Regionen > Genf / Genfer See

Genf / Genfer See

Der Kanton Genf am Genfer See befindet sich am südwestlichsten Zipfel der Schweiz und ist fast völlig von Frankreich umgeben. Dessen Hauptstadt, das gleichnamige Genf, ist zwar die kleinste Metropole der Welt, aber dennoch nach Zürich die zweitgrößte Stadt der Schweiz. Genf, das am Rande der französischsprachigen Schweiz am Ausfluss der Rhône aus dem Genfer See liegt, beweist internationales Flair und ist Sitz vieler weltlicher Organisationen wie zum Beispiel der UNO oder CERN. Sehenswert sind das Wahrzeichen der Stadt, das Jet d’eau, eine 140 Meter hohe Wasserfontäne, oder die Kathedrale Saint-Pierre, von deren Nordturm man eine atemberaubende Sicht auf die Stadt und den Genfer See hat. Der tiefblaue See ist mit seinen 582 Quadratkilometern der größte See Mitteleuropas, bietet eine wunderschöne, idyllische Kulisse zum Wandern und Radeln und ist perfekt um im Sommer die Füße nach getaner Arbeit im kühlen Nass baumeln zu lassen. Finden Sie hier auf unserem Tourenportal die schönsten und passendsten Touren für sich!

Touren in Genf / Genfer See

Divonne-les-Bains

Familienfreundliche, gemütliche Halbtageswanderung mit Aussicht auf gut markierten Wegen. (Autor: Iris Kürschner)Divonne-les-Bains im Pays de Gex ist ein Kurort mit Charme; blumengeschmückt die Gassen und Uferwege an der wasserreichen Divonne, der ortseigene See (Lac de Divonne) lädt zum Wassersport ein, die Terrassen der Bars und Cafés zum Cappuccino, Beobachten und Zeitung... weiter >

Valangin – Chaumont

Das Dörfchen Valangin nahe Neuchâtel versetzt ins Mittelalter

Aussichtsreiche Bergwanderung mit Lehrpfad über bestens markierte Wege. (Autor: Iris Kürschner)Manche kennen es nur vom Auto aus, das trutzige Schloss (13./15. Jh.) von Valangin, das von der knapp vorbeiziehenden Autobahn so prächtig anzusehen ist. Viel schöner ist es, das Schloss näher zu betrachten und einen höchst malerischen Ort zu entdecken. Das Herz... weiter >

Creux du Van

Der Creux du Van im Val de Travers

Spektakuläre Schlucht- und Höhenwanderung zu einem Naturdenkmal. Teilweise rutschige Wege und steile Abschnitte, Trittsicherheit erforderlich. Wer die Areuse-Schlucht länger genießen möchte, startet von Boudry. Dann verlängert sich die Tour um zwei Stunden. (Autor: Iris Kürschner)Das von der Areuse durchflossene Val de Travers bildet ein langgezogenes Transversaltal zwischen Neuchâtel und Pontarlier und ist die wichtigste Verbindungstrecke vom Schweizer Mittelland nach Frankreich. Wer da schnell hindurchreist, dem bleibt eine Menge verborgen.... weiter >

Poeta Raisse – Chasseron

Ort der Kraft: Der Friedensstein am Chasseron

Aussichtsreiche Höhenwanderung mit Aufstieg durch eine bezaubernde Waldschlucht. (Autor: Iris Kürschner)Sie gilt als die schönste Schlucht des Schweizer Jura – die Poeta Raisse. Schon Jean-Jacques Rousseau wurde durch sie zu dem damals noch revolutionären Gedanken »Zurück zur Natur« inspiriert, den er in seiner Schrift »Einsame Spaziergänge« festhielt. Der Poet und... weiter >

Dent de Vaulion

Le Pont am Lac de Joux

Beliebte Bergwanderung auf gut markierten Pfaden mit viel Aussicht. (Autor: Iris Kürschner)Die Landschaft des Vallée de Joux, karg und abgeschieden, passt nicht so recht zur sonst gewohnten Natur der Schweiz. Eher fühlt man sich in den hohen Norden versetzt. Wie ein steiler Zahn ragt der Dent de Vaulion aus den waldigen Höhenzügen heraus und liefert eine... weiter >

Col de la Faucille

Familienfreundliche und vielbegangene Halbtageswanderung mit viel Aussicht. (Autor: Iris Kürschner)Der Col de la Faucille ist der wichtigste Passübergang zwischen Frankreich und der Schweiz. Souvenirshops, Restaurants und Hotels haben sich breit gemacht und nutzen das Bedürfnis des Durchreiseverkehrs hier auszusteigen, um die Aussicht zu genießen und sich die Füßse... weiter >

Tête de Ran – Mont Racine

Blick vom Mont Racine in das Hochtal von Sagne

Gemütliche Höhenwanderung ohne nennenswerte Anstiege mit viel Ausblick. Ein Steilabstieg am Schluss. Kann gut mit einer Anschlusstour zum Creux du Van verbunden werden. (Autor: Iris Kürschner)Beschauliches Gratwandern in grenzenloser Aussicht verspricht diese Teiletappe des Jurahöhenweges über die langgezogene Kette des Mont Racine. weiter >

Saut du Doubs

Eine der vielen markanten Doubsschleifen vom Belvédère de CAS aus gesehen.

Fluss- und Bergwanderung zum größten Teil auf schattigen Waldpfaden mit einem Steilaufstieg. (Autor: Iris Kürschner)Der gewundene Lauf des Doubs, der die Schweiz von Frankreich trennt, zählt zu den malerischsten Landstrichen des Jura. Besonders zauberhaft zeigt er sich im Bereich der gestauten Seen des Lac de Brenets und des Lac de Moron. Dazwischen liefert er mit dem Saut du Doubs... weiter >