Regionen > Tölzer Land

Tölzer Land

Beschauliche Natur und bildschöne Ortschaften, in denen die bayerische Tradition noch lebt. Sanfte Endmoränenhügel und schroffes Karwendelgebirge. Friedlich dahin fließende Flüsse wie die Isar oder Loisach und wilde Wellen auf dem Starnberger See. Das ist das Tölzer Land, eine Region für jede Jahreszeit und Jedermann: für Sportler beim Wandern, Radeln, Surfen oder Skifahren, für Familien mit Ferien auf dem Bauernhof, für Kultur-Freunde in alten Klöstern und Kirchen, für Kurzurlauber beim Wochenendausflug vor den Toren Münchens, für Kurgäste in den Kurorten Bad Heilbrunn und Bad Tölz und für Kulturliebhaber auf Brauchtums-Veranstaltungen vom Maibaum-Aufstellen bis zum Leonhardiritt. Das Tölzer Land hat viel zu bieten. Tourentipps, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Reiseinformationen und noch viel mehr finden Sie hier!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, München, Rosenheim, Starnberg

Touren in Tölzer Land

Blomberghaus – Talstation

Am Blomberg tummeln sich an schönen Wintertagen Hunderte Skifahrer, Winterwanderer und Rodler. Die Rodelbahn ist sehr steil, also nur für Jugendliche und Erwachsene. (Autor: Heinrich Bauregger)Von der Talstation breiter, geräumter Versorgungsweg zum Blomberghaus. Die Rodelbahn ist sehr steil und oft auch vereist, also nur für Jugendliche und Erwachsene. weiter >

Blomberg – Bad Tölz

Die Rodelbahn am Blomberg stammt noch aus Zeiten, in denen Rodeln als Volkssport die Stellung besaß, die jetzt das Skifahren einnimmt. 1908 wurde die Rodelbahn für stattliche 77 000 Goldmark errichtet. Noch heute ist der Blomberg mit seinem Sessellift bei Rodelsportlern ein Begriff. Der Kenner weiß: Einsam ist diese Tour nicht, aber die Rodelbahn ist einen Aufstieg wert.Die Rodelbahn am Blomberg stammt noch aus Zeiten, in denen Rodeln als Volkssport die Stellung besaß, die jetzt das Skifahren einnimmt. 1908 wurde die Rodelbahn für stattliche 77 000 Goldmark errichtet. Noch heute ist der Blomberg mit seinem Sessellift bei... weiter >

Reiser-Alm – Lenggries

In Serpentinen durch ein lichtes Wäldchen

Unterm Brauneck gibt es eine kurze, nicht sehr anstrengende Rodeltour, die auch Kindern Spaß machen kann. Fast unberührt vom Skitrubel, der nebenan tobt, kann man auf einem schattigen Waldweg zur kleinen Reiser-Alm hochlaufen. Die Hütte am Ziel ist ausgesprochen gemütlich.Unterm Brauneck gibt es eine kurze, nicht sehr anstrengende Rodeltour, die auch Kindern Spaß machen kann. Fast unberührt vom Skitrubel, der nebenan tobt, kann man auf einem schattigen Waldweg zur kleinen Reiser-Alm hochlaufen. Die Hütte am Ziel ist ausgesprochen... weiter >

Denk-Alm – Lenggries

Diese recht steile, aber landschaftlich sehr reizvoll gelegene Rodelbahn gegenüber dem Brauneck ist bei idealen Schneeverhältnissen für geübte Rodler geeignet.
Anstieg und Rodelbahn befinden sich auf einer gemeinsamen Trasse, deshalb sollte man aufmerksam hochwandern und vorausschauend abfahren. Inoffizielle Rodelbahn, nicht unbedingt geräumt. (Autor: Johann Mayr, Nicola Förg Hrsg. Matthias Busch)Am Nachmittag auf die Denk-Alm, um dort den Sonnenuntergang überm Brauneck zu sehen, ist ein Schmankerl für Genießer. Vielleicht reicht die Zeit noch für einen Tee in der wunderschön urigen Almhütte. Dann aber nichts wie los, denn die Abfahrt ist kurvig und steil,... weiter >