der Weg an eine Teerstraße (»Feldfahrt«), welcher wir nach rechts über die Brücke folgen. Kurz daraufgeht es über eine zweite Brücke, die uns sicher über dieMoosach führt. Der kleine Weg, der hier nach rechts abzweigt, istzwar verlockend, führt uns aber nicht auf den Berg, sondern nuran ihm entlang, sodass wir hier der Teerstraße (»Mühlenweg«)nach links weiter folgen. Es geht nun leicht bergauf und auf Teermag es sich vielleicht nicht so schön wandern, aber mit Kinderwagenerleichtert er uns das Schieben ungemein.An einer Kuppe, kurz bevor links ein kleiner Fußweg abzweigt,gehen wir rechts auf den schmalen Teerweg, der zwischen Leitplankeund Gartenzaun zwar etwas steiler, aber verkehrsbefreit zur »WeihenstephanerSteig«-Straße führt.Dieser folgen wir nachrechts und erreichen soauf dem Plateau dasGelände der Fachhochschuleund Brauerei.Wir halten uns rechtsund erreichen so schonkurz darauf die Schaugärtender Fachhochschule.Rund um denHofgarten hinter demStephansdom genießenwir den Ausblick vonder westlichen undsüdlichen Aussichtsterrasse– bei guten Bedingungensogar bis zuden Alpen. Der Hofgarten,ehemals Klostergarten der hier ansässigen Benediktiner, warursprünglich ein Nutzgarten, präsentiert sich heute jedoch alsZiergarten. Anschließend folgen wir der Beschilderung zum WeihenstephanerBräustüberl und genießen eine angenehm schattigeRast. Ein kleiner Spielplatz sowie ein Wickeltisch stehen für dieKleinen und Kleinsten bereit.Nach der Einkehr setzen wir unsere Tour über den WeihenstephanerBerg von Ost nach West weiter fort und gehen nun angenehmleicht bergab auf dem Weihenstephaner Fußweg, bis wir amFuß des Berges direkt bei der Eisdiele den Veitsmüllerweg erreichen.Hier gehen wir scharf rechts entwederauf der Teerstraße am Bach entlangoder auf dem ein wenig höher verlaufendenFußweg. Bei der nach links abzweigendenStraße (»Fürstendamm«) legen wir,falls größere Kinder dabei sind, noch eineRast beim Spielplatz ein, bevor es dannweiter dem Veitsmüllerweg folgend schonbald über die Moosach geht und wir wiederdas Feld erreichen, an dem wir zu unsererTour gestartet sind.

kinderwagen-geeignet ;
kindgerecht

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour4 km
Höhenunterschied35 m
Dauer1.00 h
Schwierigkeit
StartortFreising
Endpunkt
TourencharakterBergbesteigung mit Biergarten
Beste Jahreszeit
VerkehrsanbindungVon München oder der Ausfahrt Freising-Mitte der A 92 über die Münchner Straße von Süden her nach Freising kommend links in die Saarstraße und dann die zweite links in die Gartenstraße. Dieser Straße stets folgen, bis rechts hinter einem großen, freien Feld der Weihenstephaner Berg zu sehen ist.
GastronomieBräustüberl Weihenstephan,ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag,Tel. 08161/130 04,E-Mail: info@braeustueberlweihenstephan.De
Informationen
Der nahe gelegene FlughafenMünchen begeistert diegrößeren Geschwister beieiner Rundfahrt.
Tourismusbüro
Stadt Freising, Marienplatz 7, 85354 Freising, Tel. 08161/542 16, E-Mail: kultur@freising.de, www.freising.de