POIs > Steinkopf (Rhön)

Steinkopf (Rhön)

Der Steinkopf ist ein erloschener Vulkan und mit 888 m einer der höchsten Berge in der hessischen Rhön, er gehört naturräumlich zur „Hohen Rhön“, Untereinheit „Lange Rhön“. Der Steinkopf liegt ca. zwei Kilometer südöstlich von Wüstensachsen und ist eine Kernzone im Biosphärenreservat Rhön. Mit einer Fläche von 25,7 ha ist er eine der ökologisch hochwertigsten Flächen und daher streng geschützt und naturbelassen. Der Steinkopf ist umgeben von feuchten und mageren Bergwiesen, die als Hochweide genutzt werden.