POIs > Suur Munamägi

Suur Munamägi

Der Suur Munamägi (dt. „Großer Eierberg“) im Haanja-Höhenzug ist mit 318 m Seehöhe die höchste Erhebung Estlands und gleichzeitig auch des Baltikums. Der Berg liegt in der Region Võrumaa unweit des Dorfes Haanja im Südosten Estlands, in der Nähe der Grenzen zu Lettland und Russland. Die Landschaft im Bereich des Gipfels ist sanft hügelig, prägend sind dichte Nadelholzwälder unterbrochen von Wiesen (Grünlandwirtschaft). Der Höhenzug besteht aus kristallinem Gestein. Dadurch, dass kein Wasser in diesem Gestein versickert, gibt es viele kleine Teiche und Seen in unmittelbarer Umgebung des Gipfels.