Regionen > Pfaffenwinkel

Pfaffenwinkel

Pfaffenwinkel ist eine Region in Südbayern, die zwischen Lech und Loisach liegt. Im weiteren Sinne zählt man das gesamte Gebiet zwischen Landsberg am Lech und Starnberg im Norden, Ingenried im Westen, Füssen im Süden und Benediktbeuern im Osten zum Pfaffenwinkel. Damit umfasst er Teile des Fünfseenlandes mit Landsberg am Lech und Starnberg, des Isarwinkels und des Ostallgäus. Die hügelige Landschaft ist geprägt durch Wiesen, Wälder, Moore, Seen und Flussläufe und liegt auf einer Höhe von 500 bis über 1000 Meter. Es gibt viel zu entdecken und noch mehr zu genießen in diesem Zipfel des bayerischen Voralpenlandes. Viele Mönche, Nonnen und Pfaffen dachten genauso. 159 Kirchen und jede Menge Klöster erbauten sich die Geistlichen in diesem Herzstück Bayerns. Sie wussten einfach schon immer, wo die schönsten Plätze sind. Entdecken auch Sie die tollsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Hier!

Touren in der Nähe folgender Städte: Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, Kempten, Landsberg am Lech, München, Starnberg

Touren in Pfaffenwinkel

Durch die Feuersteinschlucht

Wiesen- und Waldwege. Steige mit und ohne Stufen (Autor: Martina Gorgas)Dieser familienfreundliche Ausflug führt Sie an den Westrand des Pfaffenwinkels, dort wo Pfaffenwinkel und Allgäu zusammentreffen. weiter >

Wandern an den Osterseen

Abwechslungsreiche und ­nahezu ebene Wanderung auf guten Wegen (Autor: Michael Pröttel) Leichte Voralpentour mit wunderschöner Bademöglichkeit weiter >

Über den Bernrieder Park nach Seeshaupt

Schöne Uferwanderung auf breiten Fußwegen. Anfang und Ende der Tour verlaufen auf Teerstraßen (Autor: Michael Pröttel) Hochsommerwanderung mit herrlichen Bademöglichkeiten weiter >

Überschreitung des Hohen Peißenberg

Überschreitung, zunächst in schönem Laubmischwald, dann über freie Wiesen mit großartigen Ausblicken. Ein Teil des Weges verläuft auf Teerstraßen (Autor: Michael Pröttel) Über den Stollenweg auf einen einzigartigen Aussichtshügel weiter >

Vom Starnberger See um die Osterseen

Rundtour meist auf Forst- und Radwegen von Seeshaupt um den großen Ostersee. Zwei kleinere Steigungen, etwas Autoverkehr durch Seeshaupt und Iffeldorf. Am Wochenende ist vor allem an der Strecke um die Osterseen viel los, auch viele Fußgänger. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Im Naturschutzgebiet Osterseen, das mit dem Gütesiegel als eines der »bedeutendsten Geotope in Deutschland« ausgezeichnet wurde, radeln wir zwischen mystisch dunklen Toteisseen und sonniger Moorlandschaft. weiter >

Von Weilheim über Wessobrunn nach Raisting

Auf überwiegend land- und forstwirtschaftlich genutzten Straßen oder Fahrradwegen, die zur Hälfte geschottert sind. Von Weilheim zunächst leicht bergauf bis zum schattigen Naturschutz-gebiet Paterzeller Eibenwald. Dann Auffahrt bis Wessobrunn und über Raisting zurück nach Weilheim. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Im Herzen des Pfaffenwinkels verläuft der heutige Radausflug. Dabei ist das kulturell und historisch bedeutende Kloster Wessobrunn ein Ziel der Tour. Kombiniert mit Biergärten und modernen Kommunikationsmitteln eine runde Sache. weiter >

Im Loisachmoor bei Bad Heilbrunn

Meist flache Tour ohne nennenswerte Steigungen durch die Loisachmoore. Überwiegend auf ruhigen geteerten Nebenstraßen, Radwegen oder Feldwegen. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Die gesundheitsfördernden Jodquellen von Bad Heilbrunn waren bereits im Mittelalter bekannt. Einen Aufschwung erlebte der Ort jedoch erst 1659, als Kurfürstin Henriette Adelaide zu einer fünfwöchigen Trinkkur anreiste. weiter >

Von Steingaden über die Wies zum Forggensee

Überwiegend auf Radwegen und einsamen Nebenstrecken geht es auf und ab durch das Trauchgau. Einige Streckenabschnitte entlang von Flüssen und Seen auf ebenen Uferwegen. Dazwischen müssen wir aber einige Steigungen meistern. (Autor: Lisa und Wilfried Bahnmüller)Fast immer mit Blick auf das Märchenreich König Ludwigs bei Füssen radeln wir entlang von Bächen, Seen und dem Lech. Er bildet die natürliche Grenze zwischen dem Allgäu und Oberbayern. Ein Höhepunkt gleich zu Beginn der Tour ist die freistehende, einsam neben einem... weiter >