Elmauer Alm

Der Anfang der Tour auf der Asphaltstraße (mit Verkehr) ist schnell geschafft. Der Anstieg im Wald leider nicht für Kinderwagen geeignet. (Autor: Robert Theml)
5 km
191 m
0.00 h
Der Weg zum Aufstieg beginnt sehr unromantisch und leider auch etwas beeinträchtigt durch den Autoverkehr auf der Anfahrtsstraße. Man geht vom Parkplatz zurück zur Asphaltstraße und nun stets auf dieser von der Anfahrt bekannten Strecke vorbei an Schloss Elmau, welches heute ein Hotel beherbergt. Etwa 500 Meter vor dem Schloss wandert man links auf den geschotterten Rad- und Fußweg und zweigt nach weiteren etwa 50 Metern links auf den kleineren ausgeschilderten Weg Richtung Elmauer Alm ab. Dieser führt zunächst über den bereits zum Spielen einladenden Drüsselgraben und bald am Zaun des einsam gelegenen Hauses entlang in den Wald. Im Wald überquert man den Bach erneut und folgt dann dem Hohlweg steil bergauf. Der Weg wird nun wieder etwas flacher und man gelangt an eine scharfe nach links führende Spitzkehre und kurz darauf an den Waldrand. Man folgt dem Weg gerade über die Almwiesen zu einer Baumgruppe. Nun geht man durch ein Gatter und nach einem weiteren kurzen Stück gelangen wir zur Alm, die man bereits im Blick hat.
Die holzbeplankte, gemütliche Terrasse vor dem kleinen, geduckten Almgebäude entlohnt für jeden beim kurzen, aber dennoch steilen Aufstieg eventuell geopferten Schweißtropfen. In dem für große Menschen zu niedrigen Almgebäude ist nicht viel Platz, aber die Sonnenterasse ist ohnehin ein Muss.
Für die Kleinen ist rings um die Almhütte ein Wiesenspielparadies wie aus dem Bilderbuch von Heidi und ihrem Peter. Hier trocknen auch die beim Aufstieg vom Spielen im Bach vollgematschten Hosen.
Der Abstieg auf der Anstiegsroute fällt nur durch die Gewissheit schwer, dass ein wunderschöner Tag zu Ende geht.
Alternative: Rundtour ohne Kinderwagen
Wer den Rückweg zu einer Rundtour nutzen möchte, wählt den bereits beim Aufstieg links (beim Abstieg rechts) abzweigenden Höhenweg, der zunächst auf schmalem, dann aber bald wieder auf gutem Weg Richtung Eckbauer führt. Schließlich mündet der Weg in eine weitere Forststraße und man folgt dieser links bergab Richtung Schloss Elmau und kommt zurück zum Wanderparkplatz.

kindgerecht kinderwagen-geeignet

GPS-Track

Tourendetails

Länge der Tour5 km
Höhenunterschied191 m
Dauer0.00 h
Schwierigkeit
TourencharakterDie 1927 erbaute, traumhaft über Schloss Elmau gelegene Elmauer Alm-Hütte liegt inmitten saftiger Almwiesen und beschert uns mit ihren direkt in die Wiesen gebauten rustikalen Bänken und Tischen einen traumhaften Ausflug. Der Blick auf das imposante Karwendelpanorama hinter Mittenwald krönt den urigen und gemütlichen Aufenthalt.
Beste Jahreszeit
KartentippTopographische Karte 1 - 50000, Blatt Karwendelgebirge (BLVA).
VerkehrsanbindungÜber Garmisch oder Kochel nach Klais, dort über die Gleise Richtung Schloss Elmau und nun stets dieser Beschilderung folgen (nach den Gleisen rechts und dann wieder links). Auf der Mautstraße bis zum Wanderparkplatz am Ende fahren.
GastronomieElmauer Alm-Hütte, nur in den Sommermonaten geöffnet.
Tipps
Freizeitmöglichkeiten in Garmisch: Schwimmbad, Bergbahnen, Klamm, Burgruine Werdenfels, Bungeetrampolin, Reptilienausstellung, Minigolf, Sommerrodelbahn und Reiten. Im Sommer Baden im Barmsee.
Informationen
Höhe 1203 m. Rolli Nicht geeignet. Rodel Nicht geeignet.
Höchster Punkt
Eckbauer (1237 m).
Tourismusbüro
Garmisch-Partenkirchen-Tourismus, Richard-Strauss-Platz 1a, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821/180700, Fax 08821/180755, E-Mail: tourist-info@gapa.de, www.garmisch-partenkirchen.de.

Lust bekommen? Noch mehr Touren finden Sie in unserem Buchtipp:

Robert Theml

Die schönsten Wanderungen mit Kinderwagen

37 idyllische und zugleich leichte Touren zu den gemütlichsten Hütten in den Bayerischen Hausbergen.

Jetzt bestellen
Mehr zum Thema