POIs > Sajama

Sajama

Der Nevado Sajama ist der höchste Berg Boliviens und einer der höchsten Vulkane der Welt. Er befindet sich in der Mitte des Sajama-Nationalparks an der Südwest-Grenze Boliviens mit Chile. Er steht auf der Hochebene des Altiplano auf einer Basis von etwa 4.200 m, wodurch er wesentlich niedriger erscheint, als er tatsächlich ist. Der symmetrische Vulkan ist seit mindestens 25.000 Jahren erloschen. Da der Gipfel durch eine Eiskappe bedeckt ist, sind Spuren eines Kraters nicht sichtbar. In den umliegenden Dörfern gilt der Nevado Sajama als Heiligtum; er stellt einen Gott männlichen Geschlechts dar. In La Paz wiederum wird er als Teil des Illimani betrachtet. Trotz dieses Status begrüßen die Anwohner der Umgebung die touristische Besteigung des Sajama, meist jedoch unter der Bedingung, dass lokale Bräuche wie ein kleines Opfer an die Pachamama beachtet werden.