Wanderführer

Buchtipps: Wanderungen im Herbst

Wenn der Sommer in den Herbst übergeht, wird es so langsam ruhiger in den Bergen. Aber die Wandersaison ist damit noch längst nicht vorbei. Vor uns liegen goldene Herbsttage mit frischer Luft und hoffentlich warmen Sonnenstunden. Die passenden Wanderführer finden Sie hier!
 
Buchtipps: Wandern im Herbst © Norbert Eisele-Hein
Buchtipps: Wandern im Herbst
GPS für Biker Bruckmann Die besten Aussichten des Allgäus! Ob Westliche Nagelfluhkette, Aggenstein, Fellhorn, Hochgrat oder Hindelanger Klettersteig – das Allgäu besitzt viele Wege und Gipfel mit unvergesslichen Ausblicken. Es bietet eine Fülle an Möglichkeiten für Höhenwege und Panoramatouren. Das Autorenduo Janina und Markus Meier hat seine Favoriten für Sie in einem Band zusammengestellt: ortskundig beschrieben und lustmachend bebildert. Nichts wie los! Leichte Wanderungen Man muss keine Gipfel erklimmen und sich atemlos zur Hütte kämpfen, um den Blick über Chiemsee oder das Alpenpanorama zu genießen. Wer es lieber ruhiger angeht und zwischen Watzmann und Tannheimer Tal entspannt die Natur genießen möchte, für den sind die 50 leichten Wanderungen in Bayern richtig: Ein Wanderführer in die bayerischen Hausberge, auf Forstwegen und in stillen Tälern, ohne lange Anfahrt und geeignet für Familien und ältere Menschen. Schwarzwald Steige 700 Kilometer Wegstrecke verteilt auf über 40 Etappen – damit macht das Autorenduo Annette und Lars Freudenthal Lust und Laune auf Wandern im Schwarzwald. Die insgesamt 17 Steige erstrecken sich auf Nordschwarzwald und Südschwarzwald, reichen von Tagestouren wie dem Feldbergsteig oder dem Schluchseer Jägersteig zu Mehrtagessteigen wie dem 118 Kilometer langen Fernwanderweg Schluchtensteig. Erwandern Sie mit uns den Schwarzwald!
Das könnte Sie auch interessieren